Montag, 17. Juni 2024, 19:04 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 20. Januar 2005, 16:35

Das "unheimliche" Buch

ja also bei uns, eine ecke neben unsrer schule ist so ein eingezäuntes grundstück indem 3 oder 4 halb-abgerissene gebäude sind. jeder weiß, dass das früher mal ne kaserne war.

wir sind mal (ist glaub ich zwei monate her) da reingeklettert in das grundstück(da war irgendwo ein loch im zaun). da sind wir in das eine gebäude da reingegeangen und da waren so ungefähr 100(geschätzt) verbrannte, halbverbrannte und nicht verbrannte Bücher.

wir haben aber zu wenig zeit gehabt um uns das alles genauer anzuschauen also sind wir gleich wieder gegangen.

heute waren wir wieder dort aber diesmal haben wir mehr zeit gehabt. wir haben zum beispiel auch noch einen unterirdischen gang gefunden, wo jede menge basketbälle und andere bälle waren.

ich wollte drei der bücher die in dem einen gebäude am boden liegen mitnehmen: Ein "Monatsbericht"(wahrscheinlich irgend ein tagebuch der ex-kaserne), ein buch über irgend ne raumfahrt oder so und noch ein buch mit dem titel "weisheit des lächelnden lebens".

wie wir wieder rausgeklettert sind ist das eine buch(der monatsbericht, das ist doof denn gerade der wäre interessant gewesen) kaputt gegangen. das hab ich dann da gelassen.

jetzt liegen bei mir das raumfahrt-buch und das andre buch herum.

das andre buch ist von "lin yutang" mit dem titel "weisheit des lächelnden lebens". das hab ich mal gewascht und dann hab ich in google nach "lin yutang" nachgeschaut.

anscheinend ist Lin Yutang ein Chinese, denn bei google kommen nur chinesische seiten raus und der name lin yutang klingt ja auch etwas chinesisch...

ich schau bei amazon.de und da steht beim buch "weisheit des lächelnden lebens", dass es sich um esoterik handelt.

wenn ich da das bild sehe ist da ein großes bild auf der titelseite des buchs, bei der ausgabe die ich gefunden habe steht vorne nur "lin yutang, weisheit des lächelden lebens" drauf. das heißt, dass das ein total veraltetes buch ist...

wenn ich es mal aufschlage steht folgendes:

[B]1) Ein Staatsstempel mit der Aufschrift "1620"
2) Ein mit hand geschriebenes "5123", das durchgestrichen ist.
3) Ein Stempel mit der aufschrift "Lehrerbücherei Bundesgymnasium Wien"[/B]

ich hab aber festgestellt, dass das buch unmöglich vom jahr 1620 ist, da es da ja noch keinen bücherdruck gegeben hat. kein plan warum afu dem stempel da 1620 steht...

ich blätter um:

[B]Lin Yutang
Weisheit
des
lächelden Lebens

Wieder ein durchgestrichenes "5123"
wieder die zwei stempel von der seite davor

Deutsche Verlags-Anstalt Stuttgart Berlin[/B]

und die seite danachs steht:

[B]S i e b e n t e s u n d a c h t e s T a u s e n d

Aus dem Amerikanischen übertragen von W.E. Süskind
(TItel der amerikanischen Originalaushabe:
THE IMPORTANCE OF LIVING)

1938
Alle Rechte vorbehalten | Printed in Germany
Druch der Deutschen Vrelags[I]=[/I]anstalt Stuttgart
Papier von der Papierfabrik Salach in Salach, Württemberg[/B]

heißt das jetzt, dass es 1938 gedruckt worden ist???
dann zeig ich ecuh noch das inhaltsverzeichnis:

[B]INHALT

Vorwort
1. Kapitel: Das Erwachen
Grundeinstellung zum Leben
Eine pseudowissenschaftliche Formel
Der Taugenichts als Ideal
2. Kapitel: Auffassungen vom Menschen
Wie denken die Christen, die Griechen, die Chinesen?
Erdgebundenheit
Geist und Fleisch
Die Auffassung des Biologen
Das Menschenleben als Gedicht
3. Kapitel: Unser tierisches Erbe
Das Epos vom Affen
Nach dem Bilde des Affen
Daß wir sterblich sind
Daß wir einen Magen haben
Daß wir starke Muskeln haben
Daß wir Verstand besitzen
4. Kapitel: Vom menschlichen Wesen
Von der Menschlichen Würde
Von der spielerischen Neugier und dem Entstehen der menschlichen Kultur
Vom Träumen
Vom Humor
Vom eingewilligen und unberechenbaren Wesen
Die Lehre vom Individuum
5. Kapitel: Wer genißet das Leben am besten?
Finde dich selbst: Chuangste
Leidenschaft, Weisheit und Mut: Mencius
Zynismus, Narrenspossen und Versteckspiel: Laotse
Philosophie des Halb-und-Halb: Tsesse
Ein Liebhaber des Lebens: T´ao Yüanming
6. Kapitel: Das Festmahl des Lebens
Das Problem des Glücks
Das menschliche Glück ist von sinnlicher Art
Chins dreiunddreißig glückliche Augenblicke
Falsche Auffassungen vom Materialismus
Und wie steht's mit den geistigen Freuden?
7. Kapitel: Der Wert des Müßiggangs
Der Mensch, das enzige Arbeitstier
Die chinesische Theorie von der Muße
Der Kult des müßigen Lebens
Diese Erde der einzige Himmel
Was ist ein Glücksfall?
Drei amerikanische Untugenden
8. Kapitel: Der Genuß der Häuslichkeit
Sich auf den biologischen Standpunkt stellen
Der Zivilisationsunfug der Ehelosigkeit
Vom Sex-Appeal
Das chinesische Familienideal
Von der Kunst, auf anmutige Weise alt zu werden
9. Kapitel: Der Genuß des Lebens
Vom Im-Bett-liegen
Vom Sitzen auf Stühlen
Vom Gespräch
Vom Tee und von der Freundschaft
Von Rauch und Räucherwerk
Vom Weintrinken und von Gesellschaftsspielen
Von Speisen und Heilmitteln
Wunderliche Sitten aus dem Westen
Von der Unmenschlichkeit der europäischen Kleidung
Von Haus und Einrichtung
10. Kapitel: Der Genuß der Natur
Verlorenes Paradies?
Vom Großmächtigen
Zwei chinesische Edelfrauen
Von Felsen und Bäumen
Von Blumen und Blumenhaltung
Die "Vasenblumen" des Yüan Chunglang
Die Epigramme des Chang Ch´ao
Von Blumen und Frauen
Über Berge und Gewässer
Über Frühling und Herbst
Von Tönen und Geräuschen
Vom Regen
Über den Mond und den Wind
Über Müßiggang und Freundschaft
Über Bücher und Lesen
Vom Leben im allgemeinen
11. Kapitel: Der Genuß des Reisens
Herumwandern und sich umsehen
"Die Reisen des Mingliatose"
Die Ursache der Flucht
Die Art des Reisens
In erhabenen Höhen
Zurück zu den Menschen
Die Hintergründe der Flucht
12. Kapitel: Der Genuß der Geisteskultur
Wissen mit Geschmack verbunden
Kunst als Spiel und Ausdruck der Persönlichkeit
Die Kunst des Lesens
Die Kunst des Schreibens
Technik und Persönlichkeit
Wertschätzung der Literatur
Stil und Gedankenreichtum
Die Schule der persönlichen Ausdruchskunst
Der gesprächige Stil
Was ist Schönheit?
13. Kapitel: Die Beziehung zu Gott
Die Erneuerung der Religion
Warum ich Heide bin
14. Kapitel: Die Kunst des Denkens
Wir müssen unser Denken mehr auf den Menschen abstellen
Rückkehr zur gesunden Vernunft
Der Vernunft gehorchen
Anhang A: Über chinesische Personennamen
Anhang B: Kleines Wörterbuch chinesischer kritischer Ausdrücke[/B]

und auf der allerletzten seite steht ganz oben links mit bleistift "25.-" geschrieben. wahrscheinlich hat da sbuch 25 euro - moment mal, damals gab es doch gar keine euro! und 25 schilling(die frühere österreichische geldeinheit) kann es nicht gekostet haben, da das so ungefähr 2€ sind... hm...

achja insgesamt hat das buch 476 seiten(A5).

was sagt ihr dazu???

P.S.: wenn ihr ein kapitel aus dem inhaltsverzeichnis genauer lesen möchtet sag einfach welches ich schreibs dann hier rein!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dexter« (20. Januar 2005, 21:04)


SCH

Chefradierer

Beiträge: 1 078

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. Januar 2005, 16:40

ScheissemussmandenganzenTextlesen? :D

3

Donnerstag, 20. Januar 2005, 16:41

Zitat

Original von SCH
ScheissemussmandenganzenTextlesen? :D


ne das inhaltsverzeichnis brauchst nicht ganz lesen der rest wäre schon sinvoll :D

Gerald

Stiftehalter

Beiträge: 141

Wohnort: Steiermark / Österreich

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. Januar 2005, 19:35

Zitat

25 schilling(die frühere österreichische geldeinheit) kann es nicht gekostet haben, da das so ungefähr 2€ sind... hm...


Durchaus möglich, dass ein Buch von 1938 nur 25 Schilling gekostet hat. Damals hat eine Semmel auch nur 2 Schilling (laut meiner Oma) gekostet.

Sehr intereressant, der Rest!
Nulla dies sine linea!

st.

Hobbyzeichner

Beiträge: 482

Wohnort: Hinterm Mond ;-)

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. Januar 2005, 20:30

Willst du uns hier Verkackeiern?
Warum fallen Katzen immer auf die Füße?

6

Donnerstag, 20. Januar 2005, 20:31

Zitat

Original von st.
Willst du uns hier Verkackeiern?


was meinste jetzt damit?

st.

Hobbyzeichner

Beiträge: 482

Wohnort: Hinterm Mond ;-)

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 20. Januar 2005, 20:33

warum schreibst du
Das "unheimliche" Buch ?
denkst du irgendwie im Buchdeckel is eine Geheime Botschaft versteckt, die dich zu einem Schatz führt?!?
Warum fallen Katzen immer auf die Füße?

8

Donnerstag, 20. Januar 2005, 20:40

ja ich habe gedacht wenn ich das buch öffne geht ein magisches tor auf und ich bin im buch gefangen und muss den gott der unterwelt besiegen, dass ich wieder raus kann :D :D :D :D :D

st.

Hobbyzeichner

Beiträge: 482

Wohnort: Hinterm Mond ;-)

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 20. Januar 2005, 20:43

Dann fang doch mal an ein paar Zeielen zu lesen, vielleicht öffnet sich ja dann wirklich ein Tor und du bist da für immer gefangen :D :D :D 8)
Warum fallen Katzen immer auf die Füße?

Rastafisch

Super Moderator

Beiträge: 4 755

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Illustrator/Comiczeichner

Danksagungen: 78

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 20. Januar 2005, 20:48

lin yutang ?
Oh nein! Bring das Buch weg! Irgendwohin, wo es keiner Finden kann.
Es liegt ein Fluch auf dem Autor. Yutang hat im zweiten Weltkrieg in China Hitlers Propaganda im südlichen Pang chau verbreitet.
Dann wurde er von den Aliierten gefangen genommen und öffentlich hingerichtet. Aber es war nur sein Zwillingsbruder Chen. Es heißt, dass lin die Propaganda in Esoterikbüchern Codierte und so als rechtsradikaler Kommunist seine Idiologie in das Unterbewusstsein der LEser auf der ganzen Welt pflanzte.

Mangaka D

Praktikant

Beiträge: 888

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 20. Januar 2005, 20:51

lol...echt?
mein Bleistift verrichtet Schwerstarbeit!
mein Radiergummi ist ganz aufgelöst!
und ich bin der Sklaventreiber!!! :P

oskar

Freihandkünstler

Beiträge: 3 246

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 20. Januar 2005, 20:51

Verdammt, das hab ich nicht gewusst! Und dabei hab ich sieben Bücher von Yutang! Muss ich jetzt sterben, oder sowas?

st.

Hobbyzeichner

Beiträge: 482

Wohnort: Hinterm Mond ;-)

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 20. Januar 2005, 20:52

^genauso wie da Vinci?
Der hat seine Botschaften nämlich auch in seinen Bilödern versteckt.,
Warum fallen Katzen immer auf die Füße?

Rastafisch

Super Moderator

Beiträge: 4 755

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Illustrator/Comiczeichner

Danksagungen: 78

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 20. Januar 2005, 20:53

klar ;)

15

Donnerstag, 20. Januar 2005, 20:56

lol @oskar: du hast 5 bücher von ihm? haste auch das von mir erwähnte?

Gonzo

Scribbler

Beiträge: 162

Wohnort: Wien

Beruf: Kabarettist

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 20. Januar 2005, 21:28

RE: Das "unheimliche" Buch

Also ich finde das total interessant...
wen das angebot ernst gemeint war wegen eines Kapitelwunsches, mich würde reizen:
Vom Humor
schon berufsbedingt.... :D

PS: hast dir ja ne heidenarbeit eigebrockt... 8o
ähhm also... ähhh ja ähhm ... hallo... ne

17

Donnerstag, 20. Januar 2005, 21:42

@all: ganz oben wie ich gesagt hab auf dem grundstück sind 3-4 abgerissene häuser habe ich damit gemeint halb-abgerissene häuser, habe es gleich editiert...

@gonzo: das sind drei seiten die kann ich unmöglich schreiben, aber ich scann sie dir ein :D

das kann man schwer erkennen aber versuchen kannst es ja mal ;)

benutz halt bildschirmlupe

Teil 1
»Dexter« hat folgendes Bild angehängt:
  • Weisheit des Lebens - Vom Humor - 1 - web.jpg

18

Donnerstag, 20. Januar 2005, 21:44

Teil 2
»Dexter« hat folgendes Bild angehängt:
  • Weisheit des Lebens - Vom Humor - 2 - web.jpg

st.

Hobbyzeichner

Beiträge: 482

Wohnort: Hinterm Mond ;-)

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 21. Januar 2005, 14:11

jetzt wo's spannend is, is natürlich so ein schwarzer Kasten im WEg :D
Warum fallen Katzen immer auf die Füße?

Moench

Scribbler

Beiträge: 203

Wohnort: Ecke Stuttgart

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 21. Januar 2005, 15:39

rofl ..... wenn das so ein nazihelfer war dann möcht ich gerne das kapitel von der einstellung zum leben lesen ! scan ma was grösser *g*

gute grüsse moench
tu etwas was dir zuwider ist... es formt den charakter wenn du dich mies fühlst....

Social Bookmarks


Thema bewerten