Freitag, 16. November 2018, 19:28 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

iqatrophie

leeres Blatt

  • »iqatrophie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Danksagungen: 89

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 28. November 2015, 16:48

Speedlines - Auto in Bewegung

Hallo Forum,

zunächst mal hoffe ich, ich bin hier im richtigen Unterforum. Ansonsten bitte gerne verschieben.

Damit zu dem eigentlichen Grund meiner Anfrage. Ich könnte etwas Hilfe mit Speedlines gebrauchen. Dazu muss ich vorher wohl gestehen, dass ich kein guter Zeichner bin, und obwohl ich mir den "Comiczeichenkurs" und auch "Comicfiguren zeichen" als Buch gekauft habe, sehen meine handgezeichneten Cartoons einfach nur zum abgewöhnen aus. Das soll jetzt aber nicht in Selbstbemitleiden ausarten. Mir ist schon klar, dass es nur durch Übung besser werden könnte, aber ich bin einfach zu ungeduldig, und wenn die Idee kommt, soll sie eben so schnell wie möglich raus.

Ich bin einfach dazu übergegangen, mit Inkscape irgend welche Bildvorlagen durchzupausen, und das ganze dann zusammen mit weiteren freien Cliparts in einem Rechteck zu arrangieren. Cartoons, die einen "Menschen" oder etwas Biologisches erfordern, verwerfe ich einfach mangels Talent. ;)

Als ich letztens mal wieder eines meiner Machwerke angesehen habe, ist mir aufgefallen, dass der nicht richtig funktioniert. Es geht um meinen reddit-Cartoon unter https://iqatrophie.wordpress.com/2014/09/19/reddit-probleme/

Mir ist erst jetzt aufgefallen, dass das Auto total statisch wirkt, fast so als hätte der Fahrer vor dem Schild angehalten. Dabei wollte ich doch den Eindruck erwecken, dass er mit einem Affenzahn am Schild vorbeirauscht. Das Problem ist, ich weiß nicht, wo ich da Speedlines hinmalen soll oder was ich sonst machen kann, um rasante Bewegung anzudeuten. Alle Linien die ich bisher versucht habe, sehen komischerweise immer wie ein Fremdkörper aus. Hat vielleicht jemand einen Tipp, wo ich da zwei drei Linien setzen kann oder ist das illusorisch?

verzweifelte Grüße
Martin K.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Derryl

Praktikant

Beiträge: 564

Wohnort: Köln

Beruf: Student

Danksagungen: 652

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 28. November 2015, 17:45

Erstmal herzlich Willkommen im Forum ! :)

Dadurch das du den Smart abgepaust hast sieht der natürlich schon stark realistisch aus und der Comiclook ist schon garnicht mehr so da ;)

Meinem Instinkt nach hätte ich jeweils 3 Speedlines an beiden Seiten gesetzt, ungefähr auf Höhe der Rückleuchten.
Die Untere Linie parallel zur oberen und die mittlere etwas versetzt.

Aber:
Selber ausprobieren hilft meistens mehr! Selbst wenn du ungeduldig bist, kurz googeln dauert nicht lange und dann einfach mal setzen wie du willst... "Probieren geht über studieren" :rolleyes:




Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (03.01.2016)

iqatrophie

leeres Blatt

  • »iqatrophie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Danksagungen: 89

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 28. November 2015, 21:51

Erstmal vielen Dank für den herzlichen Empfang. :)

Zitat

Meinem Instinkt nach hätte ich jeweils 3 Speedlines an beiden Seiten gesetzt, ungefähr auf Höhe der Rückleuchten.
Die Untere Linie parallel zur oberen und die mittlere etwas versetzt.
Das habe ich natürlich probiert, sieht aber wenig überzeugend aus. Siehe https://iqatrophie.files.wordpress.com/2…-speedlines.png

Zitat

Selber ausprobieren hilft meistens mehr! Selbst wenn du ungeduldig bist,...
Mit "ungeduldig" wollte ich übrigens keinesfalls ausdrücken, dass ich nicht vorher schon einiges probiert hätte. Ich habe selbstverständlich vorher das Kapitel über "Speedlines" im "Comiczeichenkurs" nochmal durchgelesen und auch auf Google verschiedene Bildbeispiele gesucht. Leider sind all diese Fahrzeuge, wie auch übrigens die aus deinen Beispielbildern, in der Seitenansicht gezeichnet, wärend mein "Smart" von hinten links angesehen wird. Damit wandern die linken "Speedlines" in das Auto, was, wie man an meinem Beispielbild sehen kann, mehr wie ein Zeichenfehler aussieht.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 855

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 7199

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 29. November 2015, 12:28

Hi Iqatrophie, zunächst mal willkommen im Forum. Bei dem Smart kannst Du natürlich auch mit Spedlines arbeiten. Wichtig wäre hierbei, dass diese im Fluchtpunkt münden. Du könnest zudem das Motiv spiegeln. Es wirkt meist dynamischer, wenn die Aktion im Comic der Leserichtung folgt, Bewegungen also von links nach rechts laufen.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

iqatrophie

leeres Blatt

  • »iqatrophie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Danksagungen: 89

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 30. November 2015, 20:53

Wow, eine Antwort vom Autor höchstpersönlich. Da hat sich die Investition in die zwei Bücher schon gelohnt. :)

Vielen Dank für den Tipp mit der Aktionsrichtung von links nach rechts. Das hat natürlich einige Nachbearbeitung erfordert.
Da der Smart jetzt von der anderen Seite angesehen wird, musste die Hand des Fahrers verschwinden. Da habe ich das Seitenfenster gleich ganz geschlossen.
Ich habe jetzt auch mal analog zu den Bildbeispielen oben kleine Speedlines an die Autoreifen gemalt. Außerdem habe ich mich bemüht, eine Art Abgasstrahl mit zwei Rauchringen zu improvisieren.

Die neueste Überarbeitung sieht folgendermaßen aus: https://iqatrophie.files.wordpress.com/2…peedlines_2.png

Zitat

Wichtig wäre hierbei, dass diese im Fluchtpunkt münden.
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich das richtig verstehe. Aber zumindest hat die Bemerkung dazugeführt, dass ich in Inkscape erst mal den Fluchpunkt ermittelt habe. Dabei ist mir aufgefallen, dass eine Menge perspektivischer Korrekturen nötig waren.

DIe neu angebrachten Speedlines würden sich (wenn verlängert) im Fluchpunkt kreuzen. Ich hoffe das war es, was du gemeint hast.Trotzdem bin ich mit dem Endergebnis immer noch nicht zufrieden. Vielleicht bilde ich mir die Vorbehalte ja ein, aber irgendwie vermittelt das BIld noch nicht den Eindruck von atemberaubender Geschwindigkeit. ;)

Habt ihr vielleicht noch einen hilfreichen Tipp, den ich ausprobieren könnte? Mehr Speedlines?

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 855

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 7199

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 1. Dezember 2015, 08:18

Ich meinte damit in diesem Fall den Fluchtpunkt des Fahrzeugs. Was mir spontaqn auffällt: Die Bewegungslinien an den Rädern lesen sich nun, als wärde das Auto rückwärts fahren. Die Speedlines sind kaum zu erkennen. Besser wäre, sie freistehend hinter dem Objekt zu zeichnen.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

iqatrophie

leeres Blatt

  • »iqatrophie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Danksagungen: 89

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 1. Dezember 2015, 10:03

Zitat

Ich meinte damit in diesem Fall den Fluchtpunkt des Fahrzeugs
Ich muss zugeben, die Aussage verwirrt mich etwas. Unterscheidet sich denn der Fluchtpunkt des Fahrzeugs vom dem des restlichen Cartoons? Ich dachte bei einer Fluchtpunktperspektive müsste alle horizontalen Linien auf einen Punkt zustreben?

Zitat

Die Bewegungslinien an den Rädern lesen sich nun, als wärde das Auto rückwärts fahren.
Danke für den Hinweis. ^^ Habe die Linien mal an die Hinterseite verschoben und hoffe, das sieht jetzt besser aus. (siehe Link unten)

Zitat

Besser wäre, sie freistehend hinter dem Objekt zu zeichnen.
Bin mir leider nicht im Klaren, wie ich das anstellen soll bzw. wie das gemeint ist. Wie kann ich denn die Speedlines an der von hinten gesehen rechten Seite des Smart so "freistehend" platzieren, dass sie nicht auf dem Fahrzeug platziert werden?

Unabhängig davon traf mich übrigens die Erkenntnis, dass einer der Gründe, warum die Speedlines nicht gut aussahen, darin bestand, das diese durchgehend die gleiche Strichbreite haben. Ich habe die Linien in Inkscape mal in Pfade umgewandelt (Kontur → Pfad) und sie dann von vorne nach hinten spitz zulaufen lassen. Außerdem habe ich ausgehend von einer weiteren Beispielgrafik , die ich gefunden habe, noch ein paar weitere Speedlines ersetzt.

Damit ohne weitere Worte zum neuen Entwurf: https://iqatrophie.files.wordpress.com/2…peedlines_3.png

Ich bin mittlerweile relativ zufrieden, bin aber natürlich an weiteren Meinungen und vor allem weiteren Verbesserungsvorschlägen interessiert. :D

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

FrrFrr

Vollprofi

Beiträge: 1 230

Wohnort: NRW

Danksagungen: 7487

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 1. Dezember 2015, 22:56

Mehr Dynamik bei diesem sehr exakten statischen Stil dürfte kaum möglich sein. Da bliebe dann nur noch Verbiegen und Abheben des Fahrzeugs übrig, so wie in Derryls Posting #2. Aber das wäre dann eben ein anderer Stil, eben mehr Disney als Ligne Claire.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

iqatrophie

leeres Blatt

  • »iqatrophie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Danksagungen: 89

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 7. Dezember 2015, 17:21

Ich sehe natürlich ein, dass bei meinem Stil (wenn man Durchpausen so nennen mag ;)) die Dynamik verloren geht, aber ein Verbiegen des Fahrzeugs hätte ja das "eigenhändige Zeichnen" des selbigen erfordert. Das übersteigt leider wiederum meine Fähigkeiten.

Danke für den Hinweis auf "Ligne Claire". Immer schön, wenn man was dazu lernen kann. In schwachen Momenten und blasierter Runde werde ich mich höchstwahrscheinlich als Anhänger der "Ligne Claire"-Schule bezeichnen. :D

Apropos Cartoon - dem habe ich jetzt noch eine Lichtspiegelung in den Fensterscheiben spendiert. Jetzt sieht es fast so aus, als würde der Smart durch einen Tunnel mit Leuchtstoffröhrenbeleuchtung fahren. Außerdem habe ich das Verkehrsschild etwas nach links verschoben, weil ich den Eindruck hatte, es würde sonst auf der Straße stehen.

https://iqatrophie.files.wordpress.com/2…peedlines_4.png

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

der Leo

Freihandkünstler

Beiträge: 1 538

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser-Lehrling

Danksagungen: 3863

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 7. Dezember 2015, 17:47

Eventuell müsstest du noch die Pfeile auf dem Schild tauschen, schließlich fährt er ja im Linksverkehr, nach deiner Spiegelung :rolleyes:

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

iqatrophie

leeres Blatt

  • »iqatrophie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Danksagungen: 89

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 8. Dezember 2015, 17:52

Das mit dem Linksverkehr dachte ich zunächst auch, aber das stimmt nicht. Zunächst mal wird im offiziellen Verkehrsschild "Gegenverkehr hat Vorrang" der rote Pfeil immer auf der rechten Seite platziert. Würde ich die Pfeile tauschen, würde das Schild also nicht mehr stimmen.

Der Smart fährt auf dem Cartoon viel mehr auf der Gegenspur, weil sich auf der eigenen Fahrbahnseite ein Hindernis (z.B. Baustelle) befindet. Deshalb wurde das Verkehrsschild aufgestellt. So ein mobiles, nicht stationäres Schild, dass ein Bauarbeiter aus nur ihm nachvollziehbaren Gründen auf der linken Straßenseite platziert hat.

Der Witz an dem Cartoon ist, dass der Fahrer (der bei der Führerscheintheorie geschlafen hat) eigentlich den Gegenverkehr passieren lassen müsste, aber den roten Pfeil als Reddit-Nutzer mit einem Upvote, also etwas Positivem verbindet und deshalb "voll Stoff" weiterfährt. ;)

Ich habe mir schon mal überlegt, ob es vielleicht nicht besser wäre, daraus sogar einen Strip mit zwei Bildern zu machen und im zweiten Bild dann den entsprechenden Verkehrsunfall zu zeigen. Aber so einen Unfall zu zeichnen übersteigt wieder meine Fähigkeiten. Deswegen hoffe ich, der Witz erschließt sich auch in einem einzigen BIld.

Apropos: Das Kennzeichen "TI-FU" ist auch eine Anspielung auf Reddit und verweist auf das Subreddit "TIFU" (Today I fucked up) in dem die Nutzer sozusagen über Mißgeschicke aufgrund ihrer eigenen Blödheit berichten. Fand ich ganz passend. Die "42" im Kennzeichen ist, wie wahrscheinlich unschwer zu erraten, ein Hinweis auf Per Anhalter durch die Galaxis . :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »iqatrophie« (8. Dezember 2015, 18:07)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten