Donnerstag, 26. Mai 2022, 13:42 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hate

leeres Blatt

  • »Hate« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 490

Danksagungen: 2730

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. August 2020, 20:33

Joscha Sauer (NichtLustig): "Meine Probleme mit Social Media"

Warum Joscha Sauer jetzt nicht mehr so zufrieden mit Facebook ist wie vor ein paar Jahren:

https://joscha.com/blog/meine-probleme-mit-social-media

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kurisuno (11.08.2020), Kim (12.08.2020), balduinjauise (12.08.2020)

Kim

großer Meister

Beiträge: 3 021

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 17927

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. August 2020, 09:36

Danke für den Link. Sehr interessant, finde ich und zeigt, dass wir mit diesem altmodischen Forum weiterhin zumindest eine gute Alternative zu Facebook und Co sein können.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

balduinjauise (12.08.2020)

Schoenii

Freihandkünstler

Beiträge: 1 199

Wohnort: Graz (Österreich)

Danksagungen: 4517

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. August 2020, 11:56

... und zeigt, dass wir mit diesem altmodischen Forum weiterhin zumindest eine gute Alternative zu Facebook und Co sein können.
Ich fühle mich da ein bisschen bestätigt, über das was ich seinerzeit hier im Forum schon einmal erwähnt habe. :D Was das Zeichnen betrifft, war ich noch nie ein großer Fan von den sozialen Netzwerken. Den einzigen Vorteil, den ich in Facebook & Co. sah, war "Self-Marketing" um eine gewisse Reichweite zu bekommen. Offensichtlich fällt das nun auch weg. Da frage ich mich dann schon, was bleibt einem Künstler noch über, wenn man nicht unbedingt Geld in Richtung Facebook, Instagram & Co. "sponsern" möchte? Da heißt's dann wahrscheinlich wieder: "back to the roots". Also: lang lebe das Forum und das PLOP Fanzine. :D

"Do what you love doing."

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kim (13.08.2020), FrrFrr (16.08.2020), kurisuno (20.04.2021), peter schaaff (09.11.2021)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten