Freitag, 17. September 2021, 5:54 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

der Leo

Vollprofi

Beiträge: 1 563

Wohnort: Hannover

Beruf: Stupident

Danksagungen: 7416

  • Private Nachricht senden

6 401

Montag, 25. Juni 2012, 18:38

Hm, Lehrer sind so ne Sache, da kann ich auch Geschichten erzählen.
Obwohl meine klasse eine sehr friedvolle ist und sich eigentlich immer benimmt, wenn man einige Personen außer acht lässt, muss ich sagen, dass die Lehrer, welche uns nichts beibringen können auch meist nicht durchsetzungsfähig sind. Die werden dann stur und können sich nicht auf korrekt geführte Diskussionen einlassen, weil sie glauben, dass sie im Recht sind.
Meine Klasse ist da ziemlich schmerzlos, wenn ein Lehrer uns nichts beibringt, sprechen wir ihn darauf an und dann ist das meistens auch geklärt.
Aber trotzdem hatten wir das Pech innerhalb von einem Jahr 2 Deutschlehrerinnen zu bekommen, die sagen wir mal unfähig waren. Die sind wir auch relativ schnell wieder losgeworden, genau wie eine Biolehrerin, wie, das kann ich hier nicht sagen :P
Aber ich finde es durchaus berechtigt eine Lehrerin loszuwerden, die sich aufgrund eines anders geschriebenen Datums, (wie jeder andere es auch schreibt : tt:mm:aa), auf eine 3 wöchige Diskussion einlässt und dann mit dem Argument kommt, ich zitiere nach Gedächtnisprotokoll : "Das ist falsch weil ich die Lehrerin bin und das mein Unterricht ist."

Naja, mein gesamter Jahrgang (Gymnasiüm) hatte die gleichen Schwierigkeiten mit den drei und so wurde veranlasst, dass diese Lehrerinnen jemandem anders an den hals gehängt werden. Der Gymnasiale Schulleiter war ein verdammt netter und vorallem verständnisvoller Kerl, einer der letzten Lehrer, die ordentlichen Unterricht gemacht haben, bzw. machen.

Und jetzt habe ich schonmal den Realschulabschluss sicher :) und freue mich auf das kommende Jahr in der Oberstufe :cursing: :D

Ich weiß zwar nicht genau, aber wenn das Gymnasiale Zeugnis so hochgerechnet wird, wie es glaube ich einmal war, habe ich nen Realabschluss mit 1,4 :thumbsup:

HoneyRisuke

Chefradierer

Beiträge: 1 171

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Procastinator (Student)

Danksagungen: 670

  • Private Nachricht senden

6 402

Montag, 25. Juni 2012, 19:38

Ich hab gar keinen Abschluss, weil wir hier keinen Realschulabschluss machen konnten im Gymnasium.
Jetzt hat mich ne Fachoberstufe im Fachbereich Gestaltung genommen, ich bin darüber übelst glücklich (Y) Und da es da von der gesamten Psyche her anders läuft (die kommen teilweise zu schulfreien Tagen in die Schule... oO) hoffe ich mal auf positive Veränderungen ;D
Und es gibt Lehrer... denen werde ich bestimmt nicht die Hand geben, wenn ich mein Zeugnis habe.
Schlimm genug, dass ich denen schon die ganze Zeit über Puderzucker in den Hintern pusten musste, weil niemand aus meiner Klasse sich getraut hat, sich hinter mich zu stellen.
Ich habe momentan keinen Schlafrythmus falls ihr euch über die Urzeit meiner Posts wundert,,,,,,

BonePen

Freihandkünstlerin

Beiträge: 1 691

Wohnort: Irland

Beruf: Mutti

Danksagungen: 3494

  • Private Nachricht senden

6 403

Montag, 25. Juni 2012, 21:22

Ich hatte erst nur einen Hauptschulabschluss, hab den Realschulabschluss aber weil ich den ja wollte in der Berufskolleg nachgemacht.
"Es ist so laut, ich konnte dein Nicken nicht hören!"

Alter Blog!

Der Neue:


Mein LIVESTREAM Channel :)

HoneyRisuke

Chefradierer

Beiträge: 1 171

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Procastinator (Student)

Danksagungen: 670

  • Private Nachricht senden

6 404

Dienstag, 26. Juni 2012, 12:44

so machts auch n Kumpel von mir, ist das beste, was man machen kann, an der Stelle :)

So, Einschulung in die neue Schule ist vorbei, nächstes Jahr wird genial.
Die ehemaligen Hauptfächer (bis auf Französisch) sind nur zweistündig die Woche, dafür dann Gestaltung, Gestaltungstechniken, Gestaltungslehre, Visuelle Kommunikation, blablöalbabla... :D außerdem heißt meine Klasse 11FG2b (zweite Klasse der 11ten Jahrgangsstufe im Fachbereich Gestaltung, Gruppe b XD)
Ich habe momentan keinen Schlafrythmus falls ihr euch über die Urzeit meiner Posts wundert,,,,,,

LilaLaunemary

Hörnchen

Beiträge: 4 583

Wohnort: NRW

Beruf: Nüsse sammeln

Danksagungen: 10723

  • Private Nachricht senden

6 405

Dienstag, 26. Juni 2012, 18:09

6 Deadlines zur Abgabe und 2 Prüfungen innerhalb der nächsten Woche. Und ich fand früher schlimm wenn ich 3 Klausuren die Woche geschrieben habe... -.-
"I never let schooling interfere with my education." - Mark Twain

BonePen

Freihandkünstlerin

Beiträge: 1 691

Wohnort: Irland

Beruf: Mutti

Danksagungen: 3494

  • Private Nachricht senden

6 406

Donnerstag, 28. Juni 2012, 22:09

Kann es den wahr sein, ich bin schon wieder in so einer Phase wo man am liebsten alles hinschmeissen moechte :(
Durchhalten BonePen, durchhalten! :pinch:
"Es ist so laut, ich konnte dein Nicken nicht hören!"

Alter Blog!

Der Neue:


Mein LIVESTREAM Channel :)

DMJ

Chefradierer

Beiträge: 1 059

Danksagungen: 309

  • Private Nachricht senden

6 407

Samstag, 30. Juni 2012, 15:30

Ich mag etwas spät sein, aber dennoch möchte ich mein Erstaunen darüber ausdrücken, "Felidae" in der Schule zu zeigen. 8|

Ich meine, ich mag den Film und liebe die Romanvorlage, aber... was zum Geier soll das im Unterricht bringen? Sooo detailliert wird da ja nun auch nichts biologisches erklärt.
Webcomics für unbestimmte Zielgruppen - beim Buddelfisch!

HoneyRisuke

Chefradierer

Beiträge: 1 171

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Procastinator (Student)

Danksagungen: 670

  • Private Nachricht senden

6 408

Samstag, 30. Juni 2012, 16:00

Ich meine, ich mag den Film und liebe die Romanvorlage, aber... was zum Geier soll das im Unterricht bringen? Sooo detailliert wird da ja nun auch nichts biologisches erklärt.
Es ging auf Schuljahresende zu und war eine der letzten Stunden, die wir überhaupt bei dieser Frau hatten... eine Woche, bevor wir von der Schule abgegangen sind.
Sie dachte sich wohl, eine letzte Schände müsse sie uns noch liefern.
Ich habe selbst nichts gegen solche Filme und Bücher, dennoch wäre ich gern seelisch und moralisch darauf vorbereitet, was auf mich zukommt, als dass ich einfach in eine mir vollkommen unsinnige emotionale Lage geworfen werde und zugerufen bekomme: "Ruder mit den Armen, dann hältst du den Kopf über Wasser!"

übrigens bin ich schlichtweg zu blöd für HTML, weshalb der neue Sukisho-Artikel erstmal ausbleibt :x

übrigens habe ich ihn gefunden... *___*
Den verwirrendsten und realitätsbezogensten Manga überhaupt. Gezeichnet von dem japanischen Geschichtsstudenten Himaruya.
Hetalia *__*
Es geht um die Weltgeschichte, hab bis jetzt nur den Anime gesehen und bin absolut begeistert.

