Mittwoch, 24. Juli 2019, 8:33 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

lynx

Praktikantin

  • »lynx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 910

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. August 2006, 13:43

Werkeleien von lynx

Huhu zusammen =)

Da es irgendwie kein richtiger Comic ist, kommt die Zeichnung nun einfach mal hier hinein. =)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lynx« (16. Oktober 2007, 21:13)


Klee

Moderine

Beiträge: 2 785

Wohnort: Hamburg

Beruf: 2D-Animatorin und Comiczeichnerin

Danksagungen: 19

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. August 2006, 14:19

Herzlich willkommen im Forum! Das ist ja schon mal ein guter Einstand, dein Bild :D Einer von diesen Nagelbretttypen (wie heißen die nochmal?) beim Wasserski laufen, also ich finds witzig, und schön gezeichnet ist es auch!
Toll, dass du dich in dieses Forum reinverirrt hast :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Klee« (24. August 2006, 14:20)


lynx

Praktikantin

  • »lynx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 910

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 27. August 2006, 22:16

@Klee Danke für die liebe Antwort =)

Ich experimentiere ja immer mal wieder herum und derzeit auch viel mit dem Zeichnen von Karikaturen. Leider gelingt es mir immer noch nicht ganz Menschen wirklich so zu karikieren, dass man diese auch auf den ersten Blick erkennt...
Deeeeeswegen schreib ich nun direkt mal dazu wer es sein soll... ;)
Meine Interpretation von Karl Lagerfeld:
»lynx« hat folgendes Bild angehängt:
  • karl.gif

Uhu

Tuscherin

Beiträge: 2 441

Wohnort: früher Mannheim, jetzt Düsseldorf

Beruf: Däumchendreher

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 27. August 2006, 23:58

Wer es ist hättest du nicht dazu schreiben brauchen. Jedoch trägt Karl den Zopf nicht tiefer?
Das Einzige, was ich in meinem Leben bedaure, ist,
keine Comics gezeichnet zu haben.
Pablo Picasso

Miguel

Tuscher

Beiträge: 2 484

Wohnort: bei Hannover

Beruf: Cartoonist, Illustrator

Danksagungen: 237

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 28. August 2006, 01:42

Hallo Lynx. Klasse Zeichnungen, schöne Idee mit den Wasserskiern! Die Outlines vom Lagerfeld gefallen mir gut, womit sind die gemacht?

truth-hater

Praktikantin

Beiträge: 966

Wohnort: Seattle (ehem. Muenchen)

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 28. August 2006, 03:11

das erste gefaellt mir! ich habs schon witzig gefunden, bevor ich die skier genau angesehen habe! ob selbst die das hinkriegen wuerden...? :D

das zweite, nein ich glaube die ueberschrift haette es nicht unbedingt gebraucht. hoechstens, dass man nochmal sicher gehen kann.
die lippen hast du gut interpretiert!! sehr charakteristisch.
(\__/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.

Silke

leeres Blatt

Beiträge: 34

Wohnort: Shanghai ehem. BW

Beruf: Zahnmedizinische Fachangestellte

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 28. August 2006, 03:58

Erstes Bild find ich auch richtig witzig und den Karl hätt ich auch ohne Namenzusatz erkannt - sieh gut aus! Find allerdings auch den Zopf etwas zu hoch angesetzt - hat mich doch mal kurz iritiert, aber nur kurz :)

lynx

Praktikantin

  • »lynx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 910

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 28. August 2006, 16:46

Danke, für die lieben Antworten. =)

Stimmt, bei Karl Lagerfeld hätte ich den Zopf etwas niedriger ansetzen können...irgendwas hat mich auch immer irritiert, nur mir kam nie in den Sinn, was es sein könnte. :D

Die Outlines bei Karl sind mit dem Multiliner SP (BS) gezeichnet...diese Pinselspitze von den Multiliniern. =) Ich müsste mich erst daran gewöhnen, aber nu lieb ich das Ding. Ich hab mich vor ein paar Wochen mal an Mick Jagger gewagt, auch mit den Multilinern gezeichnet, aber der ist ned so toll geworden...

Anbei hätte ich noch ein Problembild. Das Bild ist quasi die erste bunte Skizze zu einer, mir im Kopf kreisenden, Kindergeschichte. Nur ich male total selten mit Pastellkreide und der braune Hintergrund gefällt mir gaaaaaaar nicht...also er ist einfach zu unregelmässig. Kennt sich irgendwer mit Pastellkreide aus und könnte mir da nen Tipp geben? Wie man eben "glatte" Flächen anglegt bzw. wie "Farbverläufe" entstehen...
Das wär suuuuuper lieb! =)

Ich häng das Bild mal ran...
»lynx« hat folgendes Bild angehängt:
  • rosa.jpg

Bonk

Chefradierer

Beiträge: 1 225

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 28. August 2006, 19:21

Zitat

Original von lynx
Kennt sich irgendwer mit Pastellkreide aus und könnte mir da nen Tipp geben? Wie man eben "glatte" Flächen anglegt bzw. wie "Farbverläufe" entstehen...
Das wär suuuuuper lieb! =)


Das würde mich auch interessieren. :)

10

Montag, 28. August 2006, 19:45

Erstmal ein dickes Lob von mir an dich, deine Zeichnungen sind sehr gut. Wegen den Pastellkreiden. Direkte Farbverläufe kannst du mal probieren, indem du die Farbe die du möchtest vielleicht mit z.B. einen helleren Ton auf das Blatt malst und Schritt für Schritt immer einen dunkleren Ton machst. und die Farben dann mit dem Finger etwas verwischt. Ich habe mit Pastellkreide auch schon öfters gemalt, dass war jedoch immer Stillleben und so also keine Cartoons. Ob du aber mit Pastellkreiden wirkliche Farbverläufe erziehlen kannst, bezweifel ich bei dem für Cartoons oder Comics etwas.


Wie meinst du "wie man glatte Flächen anlegt"?

Bei deiner Zeichnung mit dem Schwein würde ich das Licht noch etwas mit dem Finger verwischen (dort wo dann die braune Wand kommt), damit das ganze etwas weicher wirkt.


Kleiner Tipp am Rande noch: Es gibt speziell für Pastellkreide Fixative, dass du einfach auf die Stellen am Bild sprühst, die so bleiben sollen. Diese verschmieren dann nicht, im Falle das du mal ausversehen deinem Arm beim malen dort anlegen solltest oder so.

Falls du noch Fragen zu Pastellkreiden hast kannst du mir auch gerne eine PN schreiben. Das mit dem Farbverlauf musst du am Besten mal direkt auf einem anderen Blatt ausprobieren und experimentieren. :)

truth-hater

Praktikantin

Beiträge: 966

Wohnort: Seattle (ehem. Muenchen)

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 28. August 2006, 22:16

oh nein, das bildchen ist ja super lieb... :) ich mag's total!

worum gehts in deinem buch? ist das die schlussszene, als sie endlich ihren traum verwirklicht hat?
(\__/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.

lynx

Praktikantin

  • »lynx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 910

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 28. August 2006, 22:42

@Stern
Danke für die ausführliche Antwort. Ich werd einfach mal weiter probieren... =)
Mit "glatter Fläche" meinte ich, dass eine Fläche wirklich gleichmässig eingefärbt ist...ich weiß nicht, wie ich das anders erklären soll. :(

Fixaktive kenne ich schon =), das ist wirklich ne super Erfindung.
Ich hab eine Zeit sehr viel mit Kohle gemalt und da ist das wirklich unabkömmlich *ggg*...
Ich weiß, das klingt komisch, aber mit Kohle kriege ich irgendwie Zeichnungen besser hin als mit Pastellkreide...bin ich da nur so kompliziert oder sind das wirklich 2 paar Schuhe? ?(

@truth-hater
Es geht um Rosa, die umbedingt Irish Dance lernen möchte...*gg* wobei sie kreiselt derzeit nur in meinem Kopf herum, geschrieben ist die Geschichte noch nicht.

