Samstag, 31. Oktober 2020, 11:07 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 284.

Gestern, 22:47

Forenbeitrag von: »bene«

Projekt Daphne

... Habe ich auch so wahrgenommen und war positiv überrascht. Von daher lässt sich anhand einzelner hier geposteter Seiten wahrscheinlich auch einfach schwer beurteilen, ob das Erzähltempo insgesamt gelungen ist oder nicht. - Über einen weiteren Ausbau der Traumsequenzen (wie auch von David vorgeschlagen) würde ich mich natürlich trotzdem freuen...

Donnerstag, 29. Oktober 2020, 23:17

Forenbeitrag von: »bene«

Projekt Daphne

@FrrFrr: Ok, vielleicht habe ich die Replik auch etwas 'giftiger' gelesen, als sie gemeint war - in dem Fall bitte ich um Entschuldigung. Ich kann aber den Impuls verstehen, dass man als Künstler erstmal zu erklären versucht, warum man etwas so und so macht, Zweifel inbegriffen - darin steckt für mich noch keine Abwehrhaltung. Es zeigt ja auch, dass man die Kritik ernst nimmt...

Donnerstag, 29. Oktober 2020, 05:29

Forenbeitrag von: »bene«

Projekt Daphne

@ David: Warum immer gleich so giftig? Dafür gibt Peters persönliche Antwort auf deine Kritik doch überhaupt keinen Anlass... Naja, ich mag diese kurzen Sequenzen und Flashbacks als erzählerisches Mittel sehr, aber das ist wohl auch einfach eine Geschmacksfrage ...

Donnerstag, 29. Oktober 2020, 01:14

Forenbeitrag von: »bene«

Gordon!

Zustimmen würde ich, dass man noch cartooniger/"übertriebener" darstellen könnte, wer oder was da gerade verschluckt wurde, damit der Gag besser rüberkommt. Den abgewandten Kopf der Schlange finde ich aber nicht problematisch (sowas unterstützt ja manchmal noch die trockene Pointe)... *Rülps*

Mittwoch, 28. Oktober 2020, 02:29

Forenbeitrag von: »bene«

Projekt Daphne

@Peter L. Opmann: Ach so! Hätte mich sonst schon irgendwie gewundert... Hätte das letzte Traum-Bild nach deinem Vorkommentar übrigens auch wie kurisuno erst als irgendwie ikonisches Film-Zitat interpretiert, das ich natürlich wieder nicht kenne, und finde es nun recht bemerkenswert, dass die Szene bis auf die Shadow-Anleihen "auf deinem eigenen Mist gewachsen" ist. Zitat von »kurisuno« Ich habe vielleicht einmal diesen Film gesehen, aber ich hätte ihn nicht mehr wiedererkannt. Da würde ein Hinwe...

Dienstag, 27. Oktober 2020, 23:48

Forenbeitrag von: »bene«

Gordon!

Gegen ein bisschen *Badumm-Tss* ist ja generell nie was einzuwenden. Die Schlange hätte ich vielleicht noch etwas farbkräftiger/"exotischer" ausgemalt, aber ansonsten: (Und danke für den Link für mich und andere gebeutelte Google-Nutzer...)

Dienstag, 27. Oktober 2020, 20:52

Forenbeitrag von: »bene«

Projekt Daphne

Zitat von »Peter L. Opmann« Der Traum kommt logischerweise erst nach dem Bild, in dem ich mich träumend zeige. Das ist vielleicht das schwächste Panel; ich wollte zeigen, wie mich ein Alptraum belastet. Das immerhin ist mir wohl halbwegs gelungen, wenn es auch sonst nicht gut gezeichnet ist. So können sich Wahrnehmungen unterscheiden: Ich finde das Traum-Panel das mit Abstand gelungenste auf der Seite! Hat einen leicht expressionistisch-surrealen Touch, was man (oder ich jedenfalls) von dir so ...

Montag, 26. Oktober 2020, 23:58

Forenbeitrag von: »bene«

Gordon!

Deine Bilder zeigt es mir - dank Google Chrome, dem dunklen Imperium - zwar weiterhin nicht an... Bin aber inzwischen glücklicherweise Gordon-affin genug, um nach deinen Postings mal auf deine Homepage gucken: !!

Montag, 26. Oktober 2020, 22:53

Forenbeitrag von: »bene«

häppi börsdey

Jo, alles Gute zum Ehrentag, Fraro!

Montag, 26. Oktober 2020, 02:46

Forenbeitrag von: »bene«

Was hört ihr gerade?

... bester Jingle für eine Literatursendung ever... Puh, nach soviel schwerer Kost hier noch was Leichtes: Dirk von Lowtzow (Tocotronic) singt was von Pet Shop Boys und zeichnet Hunde... (Ok, ist auch etwas schwermütig, aber auch ein bisschen witzig.)

Freitag, 23. Oktober 2020, 22:04

Forenbeitrag von: »bene«

Frickelfrei

Wooh-hooh, heute im Briefkasten: Die erste Ausgabe von "Schränkhaken" - Blatt für Informatives und Unterhaltsames aus der Welt der Orthopädietechnik, das eigentlich in keinem Haushalt fehlen sollte. Danke dir, FrrFrr! Wirklich toll gelungen u.a. finde ich das fast durchgehende Handlettering der Seiten (da gab es mal ein Zine von dir namens "Songbook", wo mir das schon sehr gefallen hat). Mein Fazit: Ich sage JA zu Schränkhaken! (Als kleines Dankeschön schicke ich dir die Tage eine bunte Zine-Aus...

Montag, 19. Oktober 2020, 18:05

Forenbeitrag von: »bene«

häppi börsdey

Alles Gute zum Geburtstag, FrrFrr! https://www.youtube.com/watch?v=Xv-FOSJIwrU

Dienstag, 13. Oktober 2020, 19:11

Forenbeitrag von: »bene«

Hinter Türen - Ein Comic gegen das Schweigen

Ich bin dafür, diejenigen Begriffe zu verwenden, die ja auch sonst bei Gewaltverbrechen ganz normal verwendet werden - sprich: "schwere Körperverletzung mit Todesfolge", "Totschlag", "Mord" (gerne auch mit einem "mutmaßlich" davor - das ist, glaube ich, wirklich nicht der springende Punkt, um den es hier geht.) "Familientragödie" ist eben kein neutraler Begriff, sondern verharmlost Tat und Täter: Er suggeriert, dass die Tat irgendwie schicksalhaft/unausweichlich war. Er suggeriert, dass es sich ...

Dienstag, 13. Oktober 2020, 11:22

Forenbeitrag von: »bene«

Hinter Türen - Ein Comic gegen das Schweigen

Zitat von »Peter L. Opmann« Das Problem besteht darin, daß nach einem Mord - mit womöglich mehreren Opfern - schnell berichtet werden muß. So schnell, daß noch gar nicht geklärt sein kann, was genau passiert ist. Das verleitet dazu, Schubladen zu öffnen. ... aber "Drama" und "Tragödie" sind eben denkbar schlechte Schubladen, um das annähernd zu umschreiben - das ist der Punkt in dem Artikel. Schließlich geht's hier um schwerste Verbrechen (und ein echtes gesellschaftl. Problem, wenn man sich di...

Dienstag, 13. Oktober 2020, 10:15

Forenbeitrag von: »bene«

Hinter Türen - Ein Comic gegen das Schweigen

Mir geht's bei meinem Medienvorwurf aber gar nicht um fehlende Recherche, sondern allgemein um einen verharmlosenden, teils perfiden Umgang mit Sprache ("Eifersuchtsdrama"), wenn von diesen Verbrechen die Rede ist und die Hintergründe im Prinzip schon bekannt sind. Hier gibt's einen guten Artikel dazu und mittlerweile setzt da wohl auch ein Umdenken ein...

Dienstag, 13. Oktober 2020, 07:52

Forenbeitrag von: »bene«

Hinter Türen - Ein Comic gegen das Schweigen

Der "klassische" Look/Farbgebung gefallen mir auch sehr gut und ist als Online-Version wirklich toll umgesetzt. Lese gerade, lohnt sich! Besonders ärgerlich ist ja auch, wie dieses Thema in Medien immer wieder verharmlosend betitelt wird als "Beziehungsdrama" oder "Familientragödie" etc., wo schlicht von Misshandlung oder Mord die Rede sein sollte... Ein netter Zufall: Erst gestern bin ich beim Durchstöbern älterer PLOP-Hefte für schöne Teaser-Bildchen zum Jubiläumsheft auf einen zeichnerischen ...

Montag, 12. Oktober 2020, 18:32

Forenbeitrag von: »bene«

Frickelfrei


Montag, 12. Oktober 2020, 00:17

Forenbeitrag von: »bene«

Herbert Feuerstein

Ja, "Seufz" hat wohl eher Erika Fuchs erfunden. Allerdings hätte "Würg, hechel, lechz" vielleicht nicht so gut als Überschrift für einen Nachruf gepasst... Zitat von Peter L. Opmann: "Es scheint nur noch ganz wenige Lebende zu geben, die sich noch an MAD erinnern können..." Och, das würde ich nicht unbedingt sagen. Ich habe mal nachgeschaut und meine "MAD Müll"-Nachdrucke aus der Feuerstein-Ära liefen sogar noch bis 1998. Da war ich 12-13, also im allerbesten MAD-Alter... Hier gibt's noch ein sc...

Sonntag, 11. Oktober 2020, 21:15

Forenbeitrag von: »bene«

Frickelfrei

Die Aufsteller sind ein echter Hingucker (verspüre soeben mal wieder den unwiderstehlichen Drang, mit einem Liedchen auf den Lippen die rote Flagge aus dem Fenster zu hissen...) Das Heft sieht auch toll aus. - Gibt's da drin auch orthopädische Comics?

Samstag, 10. Oktober 2020, 21:44

Forenbeitrag von: »bene«

häppi börsdey

@Schoenii: Dit freut ma unjemein! War ja auch ein toll ausgedachter Superschurke. (Für den 'Special Effect' stand mir meine eigene (leicht nikotinhaltige) "Nebelmaschine" zur Verfügung... )