Ich finde den Manga gerade deshalb so faszinierend, weil er so schrecklich messy-aussieht und einfach keinen roten Faden hat- es sind einfach einzelne Comicstrips, die geschichtliche Ereignisse auf die Schippe nehmen.
Ich habe momentan keinen Schlafrythmus falls ihr euch über die Urzeit meiner Posts wundert,,,,,,

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HoneyRisuke« (30. Juni 2012, 16:18)


DMJ

Chefradierer

Beiträge: 1 059

Danksagungen: 309

  • Private Nachricht senden

6 409

Mittwoch, 4. Juli 2012, 11:42

Cool, Hetalia!

Gehört hatte ich davon immer wieder mal, bislang aber nur japanische Fassungen gefunden. Danke also für den Hinweis, jetzt kann ich auch endlich mal reingucken. :)
Webcomics für unbestimmte Zielgruppen - beim Buddelfisch!

HoneyRisuke

Chefradierer

Beiträge: 1 171

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Procastinator (Student)

Danksagungen: 670

  • Private Nachricht senden

6 410

Dienstag, 10. Juli 2012, 11:27

Les es, es ist fantastisch- vor allem, weil es mit dem letzten gezeichneten Comic bzw dem Ende des Anime Himaruyas nicht aufhört.
Es gibt ein Wiki über Hetalia . Ein ganzes Wiki oO
Und wenn man sich dort zB die Geschichte der Deutschlandbrüder (Deutschland-Preußen) anschaut, hört das nicht nach WW2 und den Himaruya-Webcomics auf. Das zieht sich über alle möglichen Blogs weiter, vor allem den ask-prussia Tumblr Dingern- Menschen die sich auf Tumblr als diese Figuren ausgeben und in ihrem Sinne antworten.
Dadrin wird auch der Verbleib Preußens nach WW2 behandelt und all das (ich beharre auf der Theorie, dass er eigentlich die DDR ist und somit zu DDR-Zeiten bei Russland gewohnt hat, in diesem riesigen Haus mit allen Soviet-Ländern. Irgendwann hat Ivan (Russland) ihn dann zurückgegeben mit der Begründung, er habe all seinen Vodka gesoffen, jetzt wohnt er bei Deutschland.)

Auf jeden Fall konnte es mich mehr für Geschichte interessieren, als meine ganzen Geschichtslehrer es jemals vermocht haben.
Hidekaz Himaruya lebt :D
Ich habe momentan keinen Schlafrythmus falls ihr euch über die Urzeit meiner Posts wundert,,,,,,

Lesemaus

Tuscherin

Beiträge: 588

Wohnort: England

Beruf: Studentin

Danksagungen: 3264

  • Private Nachricht senden

6 411

Dienstag, 10. Juli 2012, 13:59

Wir haben dieses jahr in der schule ein paar ,nennen wir es mal komische, lehrer.
Unsere englisch lehrerin z.b.hat neulich im untericht geheult,weil wir ihrer meinung nach unerträglich laut waren.

HoneyRisuke

Chefradierer

Beiträge: 1 171

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Procastinator (Student)

Danksagungen: 670

  • Private Nachricht senden

6 412

Dienstag, 10. Juli 2012, 14:07

hach, die Lehrer xD
Ja, solche haben wir auch, ebenso solche, die sind in der Gemeinde als Bürgermeister bewerben, in Anzug mit dem Fahrrad zur Schule fahren, panische Angst vor Menschen haben und es nichtmal hinbekommen, eine Klasse von 25 Schülern unter Dach und Fach zu bekommen (das ist EINE Person.)

Doch das ist eh das gruseligste. Besonders bei so merkwürdigen Gestalten :S
Ich habe momentan keinen Schlafrythmus falls ihr euch über die Urzeit meiner Posts wundert,,,,,,

Lesemaus

Tuscherin

Beiträge: 588

Wohnort: England

Beruf: Studentin

Danksagungen: 3264

  • Private Nachricht senden

6 413

Mittwoch, 11. Juli 2012, 19:40

Unsere kunstlehrerin ist so ein halbgrufti,unser deutschlehrer wiegt 130 kilo und unser geschichtslehrer ist
SPD gemeinderatsvorsitzender...aber es gibt natürlich auch nette lehrer.

HoneyRisuke

Chefradierer

Beiträge: 1 171

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Procastinator (Student)

Danksagungen: 670

  • Private Nachricht senden

6 414

Mittwoch, 11. Juli 2012, 23:31

jaaa <3 Halt die dir bloß warm, die sind die besten :D
Ich sag nur meine Deutsch-und Kunstlehrerin :D
Ich stand mal an der Schneidemaschine in der Kunstsammlung und hab Bilder zugeschnitten und dann kam sie in den normalen Kunstraum...
"Hasi? Wo ist denn mein Hasi? Hat jemand Hasi gesehen?" Ich denk mir: "Bestimmt n Schlüsselanhänger", die Frau hat total viele niedliche Sachen! :D
Und dann kommt sie in die Kunstsammlung, sieht mich: "Da ist ja mein Hasi!" Ich erstmal: ".......OKE?!" und muss total lachen :'D war in der letzten schuwoche, die wir nur noch hatten, weil das Kultusministerium rumtrollen will.
Die Frau war total süß <3

und... das ist... undglaublich toll.





Ich liebe Hetalia Darstellungen *_____*
Ich habe momentan keinen Schlafrythmus falls ihr euch über die Urzeit meiner Posts wundert,,,,,,

BonePen

Freihandkünstlerin

Beiträge: 1 691

Wohnort: Irland

Beruf: Mutti

Danksagungen: 3494

  • Private Nachricht senden

6 415

Donnerstag, 12. Juli 2012, 22:42

Gerade mit Junior gespielt, vielleicht ein wenig zu wild, tasse umgeworfen und ueber Cintiq stift gegangen.

Er merkt zwar wo der Stift ist aber ich kann nichts antippen oder malen oder mit den Tasten irgendwas anklicken die auf dem stift sind :(

Schockierender ist die Tatsache wenn der Stift morgen nicht wieder funktioniert, wenn ich ihn mir neu Kaufe, ich 100 Euro fuer so einen Stift bezahlen muesste ;(
"Es ist so laut, ich konnte dein Nicken nicht hören!"

Alter Blog!

Der Neue:


Mein LIVESTREAM Channel :)

Mumpitz

leeres Blatt

Beiträge: 5

Wohnort: Wolkenkuckucksheim

Beruf: Überlebenskünstler

Danksagungen: 24

  • Private Nachricht senden

6 416

Donnerstag, 12. Juli 2012, 23:09

Mir fällt immer Nichts mehr ein, wenn ich etwas sagen soll... auch wenn ichs noch so sehr will... Gähnende Leere...

FOX

Scribblerin

Beiträge: 197

Danksagungen: 35

  • Private Nachricht senden

6 417

Freitag, 13. Juli 2012, 15:27

Soeben habe ich erfahren, dass ich nun meine Mittlere Reife habe. Es ist zwar "nur" eine schulische, aber sie soll 1:1 zählen.
Nur blöd das ich noch immer keinen Plan habe was ich machen soll und dafür habe ich nurnoch ein Jahr Zeit :thumbdown:

HoneyRisuke

Chefradierer

Beiträge: 1 171

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Procastinator (Student)

Danksagungen: 670

  • Private Nachricht senden

6 418

Mittwoch, 8. August 2012, 20:26

Mir wurde eben etwas klar.
Man sollte eine Sprache nicht lernen, weil sie schön klingt. Man sollte sie lernen, wenn man sich für die Kultur dahiner interessiert, für das Land und für die momentane politische Umsetzung des Landes.
Deshalb bin ich nun der festen Überzeugung, ich sollte wirklich niemals japanisch lernen.
Mich reizt selbstredend vieles an Japan, aber ich liebe diese wunderschöne Sprache und genau das will ich mir nciht kaputt machen. So war es mit Englisch. Ich fand es immer wunderschön, wollte es immer können, wollte auch diese Sprache sprechen können- jetzt kann ich es, verständige mich sehr gut mit Ausländern und kann getrost Texte übersetzen- aber dadurch weiß ich auch, wie unglaublich ausdruckslos diese Sprache ist. Wenn ich sagen will, dass es mir schlecht geht, kann ich das im deutschen einfach sagen oder gar nur schreiben und es drückt bis ins tiefste aus, dass es mir schlecht geht.
Wenn ich das im englischen sage, klingt es fast schon ironisch.
Ich habe Angst, dass es mir im Japanischen auch so gehen würde. Ich steh total auf diese abgehackten Silben und ich weiß, dass ich etwas nett und flüssig, aber auch hart und kantig sagen kann, wie im deutschen- doch ich will es trotzdem nicht. Einfach, weil ich sie weiterhin schön finden will.
Und deshalb lerne ich Koreanisch xD Ich mag die Kultur, höre sehr gerne die Musik dieses Landes, die politische Umsetzung ist... oke, darüber kann man sich beschweren, aber die Menschen leben gut und ich mag die Landschaften sehr- aber die Sprache klingt... eigenartig. Nicht so eigenartig, wie Mandarin, nicht so kantig und trotzdem flüssig, wie japanisch, eher... deutsch mit oma-akzent xD so.. zahnlos xD Aber trotzdem extrem kantig.
Die haben worte mit 3 k. Drei K. Hintereinander.
Ich habe momentan keinen Schlafrythmus falls ihr euch über die Urzeit meiner Posts wundert,,,,,,

Lesemaus

Tuscherin

Beiträge: 588

Wohnort: England

Beruf: Studentin

Danksagungen: 3264

  • Private Nachricht senden

6 419

Donnerstag, 9. August 2012, 10:10

Dass mit den sprachen finde ich auch.
Im moment lern ich english und französisch in der schule,sprech russisch zuhause und deutsch halt in allen anderen sachen.

HoneyRisuke

Chefradierer

Beiträge: 1 171

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Procastinator (Student)

Danksagungen: 670

  • Private Nachricht senden

6 420

Donnerstag, 9. August 2012, 12:16

ich habe bis vor kurzem noch Französisch gelernt, irgendwie fange ich jetzt damit an, mich für französische Musik zu interessieren oO
Auf jeden Fall weiß ich, dass wen Urlaub in Frankreich, dann in Marseille, weil die da wenigstens Ausländerfreundlich sind. In Paris wird man da ja ausgebuht ohne Ende :o

Englisch ist... sone Sache. Ich schreibe und spreche inzwischen zu oft Englisch, ich kenne durch die K-Pop Sachen viel zu viele Leute von überall her, kultureller Austauuusch <3
Das Problem ist nur, dass das viel zu viel in meine normale Sprache einfließt. Wenn ich jetzt erst mit jemandem auf englisch schreibe und dann schreibt mich jemand auf deutsch an, antworte ich dem deutschen auf englisch, oder noch bitterer- ich schreibe dem nicht-deutschen auf deutsch. Manchmal ganze Romane über Geschichte, Politik, blah und nachdem ichs abgeschickt hab: "...oh... well, sorry, I'm silly. I'll translate it."
Es ist einerseits gut, andererseits schade, weil mein deutsch darunter leidet D: Mir fallen manche Begriffe nicht mehr auf deutsch, aber auf englisch ein... :s

Und halt mein bisschen koreanisch. Es ist so wenig, dass ich nicht mal ein Beispiel anbringen kann, ohne etwas nachschlagen zu müssen... :s
Ich habe momentan keinen Schlafrythmus falls ihr euch über die Urzeit meiner Posts wundert,,,,,,

Social Bookmarks


Thema bewerten