Samstag, 19. September 2020, 10:24 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

FrrFrr

Comic-King

Beiträge: 1 508

Wohnort: NRW

Danksagungen: 14934

  • Private Nachricht senden

1 221

Donnerstag, 10. September 2020, 14:23

Hey, Fraro, was ist Gordon denn jetzt? Eine Möwe oder ein Sturmvogel? Oder ist das das Gleiche? ?(

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 5 249

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 23715

  • Private Nachricht senden

1 222

Donnerstag, 10. September 2020, 17:45

Wikipedia weiß weiter:

Sturmvögel sind eine Gruppe von Vogelarten. Dazu gehören die Möwensturmvögel. ?(

Fraro

Vollprofi

  • »Fraro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 215

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 7285

  • Private Nachricht senden

1 223

Freitag, 11. September 2020, 00:08

Trotz meines Vogels (und auch als Küstenbewohner) bin ich kein Experte für die Viecher, aber:

- Möwen sind Nahrungsoppportunisten. Sie fressen eigentlich alles, was den Bauch füllt. Am liebsten natürlich Fische, Krabben Schnecken und Würmer-
das gilt zumindest für die bei uns heimischen Möwen (z. B. Silbermöwen, Lachmöwen, Zwergmöwen etc.)
Sie verschmähen aber auch Aas nicht, wenn sie's finden.
Größere Möwen (Mantelmöwe, Sturmmöwe) sind Jäger, die auch andere Vögel bis zur Größe einer Ente überwältigen und fressen. Auch
Mäuse und Ratten sind gern genommene Beutetiere.

- Sturmvögel ist hier an der Küste ein Sammelbegriff für Seevögel aller Art, also auch Lummen, Tölpel, Möwen, Seeschwalben usw.
Im biologischen Sinne sind Sturmvögel aber eine andere, eigene Ordnung von Hochseevögeln, den sog. "Röhrennasen".
Möwen gehören dagegen z. B. eigentlich zu den Regenpfeiferartigen.

Für weitere Infos bitte mal bei Wiki nachgucken, ich bin wie gesagt kein Fachmann.

Gordon ist seiner Vita nach ein Bastard, sein Vater ist ein Fregattvogel, seine Mutter eine Silbermöwe. Das habe ich mir damals so ausgedacht,
weil Gordon für einen Cartoon einen Hakenschnabel brauchte- und ich wußte damals noch nicht, daß die meisten Möwen auch so etwas in der Art haben.
Ich kannte hauptsächlich Lachmöwen- und die haben keinen.

Das diese Vögel untereinander nicht zu kreuzen sind, war für mich seinerzeit egal. Inzwischen habe ich ja auch das eine oder andere Mal
auf die eher überraschenden Erbanlagen Gordons zurückgegriffen, z. B. hat er einen (normalerweise unsichtbaren) aufblasbaren Kehlsack.

In letzter Zeit mutiert Gordon aber mehr und mehr zur Möwe. Früher habe ich immer darauf bestanden, daß er ein Mischling ist, aber
heute erhebe ich kaum noch Einspruch, wenn mein Vögelchen als Möwe bezeichnet wird. Dieses Federvieh ist nunmal populärer, und
Fregattvögel kennt hierzulande zu ein Tierdoku-Nerd wie ich... :D

Gefiederte Grüße

Fraro
Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kurisuno (12.09.2020)

FrrFrr

Comic-King

Beiträge: 1 508

Wohnort: NRW

Danksagungen: 14934

  • Private Nachricht senden

1 224

Freitag, 11. September 2020, 00:38

Na, jedenfalls gut, dass wir mal drüber gesprochen haben. :D

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 5 249

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 23715

  • Private Nachricht senden

1 225

Freitag, 11. September 2020, 11:29

Ich fand diese Übersicht und den Einblick in Dein Schaffen sehr interessant, Fraro. Danke!

Fraro

Vollprofi

  • »Fraro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 215

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 7285

  • Private Nachricht senden

1 226

Donnerstag, 17. September 2020, 00:41

Japp.

Der ist auch fies.



Bald fallen mir bestimmt wieder freundlichere Cartoons ein...
Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bene (17.09.2020)

bene

Praktikant

Beiträge: 254

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 1397

  • Private Nachricht senden

1 227

Gestern, 01:00

Vielleicht ein biiißchen weit hergeholt, der Gag - aber ansonsten schön (schön fies zumindest... ;))

Zu so einer Cartoonreihe mit fester Hauptfigur fällt mir ein:
Oft entwickeln die ja ihren ganz eigenen Charme, indem sich langsam ein Setting weiterer wiederkehrender Figuren ergibt, mit eigenen Problemen, Running Gags und Skurrilitäten.
Denke da an Reihen wie Garfield oder Charlie Brown usw. (Wobei ich nicht ganz sicher bin, ob das nur mit 'erzählenden' Comic-Strips funktioniert oder auch bei Einzelbild-Cartoons.)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bene« (Gestern, 01:08)


Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 5 249

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 23715

  • Private Nachricht senden

1 228

Gestern, 09:00

Das sind (oder waren) ja Leute, die täglich (mindestens) einen Gag produzieren mußten. Da gibt's bestimmt eine Menge Tricks, wie man das hinkriegen kann. Nebenfiguren sind auf jeden Fall gut, falls einem zur Hauptfigur mal nichts einfällt. Ich glaube, diese Strips leben auch sehr von der Variation bereits bekannter Gags. Siehe Garfields Faulheit - darüber hat Jim Davis garantiert schon tausende Witze gemacht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bene (19.09.2020)

bene

Praktikant

Beiträge: 254

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 1397

  • Private Nachricht senden

1 229

Heute, 00:52

Nebenfiguren sind auf jeden Fall gut, falls einem zur Hauptfigur mal nichts einfällt. Ich glaube, diese Strips leben auch sehr von der Variation bereits bekannter Gags. Siehe Garfields Faulheit - darüber hat Jim Davis garantiert schon tausende Witze gemacht.
Ja, wobei sowas halt nicht nur Beiwerk ist, sondern so eine Reihe eigentlich erst lebendig macht. Garfields Faulheit, Charlie Browns ständige Selbstzweifel, etc. + die ganzen Nebenfiguren.
Allerdings fällt mir spontan auch keine einzige Einbild-Cartoonreihe mit fester Hauptfigur ein.
Hat vielleicht auch seine Gründe, weil Cartoons eben "nur" auf die Gags zugeschnitten und die Figuren dabei eher egal sind.

In dem Sinne: Gordon for Comic-Strip! :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bene« (Heute, 00:58)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten