Donnerstag, 29. Oktober 2020, 6:09 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

FrrFrr

Comic-King

Beiträge: 1 523

Wohnort: NRW

Danksagungen: 15220

  • Private Nachricht senden

1 221

Donnerstag, 10. September 2020, 14:23

Hey, Fraro, was ist Gordon denn jetzt? Eine Möwe oder ein Sturmvogel? Oder ist das das Gleiche? ?(

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 5 289

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 24291

  • Private Nachricht senden

1 222

Donnerstag, 10. September 2020, 17:45

Wikipedia weiß weiter:

Sturmvögel sind eine Gruppe von Vogelarten. Dazu gehören die Möwensturmvögel. ?(

Fraro

Vollprofi

  • »Fraro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 225

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 7437

  • Private Nachricht senden

1 223

Freitag, 11. September 2020, 00:08

Trotz meines Vogels (und auch als Küstenbewohner) bin ich kein Experte für die Viecher, aber:

- Möwen sind Nahrungsoppportunisten. Sie fressen eigentlich alles, was den Bauch füllt. Am liebsten natürlich Fische, Krabben Schnecken und Würmer-
das gilt zumindest für die bei uns heimischen Möwen (z. B. Silbermöwen, Lachmöwen, Zwergmöwen etc.)
Sie verschmähen aber auch Aas nicht, wenn sie's finden.
Größere Möwen (Mantelmöwe, Sturmmöwe) sind Jäger, die auch andere Vögel bis zur Größe einer Ente überwältigen und fressen. Auch
Mäuse und Ratten sind gern genommene Beutetiere.

- Sturmvögel ist hier an der Küste ein Sammelbegriff für Seevögel aller Art, also auch Lummen, Tölpel, Möwen, Seeschwalben usw.
Im biologischen Sinne sind Sturmvögel aber eine andere, eigene Ordnung von Hochseevögeln, den sog. "Röhrennasen".
Möwen gehören dagegen z. B. eigentlich zu den Regenpfeiferartigen.

Für weitere Infos bitte mal bei Wiki nachgucken, ich bin wie gesagt kein Fachmann.

Gordon ist seiner Vita nach ein Bastard, sein Vater ist ein Fregattvogel, seine Mutter eine Silbermöwe. Das habe ich mir damals so ausgedacht,
weil Gordon für einen Cartoon einen Hakenschnabel brauchte- und ich wußte damals noch nicht, daß die meisten Möwen auch so etwas in der Art haben.
Ich kannte hauptsächlich Lachmöwen- und die haben keinen.

Das diese Vögel untereinander nicht zu kreuzen sind, war für mich seinerzeit egal. Inzwischen habe ich ja auch das eine oder andere Mal
auf die eher überraschenden Erbanlagen Gordons zurückgegriffen, z. B. hat er einen (normalerweise unsichtbaren) aufblasbaren Kehlsack.

In letzter Zeit mutiert Gordon aber mehr und mehr zur Möwe. Früher habe ich immer darauf bestanden, daß er ein Mischling ist, aber
heute erhebe ich kaum noch Einspruch, wenn mein Vögelchen als Möwe bezeichnet wird. Dieses Federvieh ist nunmal populärer, und
Fregattvögel kennt hierzulande zu ein Tierdoku-Nerd wie ich... :D

Gefiederte Grüße

Fraro
Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kurisuno (12.09.2020)

FrrFrr

Comic-King

Beiträge: 1 523

Wohnort: NRW

Danksagungen: 15220

  • Private Nachricht senden

1 224

Freitag, 11. September 2020, 00:38

Na, jedenfalls gut, dass wir mal drüber gesprochen haben. :D

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 5 289

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 24291

  • Private Nachricht senden

1 225

Freitag, 11. September 2020, 11:29

Ich fand diese Übersicht und den Einblick in Dein Schaffen sehr interessant, Fraro. Danke!

Fraro

Vollprofi

  • »Fraro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 225

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 7437

  • Private Nachricht senden

1 226

Donnerstag, 17. September 2020, 00:41

Japp.

Der ist auch fies.