13

Montag, 28. August 2006, 23:01

Ich hoffe, dass ich dir vielleicht ein bisschen weiterhelfen konnte. Wenn du eine einheitliche Fläche haben möchtest, dann kannst du es so machen, dass du viele Striche in die Fläche reinmalst, die du möchtest und dann mit dem Finger verstreichst, also erst mit den Kreiden ausmalen und dann mit dem Finger verwischen, sodass die Linien von der Kreide nicht mehr zu sehen sind.


Kann es sein, dass die Kohle vielleicht dünner ist als die Pastellkreiden, denn dann könnte es vielleicht daran liegen. Denn wenn die Kreiden dünner sind kannst du leichter mit ihnen arbeiten. Sonst weiß ich auch keine Erklärung dafür. Probiere einfach aus, was dir am besten liegt. :)

pyro15

Tuscher

Beiträge: 1 838

Wohnort: Graz in Österreich

Beruf: Ich missioniere afrikanische Golfschläger

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 30. August 2006, 22:08

nette zeichnungen!
zeig uns die karikatur von mick jagger!

lynx

Praktikantin

  • »lynx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 910

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 31. August 2006, 11:40

@Stern
Ja, vielen lieben Dank =)...ich wurschtel einfach mal weiter, vielleicht muss ich mich auch nur einwenig umgewöhnen.

@Pyro15
Ich häng die Karikatur von Mick Jagger mal ran, aber wie gesagt, die ist nicht so der Renner geworden bzw. die Lippen müssten noch nachgebessert werden etc..
»lynx« hat folgendes Bild angehängt:
  • mickklein.gif

night

Vollprofi

Beiträge: 4 072

Wohnort: Aurich (urspr.Frankfurt)

Beruf: Kfm. Angestellte

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 31. August 2006, 13:15

Rosa sieht wirklich super aus, das kann ich mir in nemKinderbuch richtig gut vorstellen.

Ich weiss nicht, ob du damit Farbverläufe hinbekommst, aber was ich bei Pastellkreiden gesehen habe, ist die Kreiden ein klein wenig mit Schmirgelpapier zu Pulver raspeln und ganz sanft mit einem Taschentuch andrücken. Versuchs mal.
Zensur der schlimmsten Art, ist die Angst vor dem eigenen Wort. (Heinrich Heine)

pyro15

Tuscher

Beiträge: 1 838

Wohnort: Graz in Österreich

Beruf: Ich missioniere afrikanische Golfschläger

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 31. August 2006, 14:32

tolle zeichnung.......hat aber wirklich wenig ähnligkeiten mit jagger^^ =) ;)

18

Donnerstag, 31. August 2006, 14:57

sieht zwar nich aus wie mike jagger, is aber trotzdem ne tolle zeichnung! probier mal weiter rum! ich wette du kriegst den mike noch hin!

lynx

Praktikantin

  • »lynx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 910

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 5. September 2006, 16:44

Danke für die Antworten und die Tipps. =)

Hab die Tage bissl gemalt und der Vogel sollte eigentlich in ein anderes Bild reingewurschtelt werden, aber ich mag ihn so wie er jetzt ist am liebsten... =)
»lynx« hat folgendes Bild angehängt:
  • vlove.jpg

20

Dienstag, 5. September 2006, 18:12

Sieht super süß aus, aber der Schatten am Schnabel stimmt meiner Meinung nach glaube ich nicht, denn bei den anderen Schattenpartien (wie z.B. am Tennis) ist der Schatten rechts, und am Schnabel ist er links. Das kann glaube ich nicht sein. :) Aber sonst ist es echt süß! :) :D

Social Bookmarks


Thema bewerten