Freitag, 16. November 2018, 19:41 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Läffi

leeres Blatt

  • »Läffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Danksagungen: 178

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 21:50

Ponygeschichten

:D So, ich probiers auch mal...


Hier ist mein erster kleiner Pony-Comic.
Ich freu mich über eure Meinung, Verbesserungsvorschläge usw... :)
(Ihr habts mit einem absoluten Greenhorn zu tun ;) )
»Läffi« hat folgendes Bild angehängt:
  • rps20151203_213241_766.jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (29.12.2015)

Beiträge: 4 523

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11737

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 23:45

Insgesamt sehr schön. Die beiden Pferdchen sind total süß, wie das weibliche Betrachter wohl ausdrücken würden.

Kleine Anmerkung zum zweiten Panel: Es sieht nicht so aus, als ob das kleine Pony an die Möhre nicht rankommt. Aber man versteht das aus dem Zusammenhang.

Den Schluß hätte ich etwas anders inszeniert. Im vorletzten Panel müßte man deutlich sehen, wie der Schneemann umkippt. Und das letzte Panel würde ich nochmal zweiteilen. Ein Bild, wo das kleine Pony nach der Möhre sucht und sich nicht erklären kann, wo sie abgeblieben ist. Dann ein zweites Panel mit dem kauenden großen Pony (oder Pferd).So, wie Du es gezeichnet hast, war mir nicht sofort klar, daß der Schneemann umgeworfen wird.

Die Pointe selbst gefällt mir gut. Es ist vielleicht nicht der lustigste Gag, den ich je gesehen habe, aber der Stimmung dieses Comics angemessen - und alles wirklich liebenswert gestaltet. :thumbup:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Läffi (04.12.2015), Rosa (13.01.2016)

Läffi

leeres Blatt

  • »Läffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Danksagungen: 178

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 4. Dezember 2015, 00:59

:thumbup: danke für deinen ausführlichen Kommentar!

Zum zweiten Panel geb ich dir Recht... das Pony soll sozusagen auf den Zehenspitzen stehen und die Lippe lang machen um nach der Möhre zu angeln. Insgesammt sieht das Tierchen da auch aus wie ein Fisch irgendwie 8| :whistling: . Inzwischen hab ich noch einen Schopf dran gezeichnet. Machts etwas besser.


Zum Schluss: Meine eigentliche Idee war eigentlich nur, dass das kleine Pony viel Mühe und Kreativität aufwendet um die Möhre zu bekommen und kurz vorm Ziel schnappt das große Pferd sie in aller Ruhe weg...
Dass der Schneemann umkippt war eigentlich nur Nebeneffekt. Das Pony hat schon im vorletzen Panel sofort kapiert, was da läuft (deshalb der entsetzte Blick) und ist am Ende wütend weil alle Schufterei umsonst war...


Deine Variante wäre wohl die deutlichere gewesene ;)
Wenn man selbst an etwas herumbastelt ist einem immer so sonnenklar was passiert :rolleyes: :D .


Ist denn erkennbar, dass das große Pferd im letzten Panel die Möhre mampft..? :huh:

Beiträge: 4 523

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11737

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 4. Dezember 2015, 07:46


Ist denn erkennbar, dass das große Pferd im letzten Panel die Möhre mampft..? :huh:


Sehen tut man das nicht - aber es ist schon klar.

Was Panel 2 betrifft, meinte ich: Eigentlich reicht das kleine Pony doch an die Möhre ran, oder? Die müßte etwas höher hängen.

Läffi

leeres Blatt

  • »Läffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Danksagungen: 178

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 5. Dezember 2015, 00:13

Hm, ich finde es streckt sich schon maximal und kommt knapp nicht dran :P

Nächster Versuch (keine Ponies ;) )
Find es immer sehr schwer am Ende der "Geschichte" die Kurve zu bekommen... also bildhaft zu machen was da gerade passiert.

»Läffi« hat folgendes Bild angehängt:
  • rps20151205_001647_263.jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (13.01.2016)

Beiträge: 4 523

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11737

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 5. Dezember 2015, 08:18

Diesen Comic habe ich insofern mißverstanden, als ich nicht gemerkt habe, daß da zuerst ein Wolf und dann ein Hund auftritt. Dieser Witz ist schon von der Wirklichkeit überholt. Das habe ich gestern gelesen:

Zitat

Ziege Timur soll in einem Safaripark im russischen Primorje einem Sibirischen Tiger zum Fraß vorgeworfen werden. Aber der Tiger hat keine Lust auf den Snack. Der Beginn einer wundervollen Freundschaft.


Also abgesehen davon, daß Du Wolf und Hund etwas differenzierter hättest darstellen können, finde ich auch diesen Comic sehr gelungen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Läffi (05.12.2015)

Läffi

leeres Blatt

  • »Läffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Danksagungen: 178

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 5. Dezember 2015, 12:20

8o stimmt das mit der Ziege 8| ?

Das mit dem Hund hätte man geschickter lösen können. Aber da es ein bestimmer Hund(von nem Bekannten) sein soll waren die Möglichkeiten etwas begrenzt... :)
Vielen Dank für deine Tipps und Einschätzung... freu mich sehr :D


Hier nochmal in bunt
»Läffi« hat folgendes Bild angehängt:
  • rps20151205_121521_085.jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (13.01.2016)

der Leo

Freihandkünstler

Beiträge: 1 538

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser-Lehrling

Danksagungen: 3863

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 5. Dezember 2015, 14:46

Na gut, ich denke Peters Kritik an der Ähnlichkeit der Wolfsartigen erübrigt sich mit der Koloration. Ich finde den Comic worklich gelungen. :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (13.01.2016)

Beiträge: 4 523

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11737

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 5. Dezember 2015, 16:12

Stimmt, jetzt kann man Wolf und Hund gut unterscheiden. Sie sahen auch vorher schon verschieden aus, aber ich dachte: Einmal guckt er grimmig, und dann sieht er halt entspannt aus.

Das mit dem Tiger und dem Ziegenbock habe ich nicht selbst gesehen, aber es finden sich viele Berichte im Internet, zum Teil auch Filmchen. Der Tiger heißt Amur, der Ziegenbock Timur.

wilko*

Praktikant

Beiträge: 314

Wohnort: An der Nordseeküstee....

Danksagungen: 678

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 20:29

Du zeichnest ne coole Linie und deine Figuren haben nen hohen Wiedererkennungswert.
Weiter so ;-)
"Weniger ist mehr."

Mein Blog: wildstrich.blogspot.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (13.01.2016)

Läffi

leeres Blatt

  • »Läffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Danksagungen: 178

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 11. Dezember 2015, 11:55

Danke euch für eure Kommentare :)!!!

Habe in der Zwischenzeit noch einige Pferdecomics gezeichnet. Ich hab keine Ahnung ob sowas für "nicht Pferdeleute" überhaupt funktioniert... und vielleicht ist der "Coolness-faktor" von Pferdegeschichten nicht so hoch. .. aber Übung für mich ;) :)


Die Ideen und Charaktere sind aus dem echten Leben :D
»Läffi« hat folgende Bilder angehängt:
  • rps20151211_113859_530.jpg
  • rps20151211_114045_657.jpg
  • rps20151211_114216_106.jpg

Beiträge: 4 523

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11737

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 11. Dezember 2015, 12:02

Darf ich vorstellen? Daphne! :D

Naja, diese Comics sind schon etwas insiderhaft. Als Nicht-Reiter komme ich da nicht ganz mit. Beim mittleren Comic habe ich gedacht: Wenn die Pferde zu dick sein sollten, wäre doch etwas Auslauf auf der Weide genau das Richtige...

Aber wieder toll gezeichnet. Pferde sind ja sehr schwierig, da werden mir die meisten hier im Forum zustimmen. Aber Du machst Karikaturen, und sie sehen trotzdem genau wie Pferde aus.

Läffi

leeres Blatt

  • »Läffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Danksagungen: 178

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 11. Dezember 2015, 12:18

:D über die Daphne-Verbindung musste ich auch gerade grinsen... aber die Dame heißt wirklich so ;-)

Ja... das sind wohl insider... ich will 12 Seiten zusammen bekommen für n Ponyhof-Kalender... und meine Zielgruppe sind praktisch die Insider :)


Nee. Du. Von frischem Gras werden mopsige Pferde noch mopsiger ;) . Die Dicken dürfen dann nur bei trockenem rationierten Heu auf den Sandauslauf... deshalb heißt es zu Beginn der Weidesaison eine sportliche Figur herzuzeigen ;-)


Und der Sedrik hat wirklich ein goldenes Fell. Ist aber das größte Schlammschwein überhaupt, sodass man den schönen Glanz fast nie sieht. .. aber ja. Das sind natürlich Insider die bei der Zielgruppe sicher gut ankommen. Hoffe ich ;-)


Danke für das Lob zu den Zeichnungen :-) Pferde hab ich schon gemal bevor ich laufen konnte glaub ich. Ist also praktisch Heimspiel. Leider ist auf den Fotos die plastische koloration kaum zu erkennen... bin zu faul zum scannen :rolleyes:

Beiträge: 4 523

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11737

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 11. Dezember 2015, 12:48

Aha. Ich hatte angenommen, daß jeder, der/die mit Pferden zu tun hat, weiß, worauf Du anspielst. Aber es geht sogar um Eigenheiten ganz bestimmter Pferde auf Deinem Ponyhof. Diese Comics werden so schwierig zu vermarkten sein. Aber für die, die diesen Kalender bekommen sollen, ist das sicher ein Volltreffer. Wir hier erfreuen uns halt derweil an den schönen Zeichnungen. :thumbup:

der Leo

Freihandkünstler

Beiträge: 1 538

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser-Lehrling

Danksagungen: 3863

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 11. Dezember 2015, 16:35

Sehr schicke Viechers, da muss ich dem Plopmännchen zustimmen. Pferde sind ... kompliziert.
Hab mich schon mal am Zeichnen versucht, aber ich weiß nicht mehr, ob ich erfolgreich war :D

wilko*

Praktikant

Beiträge: 314

Wohnort: An der Nordseeküstee....

Danksagungen: 678

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 20. Dezember 2015, 15:54

Also außer Jolly Jumper von Lucky Luke habe ich absolut keinen Bezug zu Cartoon-Pferden (und im reallife auch nicht;-))Aber deine Zeichnungen sind wie gesagt, top!Und wenn du dein Projekt beendet hast mache ich dir den Vorschlag deinen "Hüssis" (einer von vielen Plattdeutschen Slangausdrücken fuer Pferde :-)) ein paar kernige Dialoge ala Slice-to-life (also Alltagsbezogen) zu verpassen. Denke auf so nem Pferdehof geschehen so einige lustige Beziegungsdramen wie man sie von Hägar und Co kennt.
"Weniger ist mehr."

Mein Blog: wildstrich.blogspot.de

BetweenTwoWorlds

leeres Blatt

Beiträge: 180

Danksagungen: 2501

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 17. Februar 2016, 14:34

Uiii ein Thread für mich.

Pferdebegeistert, war das erste, was ich gezeichnet habe :D


Läffi - ich nehme an, du bist auch vom (Reiter) fach, oder? Man kann einige Rassemerkmale gut erkennen, im letzten Beitrag, das sollte doch ein Achal Tekke(iner, je nach dem) sein, oder? :thumbsup:


Das einzige was ich nicht verstehe, sind die Kreuzchen, die du auf den Nasenrücken machst...warum? Auf der einen Seite sind die Pferdchen sehr rasse-naturnah eingefangen (mit Blesse, schönem rosa Maul...), die Kreuze kann ich nicht zuordnen...sind aber vielleicht ein "Markenzeichen" von dr?


LG
BTW







"Once upon a time, in a far far away land, two worlds existed as one…"

http://between-two-worlds.com/

Fraro

Freihandkünstler

Beiträge: 1 169

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 4772

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 18. Februar 2016, 14:11

Obwohl ich so gar nicht zur "Wendy"-Zielgruppe gehöre, finde ich Deine Ponies auch total niedlich. Du zeichnest sie sehr liebevoll, mit sehr schicken Details- und Du hast einen Sinn für drollige Gags am Rande (Zitronenscheibe und Trinkhalm im Wassertrog!). Die Bilder strajhlen Schwung, Schmiß und Lebensfreude aus.

Ich wüßte auch so gar nichts zu meckern, und darum suche ich auch gar nicht lange herum sonder rufe Dir nur ein fröhliches "Weiter so, mehr davon!" zu!

Äpfelnde Grüße

Fraro
Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Social Bookmarks


Thema bewerten