Freitag, 23. August 2019, 9:40 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Frogger

leeres Blatt

  • »Frogger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 997

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 5. November 2007, 16:53

Blaustift "wegzaubern"

Hallihallo! Ich möchte das mal mit den Blau/Rot-Stiften probieren, weil bei mir der Bleistift immer schmiert, und man nichts wegradieren muss. Wie kriege ich den Blaustift denn "weggezaubert", damit ich nurnoch die Tusche sehe? Und wie muss ich das ganze einscannen?
MFG
Frogger

christian

leeres Blatt

Beiträge: 2 384

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 5. November 2007, 19:30

Bei mir hats geklappt indem ich einfach s/w eingescannt hab und am Ende ggf. noch bisschen nachgearbeitet hab.

Hillerkiller

Hillerious

Beiträge: 4 811

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 1260

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 6. November 2007, 15:14

Ja genau, recht viel muss man nicht machen. Wenn's der richtige Blauton ist wird er beim Schwarz-weiß-Scannen nicht gesehen.
Ich mach das schon eine ganze Zeit lang und find es wirklich kolossal praktisch :D Vorallem, weil man sich im Prinzip gar keine teuren Extra-Blaustifte kaufen muss, es funktioniert auch mit normalen Stiften von Farber Castell. Wenn sie blau sind.

4

Dienstag, 6. November 2007, 16:56

eigentlich müsste es doch auch mit nem ganz normalem gelben buntstift gehen, oder? ich mein wenn man in s/w einscannt, dürft man die nich sehen, oder? oder brauch man da spezielle stfte?

Hillerkiller

Hillerious

Beiträge: 4 811

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 1260

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 6. November 2007, 21:53

Ich habs mit gelben Stiften noch nicht ausprobiert, aber in der Regel verschwinden farbige Linien nach dem Schwarz-weiß-Scann nicht, sondern werden als so krakelig-schmutzige Linien angezeigt. Nur eben ein bestimmtes Blau kann nicht gelesen werden.

6

Dienstag, 6. November 2007, 22:40

is ja magisch :D!

Kellerkind

Tuscher

Beiträge: 2 505

Wohnort: München

Beruf: Linguistikstudent

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 6. November 2007, 22:52

Zitat

aber in der Regel verschwinden farbige Linien nach dem Schwarz-weiß-Scann nicht, sondern werden als so krakelig-schmutzige Linien angezeigt.

OHA! Das schreit danach, genutzt zu werden!
Das probier ich mal aus.

Tim

leeres Blatt

Beiträge: 1 027

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. November 2007, 21:07

Warum filtert ihr die Farbe in PS nicht einfach raus? strg+u und dann eben die Farbe wählen und auf maximale Helligkeit stellen. Das geht mit allen farbigen Stiften. Ich nehme immer rot und es funktioniert super.
www.doppeltim.de jetzt auch mit inhalt. hurra.

Karl

Tuscher

Beiträge: 2 399

Wohnort: Wien

Beruf: Irgendwannmal Cartoonist

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 8. November 2007, 16:53

das mit dem speziellen blau, das früher die reprokamera und heute scanner nicht sehen sollen, hab ich ich immer für einen mythos gehalten. und irgendein comcizeichner hat vor jahren einmal in einem interview gesagt: "i always thought it´s chickenshit to draw with a blue pencil!"
daher hab ich früher radiert und bin heute stolzer besitzer eines leuchtpultes.
aber der timtip klingt einleuchtend. (geht auch mit apfel+u)
Wer regelmäßig vorbeischaut, wird beinahe jede Woche (wenn sichs ausgeht) mit einem frischen Cartoon belohnt!


Hillerkiller

Hillerious

Beiträge: 4 811

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 1260

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 8. November 2007, 18:16

Tim, ja das hab ich auch mal ausprobiert. War mir aber ehrlich gesagt zu umständlich, da man ja nicht schwarz-weiß einscannen kann und drum nachher noch mit Tonwertkorrektur und so herumspielen muss. Fand ich nicht so hübsch. Jetzt kann ich nach dem Einscannen gleich loslegen.

schnitter

Praktikant

Beiträge: 597

Wohnort: Mainz - ICE - München

Beruf: Administrator, Support, Zeichner

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 9. November 2007, 08:38

Zitat

Original von Tim
Warum filtert ihr die Farbe in PS nicht einfach raus? strg+u und dann eben die Farbe wählen und auf maximale Helligkeit stellen. Das geht mit allen farbigen Stiften. Ich nehme immer rot und es funktioniert super.


Du vergisst das hier manche keine PS nutzen.... das mit [STRG + U] funktioniert nicht bei allen Programmen... und auch nicht jedes Prog kann das.... Bei Gimp und ARTWeaver hab ichs nich... oder gibt es für Gimp ein Plug-in????? ( Pimp my Gimp :D )


btw... Wenn ihr schon sagt, mit Blau , sagt auch welches Blau... Cyan? Marine? Himmelarschblau?

nutze no-name-Stifte im hellsten blau dafür.... Leider steht keine bezeichnung dran.... deshalb nenn ich es jetzt einfach mal Himmelarschblau.... :D
www.schildkroetz.de

Weihnachten beginnt schon im August, wenn die Osterhasen und Schokoeier gegen Weihnachtsmänner und Lebkuchen ausgetauscht werden.

Karl

Tuscher

Beiträge: 2 399

Wohnort: Wien

Beruf: Irgendwannmal Cartoonist

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 10. November 2007, 11:13

strg + u heißt auch farbton/sättigung, wo man einfärben kann und die sättigung reduzieren kann. könnte ja sein, daß die von schnitter erwähnten programme auch eine ähnliche funktion haben.
Wer regelmäßig vorbeischaut, wird beinahe jede Woche (wenn sichs ausgeht) mit einem frischen Cartoon belohnt!


SexyDrawerGirl

Stiftehalterin

Beiträge: 121

Wohnort: Sauerland

Beruf: Oberstufler 12

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 10. November 2007, 22:54

Zitat

Original von Hillerkiller
...da man ja nicht schwarz-weiß einscannen kann... quote]

Mein Scanner kann das. :P


Wo würde man, wenn man jetzt nun aber diesen Blau-Stift kaufen wollte, den denn bekommen?
"Nichts ist schöner, als eine Gitarre, außer vielleicht zwei." (Frederic Chopin)

Bonk

Chefradierer

Beiträge: 1 225

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 10. November 2007, 23:33

Zitat

Original von schnitter
Du vergisst das hier manche keine PS nutzen.... das mit [STRG + U] funktioniert nicht bei allen Programmen... und auch nicht jedes Prog kann das.... Bei Gimp und ARTWeaver hab ichs nich... oder gibt es für Gimp ein Plug-in????? ( Pimp my Gimp :D )


Jetzt hast du mich herausgefordert. :D
Wenn ich richtig verstanden habe, was Tim gemacht hat, dann geht das NATÜRLICH auch mit Gimp. :P
Du gehst auf Farben->Werte
In meinem Beispiel hab ich Blau herausgefiltert. Du nimmst unten die Pipette, die den Tooltip "Weißpunkt wählen" hat und klickst in deinem Bild auf das Blau, das du rausfiltern willst. Und das Blau ist weg.
»Bonk« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bonk« (10. November 2007, 23:38)


15

Sonntag, 11. November 2007, 15:08

also, ich habs grad mal mit grün, blau, rot und gelb probiert! rot, grün und blau haben nich geklappt, aber bei einem hellgelben stift oder textmarker sieht amn nix!
das test ich jetzt gleich mal aus, wie des bei nem echten cartoon wirkt!!!

Carp3tman

Hobbyzeichner

Beiträge: 385

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 11. November 2007, 22:20

Textmarker hab ich auch neulich durch Zufall entdeckt..gnubblliger kleiner grüner Textmarker, beim Farbscannen war der Strich gelb, SW ganz weg..auch praktisch, nur mit Textmarkern zeichen find ich jetzt irgendwie doof :D
Werd ma demnächst meine alte Buntstiftbox auspacken und das ma probieren
Nein, ich bin kein Cartoon. Ich bin nur dimensional benachteiligt.

17

Sonntag, 11. November 2007, 22:34

@carptman: leieber nich!
ich habs jetzt nämlich auch mal probiert, aber der filzer für die outlines "perlt etwas ab von der buntstiftschicht ab, wenn du weisst was ich mein :D!
ausserdem is des so ein helles gelb des sieht man fast net :D :rolleyes: :D!

ich werd mir wahrscheinlich auch nen blaustift zulegen! wie teuer is denn so ein teil?
doch davor versuchs ichs nochmal mit nem gelben fineliner!

18

Freitag, 16. November 2007, 19:15

sorry für den doppelpost, ich wollt nur sagen, dass (zumindest bei unserem scanner) der hellgrüne stabilo fineliner auch tut! is gut sichtbar zum "outlinedrüberzeichnen", wird aber vom scanner nich erkannt :D!

Steffen

Anspitzer

Beiträge: 67

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 17. November 2007, 02:27

ich würde vorschlagen für die vorzeichnung einfach einen billigen buntstift eurer lieblingsgrundfarbe zu nehmen - nicht die teuren faber castell, darauf kann man nicht gut cleanen, lieber einen aus einem billigen 99cent-pack von conny's container.
dann nach der reinzeichnung das ganze in COLORMODUS einscannen, im photoshop öffnen, unter helligkeit/kontrast ein wenig dran drehen und im anschluss einfach den farbkanal (im fenster neben "ebenen") eurer buntstiftfarbe (rot, gelb oder blau) anwählen (nur den) - dadurch wird der farbton rausgefiltert. wenn ihr dann das bild in graustufen konvertiert, ist der buntstiftstrich weg. (gebt ggf. im anschluss noch etwas helliigkeit oder kontrast dazu). danach einfach wieder in cmyk oder rgb zurückwandeln und anfangen zu colorieren. taataaa. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Steffen« (17. November 2007, 02:30)


Steffen

Anspitzer

Beiträge: 67

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 25. November 2007, 03:08

schon wahnsinn, wie ich es immer wieder schaffe mit meinen beiträgen quasi einen thead zu schließen. ?(

Social Bookmarks


Thema bewerten