Donnerstag, 19. Mai 2022, 19:50 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Wandkrabbler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 654

Wohnort: Saarland

Beruf: Schülööör

Danksagungen: 3912

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 21. Februar 2016, 18:46

Anatomie

Hallu,
Joa also vielleicht kennt mich der ein oder andere ja noch (eher nicht vermutlich) :whistling: . Wie auch immer, in diesem Thread wage ich einen weitern kläglichen Hilferuf in Sachen Anatomie. Da ich weiß dass es hier ein paar Menschen gibt die das relativ gut beherrschen, hab ich mir gedacht ich stelle mal meine Versuche hier rein und hoffe dass man mich mit Kritik und Verbesserungsvorschlägen nur so zuschmeißt. ^^
Gerne können auch andere Hilfesuchende hier ihre Zeichnungen reinposten, vielleicht kann man sich ja gegenseitig helfen! :)
Ich hab ein bisschen Angst dass ich's wieder versemmel und mich (wie schon öfters) nichtmehr hier blicken lasse (weil ich's vergesse, oder wegen Schule e.t.c) aber ich geb mir Mühe :S .

Freu mich auf Antworten :)

Mfg Wandkrabbler aka Claudius

(Erstes Bild)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Wandkrabbler« (21. Februar 2016, 19:19)


Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 5 807

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 34713

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 21. Februar 2016, 19:22

Das sieht ganz gut aus. Mir fallen jedenfalls keine Unstimmigkeiten auf - etwa daß der Kopf nicht richtig auf den Schultern sitzt oder die Arme zu kurz sind oder die Beine im Vergleich zu dünn (was man oft falsch macht).

Die Füße fehlen. Und die sind schon wichtig. Das hat mit der Perspektive zu tun. Blickt man von oben, dann sind sie schräg abgewinkelt, ist der Blickwinkel niedriger, dann stehen sie ehr eben auf dem Boden (vielleicht etwa unglücklich ausgedrückt; ich hoffe, Du weißt, was ich meine).

Ich weiß nicht, was für eine Vorlage Du hattest - oder ob da ein Aktmodell vor Dir stand. Der Körper ist richtig erfaßt, aber nicht besonders akzentuiert. Die Formen sind recht weich; man sieht keine Knie hervortreten oder Beckenknochen, der Bauch ist nicht vorgewölbt... Das muß auch nicht sein. Ich würde aber doch mal sowas probieren, einfach um zu lernen, aus welchen Bestandteilen der Körper tatsächlich aufgebaut ist.

Aber wie gesagt: Die Frau sieht durchaus recht überzeugend aus.

  • »Wandkrabbler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 654

Wohnort: Saarland

Beruf: Schülööör

Danksagungen: 3912

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 21. Februar 2016, 19:29

Danke Peter. :) Ja ich hab irgendwie ein großes Problem mit Füßen, keine Ahnung wieso aber das sollte ich wohl ändern (Wenn du da noch Tipps hast, her damit!). Ich hatte eigentlich (bis auf Haare u. Gesicht) keine Vorlage. Das was du angesprochen hast mit dem "akzentuierten" fällt mir auch immer wieder auf, aber irgendwie traue ich mich das nicht so richtig. :|

Fraro

Vollprofi

Beiträge: 1 266

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 9531

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 21. Februar 2016, 19:58

Mit der richtigen Perspektive der Füße hatte ich auch immer Probleme.
Was ich aber aus jedem Blickwinkel zeichnen kann, ist ein Quader. Und so zeichne ich einfach Quader als Füße und runde die nachher zu Füßen ab. Bin ich auch jüngst erst drauf gekommen.

Vielleicht hilft's Dir auch!

Gewürfelte Grüße

Fraro
Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (22.02.2016)

Lesemaus

Tuscherin

Beiträge: 588

Wohnort: England

Beruf: Studentin

Danksagungen: 3464

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 21. Februar 2016, 22:29

Hi Wandkrabbler :D

Kann Peter nur zustimmen, die Zeichnung sieht anatomisch ziemlich gut aus, ich hätte vielleicht die Oberarme einen Ticken dicker gemacht, aber sonst spitze!

Mit Füße als Quader zeichnen find ich zwar praktisch bei stehenden Leuten, aber bei sich bewegenden Personen hat das bei mir nicht so gut geklappt.
Jetzt geht's vorallem weil ich sehr, sehr viele tanzende Leute gezeichnet habe (musste dafür kompensieren das ich aufgrund von Verletzungen nicht selber tanzen konnte:D), die sind übrigens echt gut für Füße und Körper allgemein.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wandkrabbler (23.02.2016)

  • »Wandkrabbler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 654

Wohnort: Saarland

Beruf: Schülööör

Danksagungen: 3912

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 21. Februar 2016, 22:30

Danke Fraro das klingt nach einer guten Idee, probier ich mal aus! :)

*Edit
Hey Lesemaus, alles frisch? :P
Ja ich bin aber von sich bewegenden Leuten leider sowieso noch ziemlich weit entfernt glaube ich :D
Und bei den Oberarmen hatte ich Angst dass sie dann zu Männlich wirkt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wandkrabbler« (21. Februar 2016, 22:35)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (23.02.2016)

Lesemaus

Tuscherin

Beiträge: 588

Wohnort: England

Beruf: Studentin

Danksagungen: 3464

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 21. Februar 2016, 22:34

Ich finde es komischerweise eigentlich schwieriger stehende Personen zu zeichen, die sehen bei mir immer irgendwie falsch aus :D

  • »Wandkrabbler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 654

Wohnort: Saarland

Beruf: Schülööör

Danksagungen: 3912

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 21. Februar 2016, 22:36

Vielleicht sollte ich einfach mal bewegte Menschen zeichnen, vielleicht kann ich das ja auch besser :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wandkrabbler« (22. Februar 2016, 15:19)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (23.02.2016)

BetweenTwoWorlds

leeres Blatt

Beiträge: 180

Danksagungen: 3848

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 22. Februar 2016, 03:20

Kann mich nur anschliessen, sieht schon gut aus :)

Kleiner Tipp zur Weiterbildung: Die Kunsthochschule in Saarbrücken hat vor einigen Jahren Kurse in Akt-Zeichnen angeboten, auch für nicht eingeschriebene Studenten, war immer super, wunderbare Übung für Anatomie, besser als Foto-Vorlagen :) Müsstest nur gucken, ob die das noch immer machen. Prof war auf jeden Fall super!
"Once upon a time, in a far far away land, two worlds existed as one…"

http://between-two-worlds.com/

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 5 807

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 34713

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 22. Februar 2016, 07:50

Dafür müßte man halt weit im Südwesten wohnen. Meine Erfahrung ist, daß überall gute Aktzeichenkurse angeboten werden. Da brauche ich eigentlich gar keinen Super-Prof, man konzentriert sich einfach auf das Aktmodell, und nach ein paar Stunden bekommt man schon ein Gefühl für Körperhaltungen, Proportionen und Möglichkeiten, das plastisch zu machen. Solche Kurse bietet die Volkshochschule an, oft gibt es sowas auch bei freischaffenden Künstlern.

  • »Wandkrabbler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 654

Wohnort: Saarland

Beruf: Schülööör

Danksagungen: 3912

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 22. Februar 2016, 15:18

Gut, die Entfernung wäre kein Problem ich wohne ja im Saarland :thumbsup: Danke für den Tipp @BetweenTwoWorlds :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wandkrabbler« (22. Februar 2016, 22:36)


  • »Wandkrabbler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 654

Wohnort: Saarland

Beruf: Schülööör

Danksagungen: 3912

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 22. Februar 2016, 17:58

Mit Kleidern.
Das Fußproblem hat sich in dem Fall erübrigt da ich die Schuhe sowieso aus dem Internet abzeichnen musste. :whistling: Ich glaube irgendwie stimmt die Perspektive nichtmehr so ganz, weil sie jetzt leicht schräg steht aber irgendwie frontal und...keine Ahnung :wacko: ...außerdem wirkt die gute etwas...plump, oder?

*Edit: Vielleicht kann man es wegen dem Licht auf dem Blatt oben nicht ganz erkennen, aber sie trägt eine Mütze 8o





BetweenTwoWorlds

leeres Blatt

Beiträge: 180

Danksagungen: 3848

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 23. Februar 2016, 02:43

Wandkrabbler: ja, sieht immer besser aus!!! Plump würde ich nicht sagen, sie steht eben still, und hat solche Körperhaltung. Ich mag die linke Hand. Vielleicht hätte man den linken Schuh und das Knie etwas mittiger ansetzen können, aber es stört jezt nicht so sehr. Die Leggins könnte man auch etwas weniger aus dem Schritt nehmen, muss aber nicht sein. Gesamteindruck gut :thumbup:

Peter - wie gesagt wohnt ja Wandkrabbler im Saarland ;) Deshalb der Tipp... Ich fand den Kurs damals deswegen gut, weil er von einem Prof geleitet wurde, der ganz klasse jeden in seinem Stil unterstützt hat, und auf doch hohem Niveau. Habe es schon erlebt, dass manche Profs versuchen, ihren Schülern einen Stempel aufzudrücken (was ich nie gut abhaben konnte!). Und bezahlbar war der Kurs auch, man hat einfach ne Semesterpauschale erstattet, und dann war man dabei. Die dortige Volkshochschule hatte da eher den Ruf "Malen nach Zahlen" :D
"Once upon a time, in a far far away land, two worlds existed as one…"

http://between-two-worlds.com/

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 5 807

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 34713

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 23. Februar 2016, 07:45

Ja, auf den Wohnort von Wandkrabbler hatte ich nicht geachtet.

Ich finde die Füße der bekleideten Dame grundsätzlich gut gelungen. Aber sieht ein bißchen so aus, als hätte sie Schuhgröße 45... :rolleyes: Und: Abzeichnen ist keine Schande.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (23.02.2016)

Kim

großer Meister

Beiträge: 3 021

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 17894

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 23. Februar 2016, 08:44

Die Anatomie stimmt, auch die Schuhe sind ok. Das sieht alles schoin ganz gut aus. Nicht optimal ist die steife Körperhaltung. hier könnte man nachbessern. Der nächste Schritt wäre also, eine sogenannte Standbein-Spielbein-Pose zu zeichnen. Beobachte dich mal selbst: Du stehst selten mit gleichmäßig verteiltem Körpergewicht auf beiden Füssen. Meist ruht das überwiegende Gewicht auf einem Bein, das andere ist wenig belastet.

Siehe dazu Zeichenübungen 28
und Zeichenübung 29

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (23.02.2016)

  • »Wandkrabbler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 654

Wohnort: Saarland

Beruf: Schülööör

Danksagungen: 3912

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 23. Februar 2016, 15:40

Danke für die Antworten! :)

@Kim Das ist echt ein wertvoller Tipp, probier ich gleich mal aus danke! :)


Und hier hab ich mich mal an die Idee von Lesemaus gewagt und einen tanzenden Mensch gezeichnet (danke an der Stelle :D ) ...das ganze mit Vorlage aus dem Netz.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (23.02.2016)

der Leo

Vollprofi

Beiträge: 1 588

Wohnort: Hannover

Beruf: Stupident

Danksagungen: 8114

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 23. Februar 2016, 18:35

Das sieht doch schon deutlich eleganter aus. Anatomie ist immer so eine Sache. Ich hab damit auch noch hin und wieder so meine Probleme und teilweise muss ich einen Entwurf für meinen Comic drei vier mal Verwerfen, weils einfach nicht hinhaut. :whistling:
Da hilft nur Üben, Üben Üben 8| ^^

Lesemaus

Tuscherin

Beiträge: 588

Wohnort: England

Beruf: Studentin

Danksagungen: 3464

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 25. Februar 2016, 07:28

Das sieht echt dynamisch aus :thumbup:

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten