Donnerstag, 29. Oktober 2020, 9:35 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Paarolando

Hobbyzeichner

  • »Paarolando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 17. November 2003, 21:21

Ein Flopp kommt selten allein.

Die Floppse sind genaugenommen eine Erfindung der Kindergärtnerin meiner Tochter. Sie steckte zwei Federn in einen kleinen runden Tannenzapfen, klebte Augen drauf und einen Mund, schon war der Gemeine Flopp fertig. Meine Tochter fand das klasse und erfand immer mehr Floppse, die Papa zeichnen musste.











Das waren Sie denn auch erstmal. Leider habe ich jetzt keine Ahnung, wohin mit den ganzen Floppsen. Kann man die eventuell recyclen? Hier liegen noch mehr davon herum und es werden täglich mehr ... Hilfe. Hat jemand eine Idee, wofür man die sinnvoll verwenden kann?

Bildgrößen geändert am 18.11.03 ..--

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Paarolando« (18. November 2003, 08:38)


Mangaka D

Praktikant

Beiträge: 888

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 17. November 2003, 21:29

Oh mein gott so viele. ich bekomme platzangst!
hat mein Beitrag noch platz?
Ok jetzt mal zu den Bildern: die Idee is wirklich gut!
gezeichnet sind sie gut.Der chang flopp gefällt mir am besten :D
Ne kleine Frage am Rande: wie bekommt man so viele Bilder in
den Beitrag rein!
mein Bleistift verrichtet Schwerstarbeit!
mein Radiergummi ist ganz aufgelöst!
und ich bin der Sklaventreiber!!! :P

Mangaka D

Praktikant

Beiträge: 888

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 17. November 2003, 21:31

Ach ja wilkommen im Club(Forum)
mein Bleistift verrichtet Schwerstarbeit!
mein Radiergummi ist ganz aufgelöst!
und ich bin der Sklaventreiber!!! :P

Paarolando

Hobbyzeichner

  • »Paarolando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 17. November 2003, 21:46

Zitat

Original von Mangaka D
Ne kleine Frage am Rande: wie bekommt man so viele Bilder in
den Beitrag rein!


Das hatte ich mich auch gefragt. Man kann ein wenig mogeln, indem man über das tag IMG in eckigen Klammern einen externen Server angiebt, auf dem man die Bilder vorher speichert, dachte ich. Und siehe da: Es funktionierte. Aber nicht weitersagen, sonst laufen hier bald alle Threads mit Massenpostings an Bildern über. Ich hätte sie velleicht verkleinern sollen vorher.

Gruß aus dem Paaroland
und Danke für die Willkommensgrüße

DaGerri

Chefradierer

Beiträge: 1 332

Wohnort: born in the east ;)

Beruf: Grafikdesigner und Illustrator aus München

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 18. November 2003, 08:28

Hay Paarolando,
du kannst deine Bilder auch nachträglich verkleinern, einfach bei deinem Beitrag auf bearbeiten klicken :) Nun zu der anderen Frag "Wohin mit den Floppsen". Also wenn du sie noch ein wenig ausbaust und Geschichten rund um deine Floppse bastelst, könntest du unter Umständen die Dinger vermarkten (Zielgruppe: Kinder im Vorlesealter). Frag einfach mal bei Verlagen oder KiKa an...

Ich hab auch mal für jemanden gearbeitet der ebenfalls zusammen mit seinen Kindern Geschichten geschrieben hat, sogar relativ erfolgreich! Mensch, was in den Kids steckt ist schon der Hammer :D
Weitere Grafiken, Zeichnungen und Illustrationen von mir findet ihr auf auf www.grafiker-muenchen.com.

Paarolando

Hobbyzeichner

  • »Paarolando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 18. November 2003, 08:44

Nette Idee. Allerdings stecke ich derzeit in so vielen Projekten, durch meine Arbeit, dass ich im Moment kaum die Zeit dafür aufbringen kann. Davon mal abgesehen, sind die gezeigten Bilder so ziemlich das dickste an Qualität, dass ich zu liefern in der Lage bin. Ich habe noch nie mit Bleistift vorgezeichnet. Fast alle Zeichnungen entstehen spontan mit einem 0,4mm STABILO point 88 Filzer auf quadratischen Zettelblock-Notitzzetteln.

Trotzdem gebe ich die Hoffnung nicht auf, doch eines Tages, wenn auch im fortgeschrittenen Alter, noch mal meinen Traumberuf ausüben zu können: Cartoonzeichner. Wer weiß. Immerhin kann ich hier schon mal nebenbei üben und mich schlau machen. Danke an KIM, btw. Nicht jeder ist so freizügig mit seinem persönlichen Wissen und Können.

Viele Grüße aus dem Paaroland

Julia Koelpin

Stiftehalterin

Beiträge: 74

Wohnort: D, NRW

Beruf: Schuelerin

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 18. November 2003, 16:39

Stories draus stricken!

Kindergarten: So herrlich mit dem erhobenen, paedagogischen Zeigefinger...
Gemeinsam sind wir stark!

Jan

Webmaster

Beiträge: 406

Wohnort: London, UK

Beruf: Freelance Graphic Designer

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 18. November 2003, 17:51

Hi!

Zum Thema "mehrere Bilder" hab ich mich mal hier ausgelassen:

http://www.comiczeichenkurs.de/thread.php?threadid=115

Die Floppse find ich witzig und wenn du mehr draus machst wird das sicher kein Flop :-))

lg Jan

Paarolando

Hobbyzeichner

  • »Paarolando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 18. November 2003, 19:48

RE: Stories draus stricken!

Zitat

Original von Julia Koelpin
Kindergarten: So herrlich mit dem erhobenen, paedagogischen Zeigefinger...

Naja, in unserem Kindergarten funktioniert das so nicht, weil man sonst damit rechnen muss, dass einem die lieben Kleinen den erwähnten Zeigefinger in erhobenem Zustand abhacken und zum Frühstück aufessen. Mal im Ernst: Moderne Pädagogik funktioniert ganz anders, als ich mir das immer vorgestellt habe. Tatsächlich arbeiten wir gerade an einem kleinen Buch zu dem Thema mit dem Untertitel: "Eltern entdecken die Geheimnisse der kindlichen Entwicklung im Vorschulalter." Schon in der Vorbereitung, muss ich gestehen, dass ich mich schon manchmal etwas geschämt habe, für die Erziehung an meiner Tochter. Eben zu viel Zeigefinger, zu viel "mach das ordentlich", zu viel "ich helf Dir schnell", zu viel "so macht man das". Tja, irgendwie fühlte ich mich wirklich fast wie mit abgehacktem Zeigefinger ....

Die Floppse werden darin übrigens keinen Platz haben, da sich das Team bereits für eine andere Figur entschieden hatt.

Oh, und verzeiht die Zeichnung, ich bin ja noch Anfänger und übe noch, besonders die Hände ...
»Paarolando« hat folgendes Bild angehängt:
  • finger.gif

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paarolando« (18. November 2003, 19:49)


DaGerri

Chefradierer

Beiträge: 1 332

Wohnort: born in the east ;)

Beruf: Grafikdesigner und Illustrator aus München

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. November 2003, 09:32

RE: Stories draus stricken!

Hm, Erziehungspsychologie ist wirklich ein verdammt interessantes Thema, aber ich denk mal (in meinem Jungendlichen Leichtsinn) das es noch so viele unbekannten Faktoren gibt die noch nicht beachtet, betrachtet oder erforscht worden sind. Meine Mum hat mir viele Freiheiten gegeben die oft in solchen Büchern als zweifelhaft angesehen werden. Sie hat mich seltenst angebrüllt und teilweise musste sie uns wegen der Arbeit (wenn sie welche hatte) relativ lang alleine Lassen. (Damals war ich auch hyperaktiv, aber sie hat mir KEINE Tabletten gegeben!) Dennoch bin ich nicht Drogenabhängig, Rauche nicht, hab noch niemanden erschossen oder Verprügelt und hab auch sonst keine Vorstrafen. Des weiteren habe ich auch allerlei Videospiele gezockt die nicht für mein Alter gedacht waren und auch hier bin ich nie Amok gelaufen oder habe irgend welche Schulen in die Luft gesprengt... Daher würde ich mich auf so was nicht zwingend festsetzen und eher als interessantes Zusatzwissen ansehen.

Korrigiere mich bitte wenn ich was vergessen hab oder falsch lege! :)
Weitere Grafiken, Zeichnungen und Illustrationen von mir findet ihr auf auf www.grafiker-muenchen.com.

Paarolando

Hobbyzeichner

  • »Paarolando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. November 2003, 10:50

RE: Stories draus stricken!

Ich denke, Du liegst da ganz richtig. Wichtig, ist wohl in allen Dingen einfach Maß zu halten und es weder über noch unter zu bewerten oder zu über- oder untertreiben. Wir haben an unserem Kindergarten nur festgestellt, dass es, fast wie beim Zeichnen, kleine Tricks gibt, die einem es zumindest leichter machen, zu verstehen, was da im Kindergarten eigentlich passiert und dass wir uns manchmal zwingen müssen, unseren Kindern auch mehr zuzutrauen, als uns vielleicht aus übertriebener Sorge lieb ist. Die Eltern sind eben nicht dabei und wissen oft nicht, wie der Alltag für ihr Kind im Kindergarten ist. Und all zu viele packen ihre Kinder im wahrsten Sinne in Watte und tuen ihnen damit ganz und gar keinen Gefallen sondern verunsichern sie oder töten ihre Kreativität und Entdeckungsfreude ab.

Und der Spruch im Bild ist ein Zitat.
»Paarolando« hat folgendes Bild angehängt:
  • kind1.gif

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paarolando« (19. November 2003, 10:52)


DaGerri

Chefradierer

Beiträge: 1 332

Wohnort: born in the east ;)

Beruf: Grafikdesigner und Illustrator aus München

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 19. November 2003, 11:53

RE: Stories draus stricken!

Wie wahr, wie wahr *zustimmend mit dem Kopf nick*

("...Kinder müssen den größten Teil ihrer Erfahrung selber sammeln, sie müssen Grenzen kennen, aber auch sie auch mal austesten können. Kinder brauchen ganz einfach einen größeren Raum zum leben, entdecken und erforschen als viele von uns Ihnen vielleicht zugestehen wollen...")
Weitere Grafiken, Zeichnungen und Illustrationen von mir findet ihr auf auf www.grafiker-muenchen.com.

Jan

Webmaster

Beiträge: 406

Wohnort: London, UK

Beruf: Freelance Graphic Designer

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 19. November 2003, 12:33

*räusper*

ihr seid ein wenig vom Thema abgekommen :O
Besonders du als Moderator, Gerri solltest vorschlagen dieses sicherlich interessante Thema im OffTopic-Bereich zu diskutieren...

lg Jan

Paarolando

Hobbyzeichner

  • »Paarolando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 19. November 2003, 15:07

Zitat

Original von Jan
*räusper*

ihr seid ein wenig vom Thema abgekommen :O
Besonders du als Moderator, Gerri solltest vorschlagen dieses sicherlich interessante Thema im OffTopic-Bereich zu diskutieren...

lg Jan


Oups. Und das mir. Ich gestehe alles. Immerhin hatte ich noch versucht irgendwo in der Nähe der Zeichnerei zu bleiben, indem ich kleine Bilder mitgepostet habe.

Als Entschädigung und damit Ihr seht wie ich etwa aussehe, wenn mir was peinlich ist, seht Ihr alle dafür erstmals meine allererste eigene Computercoloration (mal abgesehen von dem Ü-40 Opa.)

Sie hat sogar Farbverläufe! In der Tat bin ich ganz stolz darauf ...
auch wenn die Haare irgendwie sehr kurz und sehr blond geworden sind -
»Paarolando« hat folgendes Bild angehängt:
  • color1.jpg

DaGerri

Chefradierer

Beiträge: 1 332

Wohnort: born in the east ;)

Beruf: Grafikdesigner und Illustrator aus München

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 19. November 2003, 15:17

Jop, bin hab ich echt nicht drauf geachtet! Werds mir merken. :rolleyes:

Da wir gerade dabei sind, soll ich für das Thema ein neues Thread öffnen oder ist das Thema "vom Tisch"?
Weitere Grafiken, Zeichnungen und Illustrationen von mir findet ihr auf auf www.grafiker-muenchen.com.

Mr.Manga

Tuscher

Beiträge: 2 385

Wohnort: NF

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 19. November 2003, 20:07

Mach mal neuen Tread auf.
Irgendwann kommt das Thema bestimmt bei jemanden auf.
(Bei dem Mund zb. von Nina Hagen (in meiner zeichnung))

Mein Schmusekätzchen ^^

Paarolando

Hobbyzeichner

  • »Paarolando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 19. November 2003, 23:26

Zitat

Original von DaGerri

Da wir gerade dabei sind, soll ich für das Thema ein neues Thread öffnen oder ist das Thema "vom Tisch"?


Ich bin dabei. Vielleicht kann der Admin die "verfehlten Beiträge" ja dann verschieben oder rüberkopieren, damit sie nicht verloren gehen. Sollte eigentlich möglich sein, oder Jan?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paarolando« (19. November 2003, 23:26)


DaGerri

Chefradierer

Beiträge: 1 332

Wohnort: born in the east ;)

Beruf: Grafikdesigner und Illustrator aus München

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 20. November 2003, 08:52

Neues Thema

So, hab unter "Off Topic" ein neues Thema Wie erzieht man Kinder?!? erstellt, da können wir so lang wir wollen über dieses Thema Diskutieren.

@-->Floppse:
Schade das du aus den Floppsen nix weiter machst, könnte echt ein knuffeliger Trickflim draus werden! :)
Weitere Grafiken, Zeichnungen und Illustrationen von mir findet ihr auf auf www.grafiker-muenchen.com.

Paarolando

Hobbyzeichner

  • »Paarolando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 20. November 2003, 11:44

RE: Neues Thema

Na los. Ich habe nichts dagegen. Wer will kann sich daran versuchen. Einzige Bedingung damit ich auf die Rechte verzichte: Das Produkt muss zu 100% einem guten Zweck dienen. Also Kinderkrebshilfe etc.
Keiner von uns darf daran verdienen.

DaGerri

Chefradierer

Beiträge: 1 332

Wohnort: born in the east ;)

Beruf: Grafikdesigner und Illustrator aus München

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 20. November 2003, 12:47

RE: Neues Thema

Lobenswerte Einstellung :) Mal schauen was draus wird...
Weitere Grafiken, Zeichnungen und Illustrationen von mir findet ihr auf auf www.grafiker-muenchen.com.

Social Bookmarks


Thema bewerten