Bald fallen mir bestimmt wieder freundlichere Cartoons ein...
Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bene (17.09.2020)

bene

Praktikant

Beiträge: 281

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 1548

  • Private Nachricht senden

1 227

Freitag, 18. September 2020, 01:00

Vielleicht ein biiißchen weit hergeholt, der Gag - aber ansonsten schön (schön fies zumindest... ;))

Zu so einer Cartoonreihe mit fester Hauptfigur fällt mir ein:
Oft entwickeln die ja ihren ganz eigenen Charme, indem sich langsam ein Setting weiterer wiederkehrender Figuren ergibt, mit eigenen Problemen, Running Gags und Skurrilitäten.
Denke da an Reihen wie Garfield oder Charlie Brown usw. (Wobei ich nicht ganz sicher bin, ob das nur mit 'erzählenden' Comic-Strips funktioniert oder auch bei Einzelbild-Cartoons.)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bene« (18. September 2020, 01:08)


Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 5 289

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 24291

  • Private Nachricht senden

1 228

Freitag, 18. September 2020, 09:00

Das sind (oder waren) ja Leute, die täglich (mindestens) einen Gag produzieren mußten. Da gibt's bestimmt eine Menge Tricks, wie man das hinkriegen kann. Nebenfiguren sind auf jeden Fall gut, falls einem zur Hauptfigur mal nichts einfällt. Ich glaube, diese Strips leben auch sehr von der Variation bereits bekannter Gags. Siehe Garfields Faulheit - darüber hat Jim Davis garantiert schon tausende Witze gemacht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bene (19.09.2020)

bene

Praktikant

Beiträge: 281

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 1548

  • Private Nachricht senden

1 229

Samstag, 19. September 2020, 00:52

Nebenfiguren sind auf jeden Fall gut, falls einem zur Hauptfigur mal nichts einfällt. Ich glaube, diese Strips leben auch sehr von der Variation bereits bekannter Gags. Siehe Garfields Faulheit - darüber hat Jim Davis garantiert schon tausende Witze gemacht.
Ja, wobei sowas halt nicht nur Beiwerk ist, sondern so eine Reihe eigentlich erst lebendig macht. Garfields Faulheit, Charlie Browns ständige Selbstzweifel, etc. + die ganzen Nebenfiguren.
Allerdings fällt mir spontan auch keine einzige Einbild-Cartoonreihe mit fester Hauptfigur ein.
Hat vielleicht auch seine Gründe, weil Cartoons eben "nur" auf die Gags zugeschnitten und die Figuren dabei eher egal sind.

In dem Sinne: Gordon for Comic-Strip! :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bene« (19. September 2020, 00:58)


Fraro

Vollprofi

  • »Fraro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 225

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 7437

  • Private Nachricht senden

1 230

Samstag, 19. September 2020, 14:20

Hey, vielleicht habe ich ja auch was Neues erfunden... :D

Viele meiner "Gordon-Cartoons beruhen ja auf Eigenschaften, sei es körperlich oder charakterlich, die immer (mal) wiederkehren.
Ich weiß nicht, ob ein festes Ensemble den Cartoon wirklich befördern- oder den Zeichner eher neinschränken würde.

Ich habe eigentlich den Ehrgeiz, eine Geschichte in einem Bild zu erzählen, auch wenn es durchaus einige Gordon-Strips gibt, die aus mehreren Bildern bestehen.
Manchmal ist es zwingend notwendig, mehrere Bilder zu verwenden, aber wenn enn ich mehrere Bilder brauche, um den Sachverhalt darzustellen, habe ich immer das Gefühl, dem Geist meines Cartoons vors Schienbein zu treten.

Auf der anderen Seite habt Ihr Recht, vielleicht sollte ich meine diesbezügliche Strategie nochmal überdenken... :huh:
Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 5 289

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 24291

  • Private Nachricht senden

1 231

Samstag, 19. September 2020, 16:11

Ich denke schon, daß es für viele Cartoonisten und Stripzeichner reizvoll ist, einen Figurenkosmos zu entwerfen, der dann eine eigene Welt ist. Muß ja bei Dir nicht so sein. Aber wenn ich mich recht erinnere, sah man gelegentlich mal, daß Gordon zumindest Frau und Kinder hat. Das wäre ein Ansatzpunkt, um Nebenfiguren zu schaffen, wobei die zänkische Ehefrau eher ein viel benutztes und nicht mehr sonderlich interessantes Klischee ist. Bei den Jungen denke ich erstmal an Donald Ducks Neffen Tick, Trick und Track.

bene

Praktikant

Beiträge: 281

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 1548

  • Private Nachricht senden

1 232

Montag, 21. September 2020, 00:33

Hey, vielleicht habe ich ja auch was Neues erfunden...
Stimmt, jedenfalls fällt mir echt kein weiteres konkretes Beispiel dazu ein.

Ich weiß nicht, ob ein festes Ensemble den Cartoon wirklich befördern- oder den Zeichner eher neinschränken würde.
Ich meinte auch nicht, dass Gordon auf ein festes Figurenensemble beschränkt sein sollte, das auf keinen Fall. Eher, ob man bestimmte Figuren vielleicht noch etwas ausbauen könnte.
Kann auch sein, dass meine Erwartungen bei so einer Reihe vielleicht nicht so zu deiner Vorliebe für Cartoons und die flotte Pointe passen - gegen die ja überhaupt nix einzuwenden ist.
Aber so ein Gordon-Figurenkosmos (entsprechend schräges Personal wurde ja bereits viel geboten :) ) könnte schon seinen Reiz haben...

Fraro

Vollprofi

  • »Fraro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 225

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 7437

  • Private Nachricht senden

1 233

Dienstag, 29. September 2020, 22:57

Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

kurisuno

Freihandkünstlerin

Beiträge: 809

Wohnort: Schweiz

Beruf: Informatikerin

Danksagungen: 6415

  • Private Nachricht senden

1 234

Mittwoch, 30. September 2020, 09:28

Ein schön gezeichneter Flamingo.
Ja, das hat Gordon recht. Etwas mit den Flügeln schlagen würde mehr helfen. ;)
Never give up :thumbup:

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 5 289

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 24291

  • Private Nachricht senden

1 235

Mittwoch, 30. September 2020, 10:19

Das ist sicher ein weiblicher Flamingo: Spindeldürr, aber versucht verzweifelt, sein Gewicht runterzukriegen... :D

Fraro

Vollprofi

  • »Fraro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 225

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 7437

  • Private Nachricht senden

1 236

Mittwoch, 30. September 2020, 12:45

Das ist sicher ein weiblicher Flamingo: Spindeldürr, aber versucht verzweifelt, sein Gewicht runterzukriegen... :D


*GACKER!*
Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

bene

Praktikant

Beiträge: 281

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 1548

  • Private Nachricht senden

1 237

Mittwoch, 30. September 2020, 15:31

Oje, bei mir werden die eingefügten Gordon-Cartoons nicht mehr angezeigt, nur leerer Raum ?( (in anderen Threads mit eingebundenen Bildern funktioniert es hingegen).
Scheint aber nur mir so zu gehen..?!

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 5 289

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 24291

  • Private Nachricht senden

1 238

Mittwoch, 30. September 2020, 16:16

Ja, ich seh' se.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bene (30.09.2020)

kurisuno

Freihandkünstlerin

Beiträge: 809

Wohnort: Schweiz

Beruf: Informatikerin

Danksagungen: 6415

  • Private Nachricht senden

1 239

Mittwoch, 30. September 2020, 17:00

Oje, bei mir werden die eingefügten Gordon-Cartoons nicht mehr angezeigt, nur leerer Raum (in anderen Threads mit eingebundenen Bildern funktioniert es hingegen).
Ich habe dasselbe Problem mit Chrome. Vermutlich ein Blocker für FRARO.NET. Vielleicht eine virenbehaftete oder gefährliche Seite. :rolleyes:
Im E-Mail ist der Bild Link integriert (http://www.fraro.net/media/gallery/Gordo…amingowaage.jpg )
Never give up :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bene (30.09.2020)

bene

Praktikant

Beiträge: 281

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 1548

  • Private Nachricht senden

1 240

Mittwoch, 30. September 2020, 18:04

@kurisuno: Danke! Sowas ähnliches hab ich mir fast gedacht (tritt allerdings erst jetzt mit Chrome bei mir auf).
Vielleicht der nötige Anstupser für mich, endlich mal auf Firefox zu wechseln... :whistling:

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten