Sonntag, 21. Juli 2024, 15:03 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Sam

Praktikant

  • »Sam« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 859

Wohnort: Dresden

Beruf: Grafiker

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. Juni 2005, 10:02

Sam's Job!

Ich glaub zwar ich hab das schon mal geschrieben, aber das ist irgendwie untergegangen!

ünd zwar, soll ich nähmlich für einen dresdner tekkno-dj,
einen autobiografischen comic entwerfen! der typ, hauptberuflich Plattenschneider (d.h. er fertigt schallplatten-master mit nem diamantschneider an) ist nebenbei er auch noch konsument diverser bewustseinserweiternder substanzen! ;)

die zwei geschäftsführer, "Mr.Schnittecht und Joschi" wollen als comicfiguren aufs papier finden!

so und da hab ich jetzt hier mal den ersten entwurf in Farbe!

comments&critics (?) sind erwünscht, denn das ist mein erster richtiger auftrag in die comicrichtung, wenn das alles gut geht, findet man die figuren auch auf zukünftigen, plattencovern oder t-shirts!


lg Sam
»Sam« hat folgendes Bild angehängt:
  • heiko_freaky_72.jpg
viva la leberwurst :P
view sam's blog

Rastafisch

Super Moderator

Beiträge: 4 755

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Illustrator/Comiczeichner

Danksagungen: 79

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Juni 2005, 10:09

Die Fresse finde ich schon sehr geil
Aaaaaber:
Die Flunke (Hand) is ja schon noch ein wenig klein, oder finste nich?
Bin gespannt auf mehr!

Beiträge: 257

Wohnort: Baltrum

Beruf: Tierärztin

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. Juni 2005, 10:25

Mein Reden. Gesicht und Mimik ist in Ordnung, nur die Hände nicht.
Als Faustregel (oh welch Wortwitz) gilt: Flache Hand - also nicht die Faust - genauso groß wie das Gesicht.
Und dann zeichne die Figur ein paar mal, bevor du loslegst. Und zwar komplett mit Füßen und allem. Am besten gleich in verschiedenen Lebenslagen: Beim Plattenauflegen, beim Drogen konsumieren, beim Frau anbaggern, beim besoffen unterm Tisch liegen, etc. Und dann schleif solange an den Einzelteilen (Schuhen, Händen, Augen ...) rum und reduziere die Details, bis du meinst, dass alles stimmt.

Hat der eigentlich keine Nase? Muss doch mit irgendwas sniefen!

Rastafisch

Super Moderator

Beiträge: 4 755

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Illustrator/Comiczeichner

Danksagungen: 79

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. Juni 2005, 10:36

Wär doch ein cooler Gag für die Charaktere.
"…Und wo soll ich den gerollten Geldschein jetzt ansetzen?"
Drogenverherrlichend aber cool… 8)

Sam

Praktikant

  • »Sam« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 859

Wohnort: Dresden

Beruf: Grafiker

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. Juni 2005, 10:37

cool, danke für die schnellen antworten, werds beherzigen und gleich nach arbeit weidazeichnen!

@herr s.: fürs kiffen und die paar pillen braucht man keine nase, ich hatte schon überlegt (auf anraten des forums!) ne nase mit einzubauen, aber das gefiehl mir doch nich so gut!
viva la leberwurst :P
view sam's blog

Miguel

Tuscher

Beiträge: 2 484

Wohnort: bei Hannover

Beruf: Cartoonist, Illustrator

Danksagungen: 570

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. Juni 2005, 10:37

Sieht sehr geil aus, die Zeichnung.

Die Ratschläge von Schnabu sind trotzdem sehr gut, dem habe ich nichts hinzu zu fügen. Eine Nase brauch der aber nicht, finde ich. Ist doch ein schönes Stilmittel.

Aber sag mal... was bezahlen Dir denn Deine Auftraggeber für die vielen vielen Stunden Arbeit, die das kosten wird?

Sam

Praktikant

  • »Sam« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 859

Wohnort: Dresden

Beruf: Grafiker

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 29. Juni 2005, 11:32

@ miguel: also den ersten comicstrip mach ich kostenlos!
weil wir erstmal schaun wollen wie das bei den leuten ankommt!
und danne wolln wir weitersehen, wie gesagt das bei plattencovern, oder flyern und so was rumkommt!
was kann man denn so circa für eine A5seite verlangen? (texten/zeichnen/inken/colorieren inbegriffen)

das ganze soll so ähnlich werden wie hotze!
viva la leberwurst :P
view sam's blog

Miguel

Tuscher

Beiträge: 2 484

Wohnort: bei Hannover

Beruf: Cartoonist, Illustrator

Danksagungen: 570

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 29. Juni 2005, 12:08

Du kippst hinten über, wenn ich Dir verrate, was in meinem schlauen Buch steht... Fragen wir mal andersrum: Wie lange brauchst Du denn dafür?

Sam

Praktikant

  • »Sam« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 859

Wohnort: Dresden

Beruf: Grafiker

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 29. Juni 2005, 12:14

optimistisch geschätzt!
4-5stunden vorausgestzt die idee steht schon, also nur noch handwerklich arbeit!

was haste denn da für n schlaues buch?
viva la leberwurst :P
view sam's blog

Rastafisch

Super Moderator

Beiträge: 4 755

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Illustrator/Comiczeichner

Danksagungen: 79

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 29. Juni 2005, 12:25

ICOM Ratgeber?

