Mittwoch, 11. Dezember 2019, 6:39 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Karl

Tuscher

Beiträge: 2 399

Wohnort: Wien

Beruf: Irgendwannmal Cartoonist

  • Private Nachricht senden

81

Mittwoch, 12. August 2009, 23:56

Der Wald und vor allem die Bäume hätten die Möglichkeit geboten eine Art Rahmen für das Geschehen zu bilden. Aber das wird schon noch ...

Der Gag selber kommt nicht so rüber, da hattest du schon viel bessere.
Wer regelmäßig vorbeischaut, wird beinahe jede Woche (wenn sichs ausgeht) mit einem frischen Cartoon belohnt!


enzo

Stiftehalter

Beiträge: 93

Wohnort: steiermark

  • Private Nachricht senden

82

Donnerstag, 13. August 2009, 10:53

...ungefähr so stell´ ich mir ein Frühwerk aus Karls "Märchencartoonreihe" vor ... ;)

Karl

Tuscher

Beiträge: 2 399

Wohnort: Wien

Beruf: Irgendwannmal Cartoonist

  • Private Nachricht senden

83

Freitag, 14. August 2009, 14:24

Übrigens bin ich auf Folgendes gestoßen und zwar nachdem Georg seinen Toon hier und anderswo gepostet hat ...
Wer regelmäßig vorbeischaut, wird beinahe jede Woche (wenn sichs ausgeht) mit einem frischen Cartoon belohnt!


Georg

Chefradierer

  • »Georg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 012

Wohnort: Starnberg

  • Private Nachricht senden

84

Freitag, 14. August 2009, 18:30

Hm... wenn das jetzt nicht'n ganz großer Zufall war, kann ich von mir behaupten die Muse vom Ruthe gewesen zu sein... :D


Hier bin ich auf den Himmel ziemlich stolz. :rolleyes:
Hab jetzt gar nicht mehr nachgesehen, wer jetzt am Süd- und wer am Nordpol ist, aber wird schon stimmen.
»Georg« hat folgendes Bild angehängt:
  • eisbär.jpg

Georg

Chefradierer

  • »Georg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 012

Wohnort: Starnberg

  • Private Nachricht senden

85

Montag, 7. September 2009, 23:24

Ja, lang ist's her, dass ich was gezeichnet hab. Hier hab ich mal versuch hauptsächlich mit einer Farbe zu kolorieren. Was meint ihr dazu?
»Georg« hat folgendes Bild angehängt:
  • Arzt.jpg

El Qua

Freihandkünstler

Beiträge: 1 561

Wohnort: Hannover

Beruf: Stupident

Danksagungen: 5633

  • Private Nachricht senden

86

Dienstag, 8. September 2009, 13:03

Ja das ist etwas geworden, ich finds gut, alles gut zu erkennen und ma was anderes, dein eisbär-pinguin-bild hat aber auch nur zwei farben, irgendwie die gleiche technik :thumbsup:

enzo

Stiftehalter

Beiträge: 93

Wohnort: steiermark

  • Private Nachricht senden

87

Dienstag, 8. September 2009, 14:17

...also so lang ist´s auch wieder nicht her - du bist ohnehin ziemlich produktiv.
Die einfärbige Colo lässt mich natürlich sofort an Flix oder Yabba denken - die machen das ja auch meistens so.
Mir persönlich gefallen mehrfarbige Bilder besser - vorausgesetzt man geht gezielt und sparsam mit den Farben um - aber da hat wahrscheinlich jeder seine Präferenzen.
ach ja... den gag selbst find ich ganz ok. Schon interessant das "der Tod" wohl eines der beliebtesten Themen ist.
Das Lettering könnstest du dir dann als nächstes vorknöpfen ;) .

Georg

Chefradierer

  • »Georg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 012

Wohnort: Starnberg

  • Private Nachricht senden

88

Dienstag, 8. September 2009, 14:37

@ El Qua: Danke. Beim Eisbärbild ergab sich das mit den Farben allerdings einfach so. Soll ja nicht allzu farbenfroh sein der Südpol.

@ Enzo: Ja ja, das Lettering... Ich weiß dass mein Handlettering niemanden zum Frohlocken bringen wird, deshalb probier ich da auch ständig dran rum. Hier hab ich zum Beispiel zum ersten mal hauptsächlich Großbuchstaben verwendet. Aber so ganz will das nicht hinhauen. Falls jemand gute Tipps fürs Lettering hat, immer her damit.

El Qua

Freihandkünstler

Beiträge: 1 561

Wohnort: Hannover

Beruf: Stupident

Danksagungen: 5633

  • Private Nachricht senden

89

Dienstag, 8. September 2009, 16:04

Ja, das Lettering :cursing: also ich würd das weiter in der blasenmitte schreiben sodass die schrift nicht den rand berührt sondern etwas platz zwischen schrift und rand ist, sieht "dynamischer" aus :D
so wie bei dem Eisbär-pinguin-bild :D

enzo

Stiftehalter

Beiträge: 93

Wohnort: steiermark

  • Private Nachricht senden

90

Dienstag, 8. September 2009, 16:22

El Qua hat recht: das Lettering beim Pinguin Bild ist wesentlich besser. Die Schrift ist gleichmässiger. Beim Tod-Bild schauts etwas schlampig aus.
Eine schönes Schriftbild bedarf halt wirklich ziemlich viel Übung (ausser man machts mit Computer ;) )
Generell find ich es wichtig sich rechtzeitig zu überlegen wo die Sprechblase denn hinkommen soll. Manchmal wirkt es so als ob dies bei dir nicht der Fall ist.
Auch die Form ist wichtig, zB ist die Blase bei den Pinguinen ziemlich unförmig und hätte höher platziert werden können, damit sich nicht diese ungünstige Verschneidung
mit der Tafel ergibt. Die Blase kann ja auch mal über den Rahmen/Rand hinausstehen - da gibts ja viele Varianten...

Karl

Tuscher

Beiträge: 2 399

Wohnort: Wien

Beruf: Irgendwannmal Cartoonist

  • Private Nachricht senden

91

Dienstag, 8. September 2009, 17:03

Zum Lettering hab ich einen Tipp:
Es gibt genug Gratisfonts im Internet, die (beinahe) wie handgelettert aussehen ... :thumbup:
Wer regelmäßig vorbeischaut, wird beinahe jede Woche (wenn sichs ausgeht) mit einem frischen Cartoon belohnt!


Klee

Moderine

Beiträge: 2 785

Wohnort: Hamburg

Beruf: 2D-Animatorin und Comiczeichnerin

Danksagungen: 19

  • Private Nachricht senden

92

Dienstag, 8. September 2009, 18:00

Beim Lettern hilft wohl nur üben üben üben. Erst mal gleichmäßige Grundlinien ziehen, die sind beim Tod entweder nicht vorhanden oder in unterschiedlchem Abstand. Wenn das nicht reicht auch noch Linien für das obere Ende der Buchstaben ziehn und dran halten. Und dann versuch mal die Buchstaben nicht zu schreiben sondern zu zeichnen. Du musst dir Zeit lassen, zeichne die Buchstaben einfach langsam hintereinander auf. Mach senkrechte Linien senkrecht und waagrechte Linien waagrecht, bei dir sieht das zum Teil halt aus wie Kraut und Rüben.

Beim Pinguin-Bild ist das doch nicht handgeschrieben oder? Also schon aber halt als Font oder durch Copy and Paste? Die "g"s gleichen sich doch aufs Haar :D

Georg

Chefradierer

  • »Georg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 012

Wohnort: Starnberg

  • Private Nachricht senden

93

Dienstag, 8. September 2009, 19:06

Danke für alle eure Tipps. Hoffe, dass ich bald dazu komme das ganze umzusetzen. Bin derzeit mit meiner Zulassungsarbeit beschäftigt (siehe "Der sag was Du schon immer sagen wolltest Thread").

Und ja Klee, beim Pinguin Bild hab ich Computerlettering benutzt. Scheint aber vielen gar nicht aufgefallen zu sein. Ich fänds aber trotzdem schöner, wenn ich das per Hand machen könnte. Das mit den Hilfslinier ist so eine Sache, die ich natürlich weiß, aber, wohl aus Faulheit, nur seltenst mache. Da werd ich wohl mal in den sauren Apfel beißen müssen.

Für die Sprechblasen werd ich mir wohl auch mal so ne Schablone zulegen müssen.

Edit: Auf das Computerlettering greif ich übrigens immer dann zurück, wenn mir meine Schrift selbst zu schlimm aussieht ;( .

Hillerkiller

Hillerious

Beiträge: 4 811

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 1444

  • Private Nachricht senden

94

Dienstag, 8. September 2009, 22:54

Es wäre ja schon mal ein Anfang, wenn du dich auch an eine Lettering-Art halten würdest :D Ich bin noch nicht dahintergekommen, wo bei dem Tod-Cartoon das System hinter den abwechselnd Groß- und Kleinbuchstaben steckt. Auch ist es nicht schlecht, die Schrift möglichst einfach zu halten. Das ganze mag ja auf einer Postkarte schön aussehen, aber im Comic ist Schrift hauptsächlich Mittel zum Zweck und sollte deshalb nicht allzu verschnörkelt sein (ich mein zum Beispiel das "A") und fette i-Pünktchen und die über äöü stören auch eher nur.

Klee

Moderine

Beiträge: 2 785

Wohnort: Hamburg

Beruf: 2D-Animatorin und Comiczeichnerin

Danksagungen: 19

  • Private Nachricht senden

95

Mittwoch, 9. September 2009, 02:12

Naja siehs doch so, bei Cartoons hast du nicht besonders viele Sprechblasen, ein zwei pro Stück vielleicht, da ist es wohl zu verkraften ein paar Hilfslinien einzuzeichnen :D Beim Zeichnen machst du ja auch eine Vorzeichnung bevor du sie inkst, das gehört halt dazu.


Oder such dir einen Handschriftfont wie Karl schon vorschlug, allerdings ist es trotzdem praktisch die Sprechblasen vorzuschreiben damit du sie auch groß genug machst.

Georg

Chefradierer

  • »Georg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 012

Wohnort: Starnberg

  • Private Nachricht senden

96

Mittwoch, 9. September 2009, 12:29

Danke nochmal an alle für die Tipps.

Jetzt hab ich den Text nochmal neu geschrieben, mit Hilfslinien und weniger Schnörkel. Die Zeilen sind auch näher zusammen. Ist das jetzt besser so?
»Georg« hat folgendes Bild angehängt:
  • Arzt2.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Georg« (9. September 2009, 12:59)


Klee

Moderine

Beiträge: 2 785

Wohnort: Hamburg

Beruf: 2D-Animatorin und Comiczeichnerin

Danksagungen: 19

  • Private Nachricht senden

97

Mittwoch, 9. September 2009, 13:39

Na auf jeden Fall, aber das siehst du doch wohl auch selber ;) Deine Buchstaben sind irgendwie lustig mit den abgerundeten Ecken am N und am M.

Georg

Chefradierer

  • »Georg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 012

Wohnort: Starnberg

  • Private Nachricht senden

98

Mittwoch, 9. September 2009, 15:21

Danke.

Und hier gleich noch einer:
»Georg« hat folgendes Bild angehängt:
  • gericht.jpg

Karl

Tuscher

Beiträge: 2 399

Wohnort: Wien

Beruf: Irgendwannmal Cartoonist

  • Private Nachricht senden

99

Mittwoch, 9. September 2009, 15:47

Der Gag an sich gefällt mir gut, bei der Umsetzung hätte ich folgende Verbesserungsvorschläge:
Mach den Eletanten ordentlich groß! riesig! raumfüllend! Witziger fände ich es auch, wenn der Rüssel im Pott steckt und der Richter die faule Ausrede gleich sieht. Ein wenig Details im Raum/ am Richtertisch wären nicht schlecht.
Wer regelmäßig vorbeischaut, wird beinahe jede Woche (wenn sichs ausgeht) mit einem frischen Cartoon belohnt!


Georg

Chefradierer

  • »Georg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 012

Wohnort: Starnberg

  • Private Nachricht senden

100

Donnerstag, 10. September 2009, 13:18

Stimmt, danke Karl. Vielleicht mach ich den sogar nochmal. Ich find den nämlich auch gut.

Social Bookmarks


Thema bewerten