Samstag, 31. Oktober 2020, 7:34 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Paarolando

Hobbyzeichner

  • »Paarolando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 20. November 2003, 20:22

Sensation!

Jetzt ratet mal, was ich unter www.gerri-pics.com gefunden habe?

Das ist quasi der "Ötzi" der Floppse!

Ich präsentiere den "DaGerri Flopp": :D

@DaGerri: Nicht bös sein. Mir haben auch alle anderen Pics auf deiner Homepage gefallen. Der Zufall war nur so groß. :)) Die Site ist überhaupt ziemlich gut. Besuch lohnt sich.
»Paarolando« hat folgendes Bild angehängt:
  • dagerri1.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paarolando« (20. November 2003, 20:23)


DaGerri

Chefradierer

Beiträge: 1 332

Wohnort: born in the east ;)

Beruf: Grafikdesigner und Illustrator aus München

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 21. November 2003, 09:07

RE: Sensation!

Wow, das ist ja eine Sensation! An den hab' ich selber nichtmehr gedacht...du bist verdammt Aufmerksam Paarolando! Hut ab :))

ps: Danke für das Lob, hör ich gern
Weitere Grafiken, Zeichnungen und Illustrationen von mir findet ihr auf auf www.grafiker-muenchen.com.

Mangaka D

Praktikant

Beiträge: 888

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 21. November 2003, 18:40

Ach ja da hat sich doch ein kleiner Flopp versteckt!
@DaGerri:wie lang hast du das Bild schon?
Nur ne Frage weil man sonst zum Schluss auf den
Gedanken kommt du hättest die IDEE GESTOHLEN!!!!
mein Bleistift verrichtet Schwerstarbeit!
mein Radiergummi ist ganz aufgelöst!
und ich bin der Sklaventreiber!!! :P

DIPI

Anspitzer

Beiträge: 64

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

24

Samstag, 22. November 2003, 16:58

RE: Ein Flopp kommt selten allein.

@Paarolando
War einige Tage verreist und hatte einiges zu tun mit Weihnachts- und Silvestercartoons. Jetzt ist alles vom Tisch und ich wollte es mir doch nicht nehmen lassen, Dir ein Kompliment zu Deinen Floppsen auszusprechen. Ich finde Sie sehr gelungen, insbesondere wenn man bedenkt, dass Du sie quasi im "Vorbeigehen" zeichnest. Stark! Vielleicht solltest Du sie auch einmal farbig gestalten. Wäre bestimmt eine Bereicherung!
Wünsche Dir auf jeden Fall weiterhin so tolle Einfälle und ein lockeres Händchen beim Zeichnen! Gruß aus Duisburg!

DaGerri

Chefradierer

Beiträge: 1 332

Wohnort: born in the east ;)

Beruf: Grafikdesigner und Illustrator aus München

  • Private Nachricht senden

25

Samstag, 22. November 2003, 18:03

Mangaka D,
den hab ich schon ne ganze Weile...bestimmt schon über ein halbes Jahr oder so. Also nicht geklaut :)
Weitere Grafiken, Zeichnungen und Illustrationen von mir findet ihr auf auf www.grafiker-muenchen.com.

Paarolando

Hobbyzeichner

  • »Paarolando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

  • Private Nachricht senden

26

Samstag, 22. November 2003, 19:10

RE: Ein Flopp kommt selten allein.

@DIPI:
Vielen Dank für das Lob.
Ja, ich denke, man könnte noch etwas daraus machen. Manchmal liegt in der Einfachheit ja die Genialität und simpel sind sie ja. Mal schauen .. Jedenfalls freue ich mich über die Anerkennung.

gregor42

unregistriert

27

Samstag, 22. November 2003, 20:01

RE: Ein Flopp kommt selten allein.

Einfach toll.
Wie hast du nur so viele einfälle?
Und wie kommst du auf diese Flops

Paarolando

Hobbyzeichner

  • »Paarolando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

  • Private Nachricht senden

28

Samstag, 22. November 2003, 20:59

RE: Ein Flopp kommt selten allein.

Ich mache es einfach. Einfälle kann man einfach aufsammeln. Die liegen ja überall herum. Andauernd lassen irgendwelche Leute welche fallen. Manche fallen auch einfach vom Himmel oder wachsen aus der Erde. (Die mag ich am liebsten, weil sie noch unbenutzt sind :]) Man muss nur die Augen und Ohren offen halten und sich die Mühe machen, sich danach zu bücken. :D
»Paarolando« hat folgendes Bild angehängt:
  • einfaelle.jpg

Mangaka D

Praktikant

Beiträge: 888

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

29

Samstag, 22. November 2003, 23:04

@DaGerri:Da bin ich aber froh!!!!!!! :rolleyes:
mein Bleistift verrichtet Schwerstarbeit!
mein Radiergummi ist ganz aufgelöst!
und ich bin der Sklaventreiber!!! :P

Charmaine

unregistriert

30

Montag, 24. November 2003, 10:02

RE: Ein Flopp kommt selten allein.

Zitat

Original von Paarolando
Ich mache es einfach. Einfälle kann man einfach aufsammeln. Die liegen ja überall herum. Andauernd lassen irgendwelche Leute welche fallen. Manche fallen auch einfach vom Himmel oder wachsen aus der Erde. (Die mag ich am liebsten, weil sie noch unbenutzt sind :]) Man muss nur die Augen und Ohren offen halten und sich die Mühe machen, sich danach zu bücken. :D


Also ich versuche immer, frei umherrschwirrende Einfälle einzufangen :D Meist leider noch recht erfolglos. Gestern auf einer langen Zugfahrt von München nach Dortmund sind mir dann aber doch tatsächlich mal einige ins Netz geflogen.

Ich hab in einigen alten Schulheften übrigens mal ein paar Kritzeleien gefunden, die den Floppsen ziemlich ähnlich sehen. Ich werd die Dinger bei Gelegenheit mal in einer leicht überarbeiteten Version hier posten, wenn Interesse daran besteht. Bei mir heißen die Viecher allerdings Hopsdrops. Weil sie mittlerweile eher wie überdimensionierte rumhüpfende Regentropfen aussehen :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Charmaine« (24. November 2003, 10:08)


DaGerri

Chefradierer

Beiträge: 1 332

Wohnort: born in the east ;)

Beruf: Grafikdesigner und Illustrator aus München

  • Private Nachricht senden

31

Montag, 24. November 2003, 10:14

RE: Ein Flopp kommt selten allein.

Der Wiedererkennungswert der Floppse is' ja echt nicht zu verachten!! :) (Rechte sichern und Geld verdienen *schelmisch grinz*)
Weitere Grafiken, Zeichnungen und Illustrationen von mir findet ihr auf auf www.grafiker-muenchen.com.

Paarolando

Hobbyzeichner

  • »Paarolando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

  • Private Nachricht senden

32

Montag, 24. November 2003, 11:14

RE: Ein Flopp kommt selten allein.

Zitat

Original von Charmaine
Also ich versuche immer, frei umherrschwirrende Einfälle einzufangen :D Meist leider noch recht erfolglos. Gestern auf einer langen Zugfahrt von München nach Dortmund sind mir dann aber doch tatsächlich mal einige ins Netz geflogen.


Na, da haben wir es ja! Spätestens jetzt gibt es also kein Zweifel mehr, zu welcher Spezies die Floppse gehoren! :D
»Paarolando« hat folgendes Bild angehängt:
  • viele_floppse.gif

Paarolando

Hobbyzeichner

  • »Paarolando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

  • Private Nachricht senden

33

Montag, 24. November 2003, 11:38

RE: Ein Flopp kommt selten allein.

Ich hatte mir übrigens über die "Ohren" Gedanken gemacht, weil mir die nicht so gut gefallen. Andererseits haben die Floppse als reine Bälle ausser dem Mund und dem Körper selbst keine Extremitäten, die ihnen die körperliche Interaktion ermöglichen.

Disney hat aus Entenflügeln einfach Hände gemacht, wenn er sie brauchte. Das ginge mit den "Federohren" ja eventuell auch ..

mal sehen ... mal ... kritzel ... knüll ... ne, nochmal ... mit Denken ... ja ... schon besser ... oder, doch lieber so? ... könnte gehen ... also, seht doch selbst:
»Paarolando« hat folgendes Bild angehängt:
  • trink_flopp.gif

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paarolando« (24. November 2003, 11:39)


DaGerri

Chefradierer

Beiträge: 1 332

Wohnort: born in the east ;)

Beruf: Grafikdesigner und Illustrator aus München

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 24. November 2003, 11:46

RE: Ein Flopp kommt selten allein.

Schaut mit den Federn fast wie eine Weihnachtsbaumkugel aus, oder hat die aktuelle Stimmung einfach meine Sinneswahrnehmung gestört?... :))
Weitere Grafiken, Zeichnungen und Illustrationen von mir findet ihr auf auf www.grafiker-muenchen.com.

Paarolando

Hobbyzeichner

  • »Paarolando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

  • Private Nachricht senden

35

Montag, 24. November 2003, 11:50

RE: Ein Flopp kommt selten allein.

Zitat

Original von DaGerri
Schaut mit den Federn fast wie eine Weihnachtsbaumkugel aus, oder hat die aktuelle Stimmung einfach meine Sinneswahrnehmung gestört?... :))


Da sagst Du überhaupt etwas:
ZEIT für einen neuen Thread!!!
"x-mas feelings"
Stellt Eure Weihnacht-, Vorweihnachts-, Antiweihnachts- und Sonstwieweihnachtsbilder ein!

Charmaine

unregistriert

36

Montag, 24. November 2003, 16:38

Wollte Euch mal einen Verwandten der Floppse zeigen: den Hopsdrops. Die Ursprungsversion ist in alten Schulheften entstanden.

Der angehängte Hopsdrops ist schon ne neuere Version. Die ersten hatten keine Arme und so. Sehen den Floppsen doch ziemlich ähnlich, oder?
»Charmaine« hat folgendes Bild angehängt:
  • hopsdrops001.gif

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Charmaine« (24. November 2003, 16:45)


Paarolando

Hobbyzeichner

  • »Paarolando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

  • Private Nachricht senden

37

Montag, 24. November 2003, 16:51

Sehr schön!! Könnte auch ein lustiges kleines Gespenst sein, wenns nicht so hüpfen würde sondern eher schweben. Andererseits: Wer bestimmt eigentlich, wie Gespenster sich zu fort zu bewegen haben?
Ich finds witzig! :))

Social Bookmarks


Thema bewerten