Miguel

Tuscher

Beiträge: 2 484

Wohnort: bei Hannover

Beruf: Cartoonist, Illustrator

Danksagungen: 570

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 29. Juni 2005, 12:48

Ja genau. Also... ich würde sagen (bezahlen die sowieso nicht) 30,- Euro die Stunde? Die Preise für eine Comicseite, die da drin stehen, sind utopisch, wenn nicht gerade Ferrero oder Nestle den Auftrag erteilen, finde ich.

Tom Sausen

Tuscher

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 180

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 29. Juni 2005, 12:54

Sehe den eh nur als Ratgeber... also als Richtungshinweis. Habe damals für meien Comicstripserie in der Zeitung 60 Euro pro Folge bekommen.

Quarke

Anspitzer

Beiträge: 39

Wohnort: Dresden

Beruf: Kapitalbeschaffung und Wissensaneignung

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 29. Juni 2005, 16:36

wie du schon weißt: geil! ich frage mich ob ich die schrift au so hinbekommen würde....hm...

ich versuche es jetzt noch ein letztes mal endlich den ablauf zu verstehen....

1. bleistift zeichnen
2. tusche/fineliner "ränder nachziehen"
3. scannen
4. ps cs

so richtig oda wie jetzt? weil ich will ja weiterkommen und wenn ich nich mal die grundstruktur richtig durchführe, lade ich in monaten nur mein bleistiftgekrizzel hoch...

@sam wie findst mein avatar?
wo sind meine bleistifte??

Rastafisch

Super Moderator

Beiträge: 4 755

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Illustrator/Comiczeichner

Danksagungen: 79

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 29. Juni 2005, 16:40

Den Bleistift wegradieren hast Du vergessen ;)

Neve

Praktikantin

Beiträge: 831

Wohnort: Hamburg

Beruf: Industriedesign Studentin

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 29. Juni 2005, 16:42

Jungs, wie kommt ihr nur immer alle an Aufträge, so einfach mal so???

Ich krieg hier noch die Krise!

Naja, selbst wenn ich per Zufall undwennderliebeGotteswill einen bekommen würde, würd ich mich da garnich dran wagen... so n ganzen Strip-poooh! Aber muß man wohl, was?

Glückwunsch erstmal für den netten drogenverherrlichenden Auftrag. Solang er nicht in der Wendy oder im YPS erscheint (gibts des noch?), geb ich meinen Segen :)
Von hier nur einen Herzschlag weit entfernt



**Jeden Montag und Donnerstag ein neuer Webcomic**

Sam

Praktikant

  • »Sam« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 859

Wohnort: Dresden

Beruf: Grafiker

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 29. Juni 2005, 17:21

@quarke: stimmtso!
@rasta:wegradieren is nich unbedingt notwendig. der Inker von "Versus" (Michael Voigt) hat mir ne bessere Methode gezeigt wo die Pencils nicht versaut werden können:
-Bleistiftzeichnung einscannen
-Linien auf Hellbalu umfärben (cyan)
-Ausdrucken inken
-nicht radieren(wie auch?)
-Einscannen (modus strichzeichnung)
-der scanner ignoriert die blauen lineien und liest wirklich nur die tuschelinien ein, manchmal muss man etwas nachbearbeiten aber, ich find diese methode sehr effektiv!

@Neve: ich hab bei einem Vorstellungsgespräch ne Grafikerin kennen gelernt, der gefiehlen meine zeichnungen sehr gut, aber aus dem Job is nix geworden, irgendwann rief sie mich danach mal an ob ich interesse an nem Comic auftrag hätte! Klar doch! aber das sollte n comic für eine Frauenzeitschrift werden. was ja grundsätzlich kein problem ist, aber die redakteurin war mir zu bescheuert - auftrag fallen gelassen! einge zeit später fragte mich die grafikerin wieder ob ich nicht das webdesign für ihren kumpel machen wöllte! Klar doch! 200€ Und jetzt vor knapp zwei monaten trat sie eben mit diesem Auftrag für den DJ an mich ran!

So krieg ich meine aufträge!
viva la leberwurst :P
view sam's blog

Rastafisch

Super Moderator

Beiträge: 4 755

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Illustrator/Comiczeichner

Danksagungen: 79

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 29. Juni 2005, 17:33

Ach ja, das ist Trick Nr.17 ;)

Du kannst es aber noch umständlicher machen und von Anfang an einen blauen Buntstift benutzen dann musst Du es zwar nur einmal einscannen aber es geht auch :D ;)

Grock

Hobbyzeichner

Beiträge: 562

Wohnort: Serbien

Beruf: gastronomiefachmann

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 29. Juni 2005, 21:03

großartig Sam, gefällt mir ganz gut, die Zeichnung, Colo, Font, alles!

markus the painter

Freihandkünstler

Beiträge: 3 355

Wohnort: Innsbruck - Tirol :-)

Beruf: Offsetdrucker der in seiner Freizeit gerne zeichnerisch kreativ ist ^^

Danksagungen: 32

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 29. Juni 2005, 23:22

@ Sam: Bin jetz zu faul alles zu lesen (Ehrlichzugeb!) Aber eins muss
ich loswerden, Die Figur ist ppfffolle PPfresse GEIL !!

LG mdp 8)

Let's paint the World :P !!

Dirk

Chefradierer

Beiträge: 1 252

Wohnort: Duisburg

Beruf: Stadtknecht

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 30. Juni 2005, 06:58

SAM, es ist bereits alles gesagt! DAUMEN HOCH aus Duisburg!
DIPI jetzt auch mit eigener Homepage! Guckst du hier: www.smartoon.de

Social Bookmarks


Thema bewerten