Dienstag, 26. März 2019, 23:29 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

kurisuno

Praktikantin

  • »kurisuno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 370

Wohnort: Schweiz

Beruf: Informatikerin

Danksagungen: 863

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 21. November 2018, 21:00

Die untere Hälfte des Comics verstehe ich allerdings nicht richtig.
Wir wollten dort darstellen, dass die Schwester nervös im Spital rauf und runter läuft und nach dem Süßen, Spannendem und etwas zum Spielen sucht.
Allerdings findet sie nichts als einen vertrockneten Kuchen. Sie ist sehr verärgert darüber.
Das nervös hin und herlaufen würde ich heute in einem Panel malen.
Und in dem Bild unten links ist es ungünstig, daß die Schrift so auseinandergerissen ist
Da gebe ich dir recht. Auch mit der gezackten Sprechblase und der gezackten Schrift wäre ich heute auch nicht zufrieden.

kurisuno

Praktikantin

  • »kurisuno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 370

Wohnort: Schweiz

Beruf: Informatikerin

Danksagungen: 863

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 8. Januar 2019, 13:45

Dringende Lieferung!
Auch bei den Störchen gibt es Lieferfristen :D
»kurisuno« hat folgendes Bild angehängt:
  • ArbeitGehtVor.png

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (24.03.2019)

Beiträge: 4 724

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 12738

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 8. Januar 2019, 14:48

Da sehe ich einen gewissen "Gordon"-Einfluß... Aber hast Du Fraros Werke überhaupt noch mitbekommen?

Ganz logisch ist die Sache ja nicht: Wenn die Babys kommen, muß der Storch arbeiten (wie Du ja auch schreibst) - worüber regt sich die Gattin also auf? Aber eine hübsche und gut gemachte Karte ist das auf jeden Fall.

kurisuno

Praktikantin

  • »kurisuno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 370

Wohnort: Schweiz

Beruf: Informatikerin

Danksagungen: 863

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 8. Januar 2019, 15:02

Ganz logisch ist die Sache ja nicht: Wenn die Babys kommen, muß der Storch arbeiten (wie Du ja auch schreibst) - worüber regt sich die Gattin also auf? Aber eine hübsche und gut gemachte Karte ist das auf jeden Fall.
Vielen Dank. :)
Bei uns ist der Vaterschaftsurlaub leider immer noch ein grosses Thema...

FrrFrr

Vollprofi

Beiträge: 1 325

Wohnort: NRW

Danksagungen: 8202

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 8. Januar 2019, 16:27

Kann den Ärger der Storchengattin gut nachvollziehen. Nun hat er eigene Babies und muss trotzdem erst mal für die anderer Leute loshetzen. Da stimmen irgendwie die Prioritäten nicht... :)

kurisuno

Praktikantin

  • »kurisuno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 370

Wohnort: Schweiz

Beruf: Informatikerin

Danksagungen: 863

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 8. Januar 2019, 21:38

Da sehe ich einen gewissen "Gordon"-Einfluß... Aber hast Du Fraros Werke überhaupt noch mitbekommen?
Ich fühle ich geehrt, aber Gordon habe ich nicht mehr "live" mitbekommen. Der Einfluss müsste unbewusst gewesen sein.. Gordon muss zum Glück keine Babys bringen...


Kann den Ärger der Storchengattin gut nachvollziehen. Nun hat er eigene Babies und muss trotzdem erst mal für die anderer Leute loshetzen. Da stimmen irgendwie die Prioritäten nicht...
Vielen Dank. Ja, dass stimmt. :thumbsup:
In diesem Fall ist Herr Storch sogar froh, dass er Arbeiten darf.... Das soll es auch geben... ;)

The Zahl10

Stiftehalterin

Beiträge: 72

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 79

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 10. Januar 2019, 19:00

Tihihi.. :D

Die Augen von Herrn Storch sind echt krass. Für ihn scheint Vaterschaftsurlaub ein großes Problem zu sein, dass nun "Gott sei Dank" gelöst ist.. Bei der Storchenmama (saucool gezeichnet, wie zerfleddert sie ist!) musste ich total an Donald Duck denken. Der sieht auch so aus, wenn er sich aufregt 8o Theoretisch könnten die kleinen sich noch erschrecken, weil sie so abgeht. Das wäre aber schon Königsklasse. Über die sehr unterschiedlichen Füße von Frau Mama könnte man jetzt noch meckern. Aber dem Witz tut das in meinen Augen keinen Abbruch. Tolle Farben hat's noch dazu.. Top!

Gordon muss zum Glück keine Babys bringen...
Da fällt mir ein: Schau mal in Fraros "Gordon"-Thread auf Seite 6 (ab Beitrag 114)! Gordon bleibt nichts erspart :D

kurisuno

Praktikantin

  • »kurisuno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 370

Wohnort: Schweiz

Beruf: Informatikerin

Danksagungen: 863

  • Private Nachricht senden

28

Freitag, 11. Januar 2019, 16:34

Theoretisch könnten die kleinen sich noch erschrecken, weil sie so abgeht. Das wäre aber schon Königsklasse. Über die sehr unterschiedlichen Füße von Frau Mama könnte man jetzt noch meckern. Aber dem Witz tut das in meinen Augen keinen Abbruch. Tolle Farben hat's noch dazu.. Top!
Danke Vivien/TheZahl10 :D
Ja, stimme dir zu bei den Füssen und den Kleinen Küken.

Zitat von »kurisuno«
Gordon muss zum Glück keine Babys bringen...
Da fällt mir ein: Schau mal in Fraros "Gordon"-Thread auf Seite 6 (ab Beitrag 114)! Gordon bleibt nichts erspart
Der Arme Gordon :)

kurisuno

Praktikantin

  • »kurisuno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 370

Wohnort: Schweiz

Beruf: Informatikerin

Danksagungen: 863

  • Private Nachricht senden

29

Sonntag, 24. März 2019, 12:15

Ich habe seit Dezember ein paar Zeichnungen für eine Fasnachtszeitung gezeichnet.
Gerne stelle ich nach und nach die Zeichnungen hier rein.
»kurisuno« hat folgendes Bild angehängt:
  • 01_Rotlicht.JPG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (24.03.2019)

Beiträge: 4 724

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 12738

  • Private Nachricht senden

30

Sonntag, 24. März 2019, 12:57

Die Bemerkung mit "auf dem Strich" ist vielleicht eher unnötig und verdirbt den Witz. Soweit ich das verstehe, geht es um Krankenschwestern, die sich nebenbei noch als Fluglotsen betätigen müssen. Das sollte als Pointe schon reichen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kurisuno (24.03.2019)

Rosa

Tuscherin

Beiträge: 571

Wohnort: Graz

Beruf: Pensionistin

Danksagungen: 2911

  • Private Nachricht senden

31

Sonntag, 24. März 2019, 14:50

Die Störchenzeichnung gefällt mir sehr, habe erst jetzt gesehen, und die Krankenschwester sowieso! In Deinen Arbeiten ist viel Bewegung drin.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kurisuno (24.03.2019)

kurisuno

Praktikantin

  • »kurisuno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 370

Wohnort: Schweiz

Beruf: Informatikerin

Danksagungen: 863

  • Private Nachricht senden

32

Sonntag, 24. März 2019, 19:18

@Peter L. Opmann: Danke für dein Feedback. Ich muss zugeben, dass der Text bereits jemand geschrieben hat und ich gebeten wurde eine lustige Zeichnung/Cartoon dazu zu zeichnen. Aber wenn ich es so betrachte muss ich dir recht geben. Ja, es geht darum, dass die Krankenschwestern neben ihrem Job noch die Strasse frei halten müssen, damit der Helikopter landen kann.


@Rosa: Danke Rosa, da ich nur ein Panel Zeichnete musste ich da etwas Bewegung reinrzeichnen. Ursprünglich wollte ich bei den Störchen sogar 3 Panel machen.

kewa68

leeres Blatt

Beiträge: 19

Wohnort: Dortmund

Beruf: Freischaffende Künstlerin

Danksagungen: 10

  • Private Nachricht senden

33

Sonntag, 24. März 2019, 19:23

Tolle Arbeiten!!

Die Störche gefallen mir persönlich auch am Besten ^^
8) Viele liebe Grüße 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kurisuno (24.03.2019)

kurisuno

Praktikantin

  • »kurisuno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 370

Wohnort: Schweiz

Beruf: Informatikerin

Danksagungen: 863

  • Private Nachricht senden

34

Sonntag, 24. März 2019, 20:39

@kewa68: Danke. :)

kurisuno

Praktikantin

  • »kurisuno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 370

Wohnort: Schweiz

Beruf: Informatikerin

Danksagungen: 863

  • Private Nachricht senden

35

Sonntag, 24. März 2019, 21:07

Hier muss ich etwas Ausholen.
In den 70er Jahre wurde aus einem ehemaligen Übungsplatz für das obligatorische Schiessen ein Kinderspielplatz erstellt.
Inzwischen hat man festgestellt, dass die Belastung aufgrund der abgeschossenen Kugeln sehr hoch sind und dieser Platz bis 2024 spätestens saniert werden muss.
Leider wird dieses Thema politisch immer wieder verschoben.
Dies ist nun unsere Idee um die Kinder zu schützen. :)
»kurisuno« hat folgendes Bild angehängt:
  • 02_SpielplatzSanierung.JPG

Beiträge: 4 724

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 12738

  • Private Nachricht senden

36

Sonntag, 24. März 2019, 22:13

Theoretisch könnte man den Spielplatz sperren, wenn das Gelände belastet ist. Aber irgendwie ist das kein gutes Thema, um darüber Scherze zu machen. Abgesehen davon ist Dir das aber gut gelungen.

Das Wort "schnäueri" ist mir völlig unbekannt. ?(

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kurisuno (25.03.2019)

kewa68

leeres Blatt

Beiträge: 19

Wohnort: Dortmund

Beruf: Freischaffende Künstlerin

Danksagungen: 10

  • Private Nachricht senden

37

Gestern, 16:38

Gutes Ding ^^

Habe es auch gleich kapiert mit den Helmen und Anzügen.
Ggf. hätte ich den Erwachsenen etwas größer gemacht im Vergleich zu den Kindern,
aber das nur als kleine Anmerkung ^^
8) Viele liebe Grüße 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kurisuno (25.03.2019)

Rosa

Tuscherin

Beiträge: 571

Wohnort: Graz

Beruf: Pensionistin

Danksagungen: 2911

  • Private Nachricht senden

38

Gestern, 17:58

Ich frage mich nur, warum es dem Mann am SCHPielplatz schlecht wurde. Ist es ein Alkoholiker, der dort eigentlich nichts zu suchen hätte?
Umständlich dieser Imkerschutz! ;-) Aber gut gezeichnet. Dir fällt auch zu jedem Thema eine Zeichnung ein, das kann auch nicht ein jeder. Und ich muss sagen, Schweizerdütsch ist gar nicht so leicht zu verstehen! ;-)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kurisuno (25.03.2019)

kurisuno

Praktikantin

  • »kurisuno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 370

Wohnort: Schweiz

Beruf: Informatikerin

Danksagungen: 863

  • Private Nachricht senden

39

Gestern, 19:32

Theoretisch könnte man den Spielplatz sperren, wenn das Gelände belastet ist. Aber irgendwie ist das kein gutes Thema, um darüber Scherze zu machen. Abgesehen davon ist Dir das aber gut gelungen.
@Plopmann:
Ja, eigentlich ist der Kugelfang schon bereits umzäunt, welche sich direkt neben dem Spielplatz befindet.
Da aber die Sanierung immer wieder verschoben wird, wollte ich die Politiker etwas schockieren und zum Handeln bringen(Satire!)
Das Wort "schnäueri" ist mir völlig unbekannt.
Tut mir leid, dass ich die Übersetzung nicht mitgeliefert habe so wie Qualle.
Das Wort bedeutet "schneller".
Titel: Spielplatz im Tierpark Hinterberg
Text: 2024 sollte der Kugelfang saniert sein. Wir haben eine schneller Methode. Die Kinder dürfen nur noch mit Schutzanzug auf den Spielplatz.

@Kewa68: Stimmt der Mann ist zu klein oder die Kinder zu gross.
Ich frage mich nur, warum es dem Mann am SCHPielplatz schlecht wurde. Ist es ein Alkoholiker, der dort eigentlich nichts zu suchen hätte?
Umständlich dieser Imkerschutz! ;-) Aber gut gezeichnet. Dir fällt auch zu jedem Thema eine Zeichnung ein, das kann auch nicht ein jeder. Und ich muss sagen, Schweizerdütsch ist gar nicht so leicht zu verstehen! ;-)
@Rosa: Der Mann sollte ein Vater darstellen, welche sein Kind auf den Spielplatz begleitet. Da nur die Kinder zwingend einen Schutzanzug anziehen müssen, hat er darauf verzichtet. Da aber die Kontaminierung doch höher war als erwartet, hat sein Körper mit dieser Reaktion reagiert. Einfach masslos übertrieben :thumbsup:
Schweizerdeutsch ist unterschiedlich schwer. Dieser Dialekt gehört in die Region Bern und ist nicht so einfach zu verstehen wie Zürcher oder Baslerdeutsch. Aber ich denke ich habe sicher auch Schwierigkeiten die Dialekte aus Oesterreich und Deutschland zu verstehen.

Danke euch für das Feedback.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (26.03.2019)

kurisuno

Praktikantin

  • »kurisuno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 370

Wohnort: Schweiz

Beruf: Informatikerin

Danksagungen: 863

  • Private Nachricht senden

40

Gestern, 19:42

Der nächste Beitrag handelt von einer Person, welche vielen Einwohnern in unserem Ort bekannt ist.
Mir wurde mitgeteilt, dass man die Person (Gesicht) gut erkenne.

Auch hier wurde ich gebeten zum bestehenden Text eine Zeichnung/Cartoon zu zeichnen.
»kurisuno« hat folgendes Bild angehängt:
  • 03_SchwereTasche.JPG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (26.03.2019)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten