Mittwoch, 12. August 2020, 23:44 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Arti

leeres Blatt

  • »Arti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Danksagungen: 493

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 21:22

Krita,- ein paar Fragen

Hallo Alle,

ich arbeite mich seit ein paar Tagen in Krita ein, nehme alles mit, was es an Tutorials im Internet gibt.

Mein Projekt: ein Comic, ca. 25 Seiten.
Ich nutze die Comicvorlagen, habe die Geschichte durchskizziert und jede Seite einzeln abgespeichert.
Ich würde jetzt gerne die Seiten nacheinander angucken, fließend. damit ich beurteilen kann, ob die Bilder die Geschichte flüssig erzählen,- oder ob ich korrigieren muss. Dazu muss ich mir jetzt auch Doppelseiten angucken können.

(Ich brauche nicht den Seitenumblättereffekt.)
Irgendwie muss das gehen, denn es ist doch nicht Sinn der Sache, dass ich mir die Seiten ausdrucke und auf den Tisch lege?
Ich möchte ja gerade ohne Papier arbeiten.

Ich habe natürlich View entdeckt.
Dort gibt es den "Wrap around mode". Da kann man sich eine Seite angucken. Man kann sogar links und rechts auf die verlängerte weisse Fläche zeichnen.
Leider gelingt es mir nicht, gleich mehrere Seiten in View anzugucken. Ich kann immer nur eine Seite sehen.

Oder mache ich etwas falsch?

Ist es irgendwie möglich, die 25 Seiten "zusammenzukleben" und als eine Seite anzusehen?



Freue mich auf eure Erfahrungen

der Leo

Vollprofi

Beiträge: 1 562

Wohnort: Hannover

Beruf: Stupident

Danksagungen: 6264

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 5. Oktober 2019, 13:18

Hallo Arti,

Ich nutz Krita zwar nicht aber ich glaube nicht, dass es so ein "Werkzeug" eingebaut gibt. (Krita Profis mögen mich verbessern)

Als simpelste Methode würde Ich vorschlagen, einfach ein Leeres Blatt mit den Maßen zweier Seiten zu erstellen und dann die jeweiligen abgespeicherten Seiten, die du neben einander sehen möchtest einfach hinein kopieren.
Das funktioniert auch mit mehr als zwei Seiten. Erzeugt bei 25 allerdings eine recht Große Datei. Wenns nur um eine Vorschau geht, kannst du die Seiten dabei aber auch runterskalieren, um eine weniger unhandliche Datei zu erzeugen.

So würde ich das auch in PS machen.


zweifelhaft hilfreiche Grüße,
Leo

kurisuno

Freihandkünstlerin

Beiträge: 759

Wohnort: Schweiz

Beruf: Informatikerin

Danksagungen: 6048

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 5. Oktober 2019, 13:59

Ich verwende Krita regelmässig und ich habe leider bisher keine solche Funktion gefunden.
Ich schlage dir folgendes vor, damit du einen Ausdruck vermeiden kannst und relativ wenig Aufwand hast:
1. Exportiere die 25 Seiten einzeln als JPG (oder ein anderes Bild Format deiner Wahl)
2. Führe die Bilder als PDF zusammen. Das kannst du z. B. mit dieser Website relativ einfach (ich habe es gerade ausprobiert). https://online2pdf.com/#
Da kannst du die einzelnen Bilder zusammenführen.
Hier findest du auch noch andere PDF Konverter Link
3. Dann öffnest du das PDF Dokument. Damit du zwei Seiten gleichzeitig auf dem Bildschirm siehst, wählst du oben rechts bei der Seitenansicht "zweiseitiges Layout"

Arti

leeres Blatt

  • »Arti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Danksagungen: 493

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 8. Oktober 2019, 00:15

Hallo ihr beiden,

vielen Dank.

Ich habe die Dateien schon in jpeg umgewandelt (und ausgedruckt), aber auf die PDF-Methode bin ich noch nicht gekommen.
Das hört sich gut an.

Ich hab in den letzten Tagen doch wieder notgedrungen auf Papier gezeichnet, weil ich mir das ganze auf meinem Schreibtisch (in Papierform) angucken musste.

Ich kann das ganz schwer erklären. Dabei hab ich gemerkt, dass ich ausschließlich auf dem Grafictablet nicht arbeiten kann.

Mein Gehirn arbeitet anders kreativ, wenn ich Bleistift und Radiergummi benutze.

Ich werde wohl immer beide Methoden anwenden. Die Geschichten entwickeln geht am besten, wenn ich die Geschichte mit dem Bleistift skizziere.
Aber wenn ich genau weiss, wie ich es habe will, arbeite ich mit dem Tablet.

Comic's G

Anspitzer

Beiträge: 39

Wohnort: Daheim

Beruf: Schüler

Danksagungen: 29

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. Juli 2020, 17:40

Graphic Tablet

Hi,

Ich will mal fragen welches Graphic Tablet am besten ist!
Es sollte nich mehr wie 50€ Kosten!


LG

Comic's G

Arri 2.0

Scribbler

Beiträge: 86

Beruf: Student

Danksagungen: 393

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. Juli 2020, 22:02

Am besten wird irgendein Grafiktablet im dreistelligen Preisbreich sein ..:D

Ich würde dir ja das Huion 610Pro an Herz legen, das liegt aber leider glaube ich bei etwa 70-80 Euro .. wenn du bereit wärst, das auszugeben, hättest du damit ein wirklich richtig gutes Tablett - ich persönlich bin der Ansicht, dass man mehr auch nicht zwingend benötigt, zumindest habe ich noch nie das Bedürfnis gehabt, mir ein besseres anzuschaffen.

Wenn du mir als die 50 nicht ausgeben möchtest, bin ich leider etwas überfragt, weil ich mich in der Preisklasse nicht besonders auskenne. Ich habe Gutes über das Inspiroy H640P gehört, und das liegt glaube ich bei genau 50 Euro, aber selbst habe ich das nie benutzt und kann daher nichts weiter dazu sagen.

Comic's G

Anspitzer

Beiträge: 39

Wohnort: Daheim

Beruf: Schüler

Danksagungen: 29

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 17. Juli 2020, 11:19

Graphic Tablet

Danke,

Ich frag dan mal ob ich das Inspiroy H640P Kaufen darf :)
Das ist meine Website:
https://read-head.wixsite.com/meinewebsite

LG
Comic's G

Comic's G

Anspitzer

Beiträge: 39

Wohnort: Daheim

Beruf: Schüler

Danksagungen: 29

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 17. Juli 2020, 11:50

Graphic Tablet

Oder villeicht das Graphic Tablet?
XP-Pen G640 6 x 4 Zoll

LG
Comic's G

Comic's G

Anspitzer

Beiträge: 39

Wohnort: Daheim

Beruf: Schüler

Danksagungen: 29

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 17. Juli 2020, 11:54

Graphic Tablet

Hi,
Ist ein 4 x 3 Graphic Tablet zu klein?

Arri 2.0

Scribbler

Beiträge: 86

Beruf: Student

Danksagungen: 393

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 17. Juli 2020, 13:11

4x3 Zoll ist schon wirklich sehr klein, selbst 6x4 ist nicht besonders groß, würde aber m.E. noch in der akzeptablen Grenze liegen...

Das XP-Pen G640 6 x 4 Zoll kenne ich nicht, weswegen ichda keine fundierte Meinung habe, sieht nach einem kurzen Blick auf Amazon aber auch vernünftig aus..

Comic's G

Anspitzer

Beiträge: 39

Wohnort: Daheim

Beruf: Schüler

Danksagungen: 29

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 17. Juli 2020, 13:58

Graphic Tablet

Das heist das du das nicht schlechtfindest oder?

Arri 2.0

Scribbler

Beiträge: 86

Beruf: Student

Danksagungen: 393

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 17. Juli 2020, 14:58

Du meinst das XP-Pen G640, richtig?
Für 40 Euro sieht das wirklich gut aus, ja. Natürlich kann man bei dem Preis kein "Profi"-Tablett erwarten, aber ich würde sagen, für Anfänger ist das komplett ausreichend, wahrscheinlich auch für etwas Fortgeschrittenere :) Letztlich ist auch nicht das Tablett oder das Programm, die Pinsel oder die Leinwand ausschlaggebend, sondern wie gut der Künstler diese benutzt ;)

Comic's G

Anspitzer

Beiträge: 39

Wohnort: Daheim

Beruf: Schüler

Danksagungen: 29

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 18. Juli 2020, 13:10

Graphic Tablet

Mein Bruder hat das Graphic Tablet zum Bilder bearbeiten ich hab das Gestern mal ausprobiert...
Am Computer ist das viel schwieriger als erwaertet, auf Papier ist das wesentlich einfacher. :)
LG

Comic's G

Comic's G

Anspitzer

Beiträge: 39

Wohnort: Daheim

Beruf: Schüler

Danksagungen: 29

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 18. Juli 2020, 15:07

Comic Text
Hallo,
Ich will ein Comic zeichnen, bleibe aber immer wieder an dem Text hängen.
Der Text den ich schreibe ist immer voll der SCHROTT.
Wieß jemand wie ich das Problem lösen kann?
Auf meiner Website könnt ihr meine Comics ansehen und beurteilen:
https://read-head.wixsite.com/meinewebsite

LG

Comic's G

Comic's G

Anspitzer

Beiträge: 39

Wohnort: Daheim

Beruf: Schüler

Danksagungen: 29

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 18. Juli 2020, 16:46

Ich bin mit meinem Comic Texten irgendwie nicht so zufrieden ich wäre für tipps dankbar.
Hier könnt ihr meine Comic's lesen:
https://read-head.wixsite.com/meinewebsite

LG
Comic's G

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 962

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 12976

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 20. Juli 2020, 08:17

Hi ComicG, Deine Frage zu den Comics solltest Du lieber in der Rubrik "Meine Comics" stellen. hier bist Du in der Rubrik "Software".
Vielleicht kannst Du dann Deine Frgen auch präzisieren? Was meinst Du mit "voll der Schrott"? Geht es um Formulierungen, Inhalte, Textlänge, das Lettering?

Social Bookmarks


Thema bewerten