Samstag, 15. Dezember 2018, 8:03 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kiwazo

Hobbyzeichner

  • »Kiwazo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 269

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Werbetexter, SEO, Cartoonist

Danksagungen: 676

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 10. Juni 2014, 11:36

Ausgeblutete Linien in Photoshop glätten

Hello Piepelz :)

Also:
Ich scanne meine Reinzeichnungen mit 1200 dpi ein, stelle die Outlines frei etc und reduziere anschließend auf 300 dpi. Trotzdem sieht man im fertigen Bild immer noch, dass die Linien leicht ausgeblutet sind, also ein wenig fransig, wenn auch nur minimal. Wie bekomme ich es hin, diese Linien zu glätten? Und bitte ohne Pfade nachzuzeichnen, damit kenne ich mich null aus und bräuchte ja schon einen ganzen Tag dafür :D
Kann ich nicht einfach irgendwo eine schöne Einstellung in Photoshop vornehmen, die das für mich übernimmt?
Danke schonmal für die Hilfe :)

Gruß

Edit: Vielleicht benutze ich auch den falschen Zeichenkarton. Sollte ich einen benutzen, bei dem die Linien gar nicht erst ausbluten? Gibt es so etwas überhaupt? :)
Eiskalt auf Facebook!

Wir sind doch nicht zum Spaß hier!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kiwazo« (10. Juni 2014, 11:46)


Hillerkiller

Hillerious

Beiträge: 4 811

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 1022

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 10. Juni 2014, 12:50

Ich denke, ich weiß, was du meinst, aber zeig doch mal ein Beispielbild.
Ich denke, das sind die ganz natürlichen Fransen, die auf dem Papier manchmal entstehen. Die kriegst du nachträglich am PC nicht mehr weg, außer du vektorisierst die komplette Zeichnung (z.B. in Inkscape). Finde ich aber persönlich immer nicht so schön.
Vorbeugen kannst du da tatsächlich nur mit anderem Papier bzw anderem Zeichengerät. Manche Werkzeuge vertragen sich einfach nicht gut miteinander. Ansonsten versuch doch einfach mal großformatiger zu zeichnen. Wenn du deine Zeichnung auf A4 anlegst und dann am PC auf eine handlichere Bildschirmgrößer verkleinerst, erkennt man solche Fehler ja sowieso nicht mehr

Kiwazo

Hobbyzeichner

  • »Kiwazo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 269

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Werbetexter, SEO, Cartoonist

Danksagungen: 676

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 10. Juni 2014, 12:56

Ich schätze mal, hier sieht man ganz gut, wie ich es meine, vor allem an der Sprechblase oder an den Pinguinen. Die Kanten wirken irgendwie...unruhig und fransig. Eben nicht glatt.
Das Vektorisieren klappt leider nicht so gut, wie ich es mir wünsche. Hab es schon in Illustrator versucht, aber da verhunzt der mir auch gleich kleinere Formen und Linien, anstatt nur die Kanten zu glätten. Bin darin nicht ganz so firm :/

Meinst du denn, dass ich mit einem geleimten Zeichenkarton (also glänzend) bessere Ergebnisse bekomme? Hättest du einen Tipp, welcher Karton am besten funktioniert?
Ich zeichne mit Pitt Artist Pens und Edding Markern. Zwei Copics sind auch dabei.
»Kiwazo« hat folgendes Bild angehängt:
  • 10177322_509153979213551_7452184903838635683_n.jpg
Eiskalt auf Facebook!

Wir sind doch nicht zum Spaß hier!

Hillerkiller

Hillerious

Beiträge: 4 811

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 1022

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 10. Juni 2014, 14:46

Also das sind doch absolut perfekte Linien :D Ich kann da keine Fransen erkennen. Da müsste man das Bild schon wirklich stark vergrößern.
Mach dich da mal nicht verrückt.
An Papier kann ich aber den LineArt 250 Block empfehlen; gibt's bei Boesner und hat eine gute Dicke. Ich persönlich benutze den hauptsächlich für Tusche und Feder Zeug, Edding sollte da also auch auf jeden Fall funktionieren.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kiwazo (10.06.2014)

der Leo

Freihandkünstler

Beiträge: 1 542

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser-Lehrling

Danksagungen: 3866

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 10. Juni 2014, 16:42

Die sind nicht ausgefranst, das einzige, was mir da einfällt, wäre, dass du die (gaaanz) leicht unruhigen Linien meinst. Aber das ist halt so bei Hand-Inking, perfekte Strichführung würde mir Angst machen :D Aber selbst das wäre Kritik auf aller höchstem Niveau.
Ich finde, deine Cartoons sind mit die saubersten Hand-geinkten Cartoons die ich kenne.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kiwazo (11.06.2014)

