Mittwoch, 16. Oktober 2019, 12:22 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Arti

leeres Blatt

  • »Arti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Danksagungen: 222

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 21:22

Krita,- ein paar Fragen

Hallo Alle,

ich arbeite mich seit ein paar Tagen in Krita ein, nehme alles mit, was es an Tutorials im Internet gibt.

Mein Projekt: ein Comic, ca. 25 Seiten.
Ich nutze die Comicvorlagen, habe die Geschichte durchskizziert und jede Seite einzeln abgespeichert.
Ich würde jetzt gerne die Seiten nacheinander angucken, fließend. damit ich beurteilen kann, ob die Bilder die Geschichte flüssig erzählen,- oder ob ich korrigieren muss. Dazu muss ich mir jetzt auch Doppelseiten angucken können.

(Ich brauche nicht den Seitenumblättereffekt.)
Irgendwie muss das gehen, denn es ist doch nicht Sinn der Sache, dass ich mir die Seiten ausdrucke und auf den Tisch lege?
Ich möchte ja gerade ohne Papier arbeiten.

Ich habe natürlich View entdeckt.
Dort gibt es den "Wrap around mode". Da kann man sich eine Seite angucken. Man kann sogar links und rechts auf die verlängerte weisse Fläche zeichnen.
Leider gelingt es mir nicht, gleich mehrere Seiten in View anzugucken. Ich kann immer nur eine Seite sehen.

Oder mache ich etwas falsch?

Ist es irgendwie möglich, die 25 Seiten "zusammenzukleben" und als eine Seite anzusehen?



Freue mich auf eure Erfahrungen

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

der Leo

Freihandkünstler

Beiträge: 1 556

Wohnort: Hannover

Beruf: Stupident

Danksagungen: 5238

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 5. Oktober 2019, 13:18

Hallo Arti,

Ich nutz Krita zwar nicht aber ich glaube nicht, dass es so ein "Werkzeug" eingebaut gibt. (Krita Profis mögen mich verbessern)

Als simpelste Methode würde Ich vorschlagen, einfach ein Leeres Blatt mit den Maßen zweier Seiten zu erstellen und dann die jeweiligen abgespeicherten Seiten, die du neben einander sehen möchtest einfach hinein kopieren.
Das funktioniert auch mit mehr als zwei Seiten. Erzeugt bei 25 allerdings eine recht Große Datei. Wenns nur um eine Vorschau geht, kannst du die Seiten dabei aber auch runterskalieren, um eine weniger unhandliche Datei zu erzeugen.

So würde ich das auch in PS machen.


zweifelhaft hilfreiche Grüße,
Leo

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

kurisuno

Tuscherin

Beiträge: 562

Wohnort: Schweiz

Beruf: Informatikerin

Danksagungen: 3112

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 5. Oktober 2019, 13:59

Ich verwende Krita regelmässig und ich habe leider bisher keine solche Funktion gefunden.
Ich schlage dir folgendes vor, damit du einen Ausdruck vermeiden kannst und relativ wenig Aufwand hast:
1. Exportiere die 25 Seiten einzeln als JPG (oder ein anderes Bild Format deiner Wahl)
2. Führe die Bilder als PDF zusammen. Das kannst du z. B. mit dieser Website relativ einfach (ich habe es gerade ausprobiert). https://online2pdf.com/#
Da kannst du die einzelnen Bilder zusammenführen.
Hier findest du auch noch andere PDF Konverter Link
3. Dann öffnest du das PDF Dokument. Damit du zwei Seiten gleichzeitig auf dem Bildschirm siehst, wählst du oben rechts bei der Seitenansicht "zweiseitiges Layout"

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Arti

leeres Blatt

  • »Arti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Danksagungen: 222

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 8. Oktober 2019, 00:15

Hallo ihr beiden,

vielen Dank.

Ich habe die Dateien schon in jpeg umgewandelt (und ausgedruckt), aber auf die PDF-Methode bin ich noch nicht gekommen.
Das hört sich gut an.

Ich hab in den letzten Tagen doch wieder notgedrungen auf Papier gezeichnet, weil ich mir das ganze auf meinem Schreibtisch (in Papierform) angucken musste.

Ich kann das ganz schwer erklären. Dabei hab ich gemerkt, dass ich ausschließlich auf dem Grafictablet nicht arbeiten kann.

Mein Gehirn arbeitet anders kreativ, wenn ich Bleistift und Radiergummi benutze.

Ich werde wohl immer beide Methoden anwenden. Die Geschichten entwickeln geht am besten, wenn ich die Geschichte mit dem Bleistift skizziere.
Aber wenn ich genau weiss, wie ich es habe will, arbeite ich mit dem Tablet.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Social Bookmarks


Thema bewerten