Kiwazo

Hobbyzeichner

  • »Kiwazo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 269

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Werbetexter, SEO, Cartoonist

Danksagungen: 676

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. Juni 2014, 09:28

Danke für das Kompliment :)
Jaaa, die unruhige Linienführung regt mich aktuell auch auf. Aber das kommt hoffentlich mit der Zeit.
Ich meine aber tatsächlich diese vielen kleinen Zapfen und "Ausblutungen" der Linien. Sie mögen zwar recht klein sein, aber sie nerven mich trotzdem :D
An den Hinterköpfen der Pinguine fällt es mir gerade besonders auf. Es sieht aus, als würden da ganz viele kurze Haare abstehen :D Besser kann ich es nicht erklären^^ Ich weiß, das mag kleinlich sein, aber ich möchte ja auch besser werden.

Aber Hiller meinte ja schon, dass ich das mit dem richtigen Karton ein wenig auffangen kann. Werde mal so einen Glanzkarton ausprobieren. Wenn die da aussehen wie vektorisiert, bin ich zufrieden :)
Trotzdem danke für das Feedback :)
Eiskalt auf Facebook!

Wir sind doch nicht zum Spaß hier!

C.Simpson

Chefradierer

Beiträge: 569

Wohnort: konstanz

Beruf: schüler, angehender Klugscheißer

Danksagungen: 2779

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. Juni 2014, 09:34

Bei diesem Cartoon würden mich abstehende Haare nicht stören, das passt ganz gut, aber man müsste das meiner Meinung nach schon seehr stark vergrößern um irgendwelche Pixel zu finden die stören :|
"Huba huba huba Huba, huba, Huba!"

das Marsupilami(1953)

Starry Night

Scribbler

Beiträge: 93

Wohnort: Richtung Nordseeküste

Danksagungen: 322

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 13. Juni 2014, 21:06

Ich meinte immer, dass es an der Pixelauflösung liegt. Vielleicht sollte man das Bild 4000x2000px bei 300dpi bearbeiten und später auf die gewünschte Größe verkleinern (?)
Das könntest du auch mal versuchen.

Kiwazo

Hobbyzeichner

  • »Kiwazo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 269

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Werbetexter, SEO, Cartoonist

Danksagungen: 676

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 16. Juni 2014, 07:50

Hallo Starry,

also daran lag es nicht, da ich immer mit 1200 dpi einscanne und das Bild dann bei 300 dpi bearbeite. Es war wohl tatsächlich das Papier. Ich nehme jetzt Glanzkarton. Damit geht es ziemlich gut :)
Eiskalt auf Facebook!

Wir sind doch nicht zum Spaß hier!

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 858

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 7202

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 16. Juni 2014, 09:04

Also 1200 dpi ist eigentlich zu viel des Guten. Es genügt ein Scan mit 600 dpi für Strichzeichnungen. Diesen aber erst auf 300 runterrechnen, wenn Du mit der Bearbeitung und Kolorierung fertig bist, nicht davor. So behältst Du zunächst die sauberen Outlines, mit denen sich besser arbeiten lässt.

dermario

Scribbler

Beiträge: 51

Wohnort: Steinau an der Strasse (Hessen)

Beruf: Puppenspieler

Danksagungen: 403

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 16. Juni 2014, 10:39

Ich weis jetzt nicht ob es was bringt aber vielleicht könnte man mit "selektivem Schärfen" (heißt in Gimp so) etwas erreichen.
Ich mag Comics sehr und Zeichne gerne,
lese aber im moment mehr als das ich male ^^

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten